Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nathan Drake verdrängt He-Man

"Uncharted" verschoben, "Masters of the Universe" rausgeflogen

"Uncharted" verschoben, "Masters of the Universe" rausgeflogen
31 Kommentare - So, 26.01.2020 von R. Lukas
Überraschend ist anders. Der "Uncharted"-Film kommt nicht mehr dieses Jahr ins Kino, sondern erst im März 2021. Dort nimmt er den Platz von "Masters of the Universe" ein, einem anderen Problemfall.
"Uncharted" verschoben, "Masters of the Universe" rausgeflogen

Bei Sony Pictures haben sich ein paar (US-)Starttermine geändert. Zwei davon nur geringfügig:

Happiest Season, eine romantische Komödie von Clea DuVall (The Intervention) mit Kristen Stewart und Mackenzie Davis, wurde um fünf Tage auf den 25. November 2020 verlegt. Sie dreht sich um eine junge Frau, die ihrer Freundin auf der alljährlichen Weihnachtsfeier ihrer Familie einen Heiratsantrag machen will, obwohl sie sich gegenüber ihren konservativen Eltern noch nicht geoutet hat. Und Fatherhood, ein Drama von Paul Weitz (About a Boy oder: Der Tag der toten Ente) mit Kevin Hart, wurde um eine Woche auf den 15. Januar 2021 verschoben. Hier geht es um einen Mann, der ein Kind (Melody Hurd, Battle at Big Rock) allein großziehen muss und auf diese Aufgabe gänzlich unvorbereitet ist.

Aber hat sich auch etwas Gravierenderes getan. Rund zwei Wochen, nachdem berichtet wurde, dass Ruben Fleischer der Wunschregisseur für die mal wieder regielose Videospiel-Adaption Uncharted ist und dass man im Wettlauf gegen die Zeit versucht, den Film auf Kurs zu halten, um ihn drehen zu können, noch bevor Tom Holland ab Juli seinen nächsten Spider-Man-Film dreht, scheint klar: Dieses Rennen hat Sony verloren - oder es wird nur mehr Zeit für die Postproduktion eingeplant. Auf alle Fälle ist Uncharted seinen ohnehin sehr optimistischen US-Kinostart am 18. Dezember 2020 los. Stattdessen sollen Hollands Nathan Drake und Mark Wahlbergs Sully jetzt am 5. März 2021 auf Schatzsuche gehen, also über drei Monate später.

Eine Verschiebung mit Folgen: Denn dieser März-Termin war bisher für Masters of the Universe reserviert - nun jedoch ist der Mattel-Film mit dem neuen He-Man Noah Centineo undatiert. Ob sich Sony tatsächlich dazu entschlossen hat, ihn zu Netflix statt ins Kino zu bringen? Man könnte es fast denken...

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Fantasy, #Action, #Videospiele
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
31 Kommentare
Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
26.01.2020 17:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 319 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Da schließe ich mich den Tenor an. Finde Holland als Spider-Man gut, aber las Nathan Drake muss ich ihn nicht haben. Würde da am liebsten auch Mark Walberg sehen.

Avatar
ClayMorrow : : Moviejones-Fan
26.01.2020 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.16 | Posts: 267 | Reviews: 0 | Hüte: 5

"Was denkst du, warum Schindlers Liste ab 12 Jahren freigegeben wurde."

Auch Kinder können einen Film ab 12 schauen, wenn ein erwachsener dabei ist. Ebenso wie beim PG-13.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
26.01.2020 17:01 Uhr | Editiert am 26.01.2020 - 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.798 | Reviews: 48 | Hüte: 195

Kayin:

Die amerikanische Kinofassung ist geschnitten, die europäische Fassung (und damit die, die du kennst) hätte kein PG-13 bekommen.

Edit:

Da war ich zu langsam.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
26.01.2020 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.654 | Reviews: 2 | Hüte: 279

@daredevil

Klar, bei uns ist er unzensiert und in den USA zensiert. Looooooool.

OK, ich verbeuge mich vor deinem unfehlbaren Wissen und wünsche abermals einen schönen Sonntag Abend

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
26.01.2020 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 298 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Da sind sich wohle einig, dass man Tom Holland als Nathan Drake nicht haben will, Finde ich gut. Weiß auch nicht was das soll mit ner Origin Geschichte.

Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
26.01.2020 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 54 | Reviews: 0 | Hüte: 1

"Und das Ganze für PG 13. Et voilà"

Auch nur, weil die Amis den für diese Freigabe zensiert haben. Bei Teil 2+3 sowie Colombiana ebenso, wenn wir schon dabei sind.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
26.01.2020 16:54 Uhr | Editiert am 26.01.2020 - 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.654 | Reviews: 2 | Hüte: 279

https://www.boxofficemojo.com/title/tt0936501/?ref_=bo_se_r_1

@@raven13 @daredevil

Wer den Film gesehen hat, weiß wie brutal er ist. Und realistischer, was Schüsse und Kampfszenen angeht, kenne ich nicht viel andere Filme. Aus 3m Entfernung gibt es eben keinen Schusswechsel oder wenn man auf die Fresse bekommt, dann steht man eben nicht noch 3x auf.

Und das Ganze für PG 13. Et voilà

@daredevil

. "um Kinder zu schützen"

Das sind keine Kinder, das sind Jugendliche! Oh man! nothing. Was denkst du, warum Schindlers Liste ab 12 Jahren freigegeben wurde. Weil Jugendliche das einordnen können. Ist zwar grenzwertig aber definitiv vertretbar.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
26.01.2020 16:52 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 54 | Reviews: 0 | Hüte: 1

"Das wird schon nicht passieren. Für diesen Wunsch reicht PG-13 absolut aus"

Nö. Da muss mMn ein neues Bewertungssystem her. Actionfilme z.B. mit massiven Waffengebrauch, aber ohne sichtbare Einschusslöcher, bei den getroffen sollten sollten z.B. ein T-15 Rating erhalten. Allein schon um Kinder zu schützen.

Avatar
Machete-Kills : : Moviejones-Fan
26.01.2020 16:43 Uhr
0
Dabei seit: 30.07.12 | Posts: 189 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Frank Grillo oder Mark Wahlberg als Nathan Drake. Aber kein Tom Holand.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.01.2020 16:37 Uhr | Editiert am 26.01.2020 - 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.246 | Reviews: 51 | Hüte: 237

@ Daredevil

"Will halt nur nicht, dass die getroffen ohne Kratzer umkippen, als wäre nichts gewesen."

Das wird schon nicht passieren. Für diesen Wunsch reicht PG-13 absolut aus. Es muss nicht aussehen wie bei Rambo 4, wo überall Gedärme und Körperteile duch die Gegend fliegen. Zumal Drake meines Wissens nach auch keine schweren Kriegswaffen wie Gatlings, M60 oder RPGs nutzt. Ich hab es aber nie selbst gespielt, daher korrigiere mich, wenn ich falsch liege. Bei PG-13 wird er jedenfalls nicht gänzlich auf Blut und Gewalt verzichten müssen.

Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
26.01.2020 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 54 | Reviews: 0 | Hüte: 1

"Was du aber anscheinend sehen willst, ist das Herumspritzen von Literweise Blut, und DAS ist in der Tat unrealistisch."

So ein Schwachsinn. Will ich eben nicht. Will halt nur nicht, dass die getroffen ohne Kratzer umkippen, als wäre nichts gewesen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.01.2020 16:18 Uhr | Editiert am 26.01.2020 - 16:29 Uhr
2
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.246 | Reviews: 51 | Hüte: 237

@ Kayin

"Andererseits fände ich es besser, eine Real Serie daraus zu machen...

Wenn die Serie hochwertig produziert wird, bin ich auch absolut mit dabei. Und in der Tat, wenn eine solche Serie von Netflix gut beim Publikum ankommt und MotU wieder populärer macht, könnte man den Aufwind nutzen und dann nochmal richtig geile und hochwertige Kinofilme machen, am besten eine Trilogie.

@ Daredevil

"Die Schießereien in Western fande ich immer genauso unrealistisch. Ein Mensch blutet halt eben, wenn er eine Kugel abbekommt. Egal wo sie trifft."

Richtig, ein Mensch "BLUTET", wenn er getroffen wird. Was du aber anscheinend sehen willst, ist das Herumspritzen von Literweise Blut, und DAS ist in der Tat unrealistisch. Wenn ein Mensch getroffen wird, ist das in den meisten Fällen nicht einmal auf Anhieb sichtbar.

Avatar
Punisher : : Moviejones-Fan
26.01.2020 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 19.03.16 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mark Wahlberg als Nathan gerne. Der Mann kann Action, was er schon mehrfach bewiesen hat. Eine Vorgeschichte benötige ich nicht. Man muss nicht alles erklären.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.01.2020 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.591 | Reviews: 4 | Hüte: 301

Dann wäre ja alles viel zu verwackelt. Möchte schon eine saubere Inszenierung haben.

Stell dir vor, Uncharted Kameraführung, sind auch oft verwackelt... ahhh, versteht ihr nicht was ich damit sagen will?

Avatar
SavageAvenger : : Moviejones-Fan
26.01.2020 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.19 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Eine Inszenierung á la The Dark Knight ... der er auch Gewalt vorzuweisen hat,

Dann wäre ja alles viel zu verwackelt. Möchte schon eine saubere Inszenierung haben.

Forum Neues Thema