Anzeige
Anzeige
Anzeige
Keatons "The Flash"-Batsuit reitet die Nostalgiewelle

Voll geflasht: Erstes Bild von Michael Keaton im neuen Batman-Kostüm geteilt! (Update)

Voll geflasht: Erstes Bild von Michael Keaton im neuen Batman-Kostüm geteilt! (Update)
8 Kommentare - Sa, 16.04.2022 von A. Seifferth
Noch ist der Auftritt von Michael Keatons Batman im kommenden "The Flash"-Solofilm nebulös. Nun bringt ein via Twitter kursierendes Foto zumindest ein wenig Licht zu seiner Bekleidung ins Dunkel.

++ Update vom 16.04.2022: Wir haben euch unten noch einen weiteren Tweet angehängt, bei dem man beide Kostüme, das alte und das neue, nebeneinander vergleichen kann.

++ News vom 15.04.2022: Mit dem im Sommer 2023 startenden The Flash wird Michael Keaton einen weiteren Autfritt als dunkler Ritter feiern dürfen und den Fans hoffentlich noch einmal ordentliche Nostalgiegefühle bescheren. Allerdings ist es bis zum Veröffentlichungstermin ein wohl gehütetes Geheimnis, wie genau Keatons Fledermausmann in Erscheinung treten wird. Eine Frage ist zumindest schon einmal geklärt: das Design des Batsuits wird den klassischen Look der Tim Burton-Streifen Batman bzw. Batmans Rückkehr seine Referenz erweisen:

Obwohl es feine Unterschiede im Design gibt, stechen die Parallelen zu Keatons ursprünglichem Erscheinungsbild deutlich hervor. Da unsere User größten Wert auf modische Details ihrer Filmhelden legen, geben wir gleich die wichtigste Information aus: Das ikonische ovale Fledermaus-Emblem auf der Brust des Rächers ist immer noch gelb unterlegt.

Umhang und Kopfteil sind auch in dieser Version wieder miteinander am Hals verschweißt, sodass Bruce Wayne seinen Kopf während eines Kampfes immer noch nicht drehen kann. Dies war ein Kritikpunkt am ursprünglichen Anzug, da er den Helden zwang, sich jedes Mal umständlich mit dem Körper zu drehen, wenn sein Träger um sich blicken wollte. Der Sachverhalt wurde sogar in Christopher Nolans The Dark Knight-Trilogie adressiert.

Keatons gelber Gürtel musste für The Flash allerdings einer weniger auffälligen Variante in Schwarz weichen. Dadurch wirkt der Look etwas militärischer. Die Rüstung weist die für sämtliche Batsuits typische Betonung der Muskel-Partien auf.

Fans dürften mit dem aktualisierten Design des Burton-Batman-Kostüms zufrieden sein. Trotz der klassischen Ästhetik dürfte Keatons Bruce Wayne-Rüstung durch die kleinen Anpassungen auch für neue Zuschauer wirken. Natürlich macht ein cooler Look noch längst keine überzeugende Fledermaus, doch wenn Keaton in einer seiner größten Rollen in The Flash auf die Leinwand zurückkehrt, dürfte das für viele Zuschauer ein echter "Cheering-Moment" sein. ;-)

Quelle: Twitter
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
RedHood : : Moviejones-Fan
21.04.2022 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.04.22 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Keaton ist DER Batman meiner Kindheit, er hat das Franchise für mich geprägt. Freu mich auf die Wiederkehr und bin gespannt darauf!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.04.2022 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.505 | Reviews: 16 | Hüte: 376

@ Hansel:

Eindeutig das von Snyder. Ist ja nur eine uninspirierte Umsetzung des Comics "The Dark Knight Returns"

Ich sehe das anders ... wenn man genau hinschauen. Hat sich snyder vom millers Batman inspiriert. Aber den Anzug, hat er deutlich bedrohlicher gestalten. Als das von Keaton. Seinen wurde nur in schwarze Farbe, rein getunkt und das wars auch.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
18.04.2022 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.116 | Reviews: 52 | Hüte: 240

Das von Keaton sieht halt nur nicht aus, wie das von Keaton, sondern wie das von Bale, bevor er es lackiert hat...

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
18.04.2022 11:40 Uhr | Editiert am 18.04.2022 - 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 847 | Reviews: 1 | Hüte: 28

@ChrisGenieNolan

Eindeutig das von Snyder. Ist ja nur eine uninspirierte Umsetzung des Comics "The Dark Knight Returns". Im Comic funktioniert das lächerliche große, fette Batsymbol und die mini Ohren irgendwie. Real sieht das für mich eher lächerlich aus. Genau so wie das "fette" Design von Batman. Das Kostüm wurde nicht umsonst als "Fatman" verspottet.

Das von Keaton ist zwar unfunktionell, genau so wie das Batmobil, aber vom Style her, gibt es immer noch kein besseres.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
17.04.2022 02:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.505 | Reviews: 16 | Hüte: 376

Man kann von snyder halten, was man will... bisher hat er Batman, was Outfit und körperliche Präsenz und Physisc angeht. Keiner das Wasser reichen. Batman links und Dürre-man rechts. Auch wenn ich auf The Flash freuen. Wer hat diese eintönige Outfit und uninspiriert Entwurf ?

Bild
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
16.04.2022 19:02 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.600 | Reviews: 160 | Hüte: 465

Ich würde mich sooo freuen, wenn dieser Flash Film nächstes Jahr einen abschließenden Burton-Batman in Bewegung setzen würde.

Ein Batman der überwiegend Bruce Wayne ist und nur ganz selten in das Kostüm schlüpft. Gerne in Harvey Dent durch Billy Dee Williams am Krückstück und Michelle Pfeiffer als Selina Kyle, welche ihr letztes Leben probiert zu genießen.
Das muss gar kein Actionfeuerwerk sein, was 100 Mio kostet. Gerne ein Charakterfilm über die Selbstreflektion der "Helden" und ihrer Taten in Burton-Marnier.

Avatar
ferdyf : : Alienator
16.04.2022 13:41 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.569 | Reviews: 6 | Hüte: 91

Sommer 2023 startet der Film leider erst

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
15.04.2022 21:57 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 847 | Reviews: 1 | Hüte: 28

Ich werde mir den Film nur wegen ihm anschauen. Suit ist ok. Der gelber Gürtel gehört irgendwie zu Keaton. Aber wenn schon Änderungen, hätte die sich mehr Gedanken mit der unbeweglichen Maske machen können.

Forum Neues Thema
AnzeigeN