Anzeige
Joseph Kosinski mit Punktlandung

Trotz Verschiebung: "Top Gun - Maverick" wird planmäßig fertig (Update)

Trotz Verschiebung: "Top Gun - Maverick" wird planmäßig fertig (Update)
1 Kommentar - Do, 11.06.2020 von R. Lukas
Bei "Top Gun - Maverick" geht weiter alles seinen geplanten Gang, ungeachtet der Verschiebung ans Jahresende. Der Film wird also mehrere Monate lang fix und fertig seiner Veröffentlichung harren.
Trotz Verschiebung: "Top Gun - Maverick" wird planmäßig fertig

++ Update vom 10.06.2020: Wäre die Corona-Krise nicht gewesen, wäre Top Gun - Maverick diesen Monat ins Kino geflogen. Zum Trost gewährt uns Skydance Media einen sehr kurzen, aber sehr coolen Blick hinter die Kulissen - kein CGI hier, nur echte Kampfjets!

++ Update vom 23.04.2020: Eines der größten Rätsel von Top Gun - Maverick bleibt Val Kilmers Rückkehr. Welchen Platz hat er in der Story? Wie vertragen sich Iceman und Maverick heute? Kilmer war nun bei "Good Morning America" zu Gast, wo er auch über das Top Gun-Sequel sprach. Er findet es bewegend und war von dem Material sehr überrascht. Er wolle nichts verraten, aber zwischen den Takes habe er mit Tom Cruise gelacht, als wären sie in der Highschool, erzählte Kilmer.

++ News vom 17.04.2020: Wenn die Kinos endlich wieder offen sind, was bis zum 23. Dezember hoffentlich der Fall sein wird, dann ist ein Film wie Top Gun - Maverick doch genau das Richtige, um die Leute wieder dorthin zu locken. So ein Film gehört auf die große Leinwand, um Tom Cruise mit Popcorn in der Hand und in Gesellschaft anderer Mitfiebernder bei seinen halsbrecherischen Flugmanövern zusehen zu können. Dann warten wir eben noch fünf Monate länger!

Trotz dieser zusätzlichen Zeit ändert sich für Regisseur Joseph Kosinski und sein Team aber nichts: Man halte sich an den Zeitplan und stelle den Film so fertig, als käme er zu seinem ursprünglichen Termin ins Kino, sagt Kosinski. Glücklicherweise sei er mit der Postproduktion auf der Zielgeraden und könne weiter seiner Arbeit nachgehen und den Film vollenden. Was ziemlich fantastisch sei, denn in jeder anderen Phase des Projekts wäre das schwer möglich gewesen. Aber weil er am Ende der Postproduktion sei, könne er alles tun, was er tun müsse, um Top Gun - Maverick fertigzustellen.

Dann werde man den Film einfach bis zum neuen Kinostart zurückhalten. Die richtige Entscheidung, denkt Kosinski, da dies ein Film sei, den man auf der großen Leinwand sehen müsse (wie wir schon sagten). Und wenn es keine große Leinwand gebe, wolle man ihn nicht veröffentlichen. Man wolle, dass Top Gun - Maverick ein gemeinschaftliches Erlebnis auf der größtmöglichen Leinwand sei!

Quelle: ComicBook.com
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
11.06.2020 05:37 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 472 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Das ist so übelst Geil, kann mir echt nicht Helfen.

Forum Neues Thema
Anzeige