Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wie können sie es wagen?

Völlig verrückt: Pierce Brosnan & Carey Mulligan auf Thrill aus (Update)

Völlig verrückt: Pierce Brosnan & Carey Mulligan auf Thrill aus (Update)
0 Kommentare - Di, 09.04.2019 von R. Lukas
Carey Mulligan ist eine "Promising Young Woman", die Männer aufs Kreuz legt, und Pierce Brosnan in "False Positive" sogar noch deutlich dreister. Ganz schön pervers, was in diesen Filmen abgeht.

++ Update vom 09.04.2019: Eine kleine Ergänzung noch, Clancy Brown mimt Carey Mulligans Vater in Promising Young Woman.

++ News vom 03.04.2019: Es gibt Prämissen, die klingen einfach zu verrückt, um sie zu verschweigen. A24 und Focus Features haben sich bei False Positive und Promising Young Woman zwar alle Mühe gegeben, aber es hat nichts genützt. Collider ist trotzdem dahintergekommen.

Im psychologischen A24-Horrorfilm False Positive, den John Lee (Broad City) und Ilana Glazer (Broad City) geschrieben haben und Lee inszeniert, spielen Glazer und Justin Theroux ein Paar, das so seine Probleme damit hat, ein Kind zu bekommen. Also suchen sie einen Fruchtbarkeitsarzt - das ist Pierce Brosnans Rolle - auf, ohne zu ahnen, dass der nicht richtig tickt und sie austrickst, indem er die Frau mit seinem eigenen Sperma schwängert. Krank, oder? Josh Hamilton (Tote Mädchen lügen nicht), Gretchen Mol (Boardwalk Empire), Sophia Bush (Chicago P.D.) und Zainab Jah (Homeland) runden den Cast ab.

Ein schockierend falsches Spiel treibt auch Carey Mulligan im Thriller Promising Young Woman, mit dem Schauspielerin Emerald Fennell (The Crown) ihr Langfilm-Regiedebüt feiert. Das Drehbuch stammt aus ihrer eigenen Feder, und vor der Kamera mischen Alison Brie, Connie Britton, Molly Shannon, Jennifer Coolidge, Laverne Cox (Orange Is the New Black), Bo Burnham (Eighth Grade), Adam Brody (O.C., California), Max Greenfield (New Girl), Christopher Mintz-Plasse (Kick-Ass, Kick-Ass 2) und Sam Richardson (Veep - Die Vizepräsidentin) mit.

Alle sagten, Cassie (Mulligan) sei eine vielversprechende junge Frau... bis ein tragisches Ereignis schlagartig ihre Zukunft zunichtemachte. Jetzt ist sie eine Medizin-Studienabbrecherin, die bei ihren besorgten Eltern wohnt und in einem Coffee-Shop unter einer besorgten Chefin arbeitet. Es scheint, als stagniere sie - abgesehen von dem Doppelleben, das Cassie des Nachts führt...

So weit die offizielle Synopsis von Focus Features. Aber was hat es mit diesem Doppelleben auf sich? Collider klärt auf: Cassie geht in diverse Bars und Klubs, gibt vor, sturzbetrunken zu sein, und gestattet es Männern, sie abzuschleppen und mit zu sich nach Hause zu nehmen. In Wahrheit ist sie vollkommen nüchtern, und wenn ihre "Opfer" versuchen, ihre vermeintliche Unpässlichkeit ausznutzen, jagt sie ihnen ordentlich Angst ein, um Vergeltung für das Trauma, das sie erlitten hat, zu üben. Okay...?!

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Horror, #Thriller
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?