Endless

News Details Kritik Trailer Galerie
Wie das Leben eben so spielt

Trailer im Schnelldurchlauf: Mit Alexandra Daddario & anderen

Trailer im Schnelldurchlauf: Mit Alexandra Daddario & anderen
0 Kommentare - Mi, 15.07.2020 von R. Lukas
Wer sich gern Trailer ansieht, ist hier genau richtig. Wir stellen vor: die Fantasy-Romanze "Endless", das Thriller-Drama "Lost Girls & Love Hotels" und die Dramedys "I Used to Go Here" und "The Sunlit Night".
Trailer im Schnelldurchlauf: Mit Alexandra Daddario & anderen

Ohne große Vorrede: Wir beginnen mit Endless! Als die wahnsinnig verliebten Schulabgänger Riley (Alexandra Shipp) und Chris (Nicholas Hamilton, Es und Es - Kapitel 2) durch einen tragischen Autounfall getrennt werden, gibt Riley sich selbst die Schuld am Tod ihres Freundes, während Chris in der Vorhölle festsitzt. Auf wundersame Weise finden die zwei einen Weg, Kontakt zueinander herzustellen. In einer Geschichte, die über Leben und Tod hinausgeht, müssen Riley und Chris die schwierigste Lektion von allen lernen: das Loslassen.

"Endless" Trailer 1

Lost Girls & Love Hotels soll eine provokative Reise sein, die dazu einlädt, sich in den dunkelsten Korridoren Japans zu verlieren, in der Hoffnung, flüchtige Momente der Schönheit zu erleben. Eine leidenschaftliche Geschichte von Liebe und Lust zwischen der ruhelosen Englischlehrerin Margaret (Alexandra Daddario) und dem flotten Yakuza Kazu (Takehiro Hira, Hara-Kiri - Death of a Samurai), deren Affäre sie zerreißt und verändert, während sie sich ihren Weg durch Tokios Kneipen, Gassen und Drei-Stunden-Liebeshotels bahnen.

"Lost Girls & Love Hotels" Teaser 1

In I Used to Go Here wird die 35-jährige Schriftstellerin Kate Conklin (Gillian Jacobs, Community), deren Debütroman nicht so ganz eingeschlagen hat, von ihrem früheren Professor und alten Schwarm (Jemaine Clement) dazu eingeladen, einen Vortrag an ihrer Alma Mater zu halten. Da ihre Lesetour abgesagt und ihr Ego am Boden ist, beschließt Kate, die Reise zu machen. Sie fragt sich, ob eine Rückkehr an ihr altes College als veröffentlichte Autorin ihr den Moralschub geben könnte, den sie so sehr braucht. Stattdessen aber erleidet sie einen Rückfall - von Missgeschicken mit exzentrischen 20-Jährigen bis hin zu Eifersuchtsgefühlen gegenüber der neuen Lieblingsstudentin ihres Ex-Professors. So unternimmt Kate eine Reise durch ihre Vergangenheit, um ihre Zukunft neu zu definieren.

"I Used to Go Here" Trailer 1

The Sunlit Night schließlich folgt einer aufstrebenden Malerin (Jenny Slate) von New York City bis in die entlegensten Winkel des arktischen Norwegen, für einen Auftrag, von dem sie hofft, dass er ihre Arbeit beleben und und ihren Horizont erweitern wird. Unter den Einheimischen in einem abgeschiedenen Dorf trifft sie einen anderen New Yorker (Alex Sharp, Glam Girls - Hinreißend verdorben), der auf der Suche nach einer richtigen Wikingerbestattung dorthin gekommen ist, nur um herausfinden zu müssen, dass der Häuptling (Zach Galifianakis) bloß ein Reenactment-Darsteller aus Cincinnati ist. Unter einer Sonne, die nie ganz untergeht, und den hohen Ansprüchen eines unerbittlichen Mentors muss sich Frances durch Ambition, Sehnsucht, Pflicht und Risiko navigieren, um einen Weg nach vorn zu finden.

"The Sunlit Night" Trailer 1

Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema