Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Liebe statt Diebe?

Umgeschwenkt: "Gambit" nun mehr Lovestory als Heist-Movie

Umgeschwenkt: "Gambit" nun mehr Lovestory als Heist-Movie
2 Kommentare - Do, 04.10.2018 von R. Lukas
Wie Simon Kinberg anklingen lässt, hat sich "Gambit" während des langwierigen Entwicklungsprozesses stark verändert, weg vom Heist-Movie und hin zur - da haben wir es wieder - romantischen Komödie.
Umgeschwenkt: "Gambit" nun mehr Lovestory als Heist-Movie

Den Gambit-Film über Meisterdieb-Mutant Remy LeBeau, der Gegenstände wie zum Beispiel Spielkarten mit kinetischer Energie aufladen kann und den Channing Tatum so gern spielen möchte, schleppt 20th Century Fox schon lange durch. Rupert WyattDoug Liman und Gore Verbinski waren alle mal für die Regie vorgesehen und sprangen alle wieder ab, aus unterschiedlichen Gründen wie Terminkonflikten oder kreativen Differenzen.

Die Folge dessen ist, dass Gambit derzeit keinen Regisseur hat. Aber einen neuen, realistischeren Kinostart am 12. März 2020. Produzent Simon Kinberg beschrieb den Film kürzlich als romantische Komödie und zeigte sich hoffnungsvoll, bald drehen zu können. In seinem allumfassenden Interview mit Collider bestätigt er, dass die Version, die jetzt entwickelt wird, sich von der früheren unterscheidet. Gewisse Elemente seien ähnlich, doch der Ton sei ein anderer, fast ein eigenes Subgenre, wie man sie mit diesen Standalone-Filmen - DeadpoolLogan - The Wolverine und sicherlich auch New Mutants - innerhalb des Superhelden-Genres zu erschaffen versucht habe.

Gambit sei also im Laufe der Entwicklung, an der Tatum, sein Produktionspartner Reid Carolin und Drehbuchautor Joshua Zetumer (RoboCop) teilhaben, zu etwas anderem geworden. Und Kinberg versichert, dass sie sehr hart dafür arbeiten, den Film ans Laufen zu bringen. Elemente eines Heist-Movies habe der immer noch, weil Gambit ja ein Dieb sei, allerdings eben auch Elemente einer romantischen Komödie. Laut Kinberg ist es eine Liebesgeschichte zwischen dem Titelhelden und Bella Donna Boudreaux, die ursprünglich von Léa Seydoux gespielt werden sollte. Dann jedoch übernahm Lizzy Caplan die weibliche Hauptrolle und sie vielleicht heute noch.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
04.10.2018 14:12 Uhr | Editiert am 04.10.2018 - 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.117 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Und plötzlich vergeht mir die Lust darauf. Aber Kinberg scheint ja zur Zeit Dark Phönix in den Sand zu setzen. Warum nicht auch mit Gambit. Kann mir gut vorstellen, warum sich schwer ein Regisseur finden lässt. Wahrscheinlich setzt er sich am Ende selbst ran.

Man kann eigentlich schon fast hoffen, dass die Dreharbeiten erst nach Kinostart von Dark Phönix stattfinden sollen, damit man ihm das Projekt doch wieder komplett entziehen kann

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
04.10.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 947 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Uäääh wieso muss immer ne Love-Story mit dabei sein?? Das geht mir schon so lange auf die Nerven.

Aber Tatum kennt sich in dem Schnulzengenre ja aus.

Ich hab ja eh schon kein Bock auf den Film, aber wenns auch noch ne Love-Story wird, werd ich mir den Film niemals ansehen, es sei denn es wird so ähnlich wie bei Deadpool.

Ask yourself, are you willing to fight?

Forum Neues Thema