AnzeigeN
AnzeigeN
Amber Heard sollte ersetzt werden

Wegen fehlender Chemie: "Aquaman 2" beinahe ohne Heard + Spoiler vor Gericht

Wegen fehlender Chemie: "Aquaman 2" beinahe ohne Heard + Spoiler vor Gericht
6 Kommentare - Mi, 25.05.2022 von N. Sälzle
Amber Heard sagte jüngst bereits, dass sie für ihre Szenen in "Aquaman 2" kämpfen musste - so ganz stimmte ihre Geschichte scheinbar nicht, aber, ja, Warner Bros. wollte sie loswerden.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Vor kurzem sprach Amber Heard im Rahmen des Prozesses, der derzeit die Medien beherrscht, darüber, dass sie für ihre Szenen in Aquaman and the Lost Kingdom hätte kämpfen müssen. Warner Bros. wollte sie eigentlich loswerden und mit verschiedenen Drehbuchversionen wurde ihre Rolle immer kleiner.

Während sich viele nicht mehr sicher sind, was man Heard im überhaupt glauben kann, scheint sie zumindest dahingehend nicht gelogen zu haben. Warner Bros. dachte darüber nach, Heard aus dem Film zu streichen - allerdings nicht aufgrund ihrer Streitigkeiten mit Johnny Depp. Vor Gericht musste nun auch Walter Hamada aussagen, seines Zeichens Präsident über die DC-Filme bei Warner Bros. Pictures.

Beinahe hätte man die Rolle der Mera neu besetzt, denn laut Hamada gebe es keinerlei Chemie zwischen Heard und Titelstar Jason Momoa. Wie Hamada anmerkt, sei es nicht ungewöhnlich, dass zwischen zwei Stars keinerlei Chemie herrsche, doch dann müsse man auf die Magie des Filmemachens setzen und diese Chemie in der Post-Production erzeugen, etwa durch die passende musikalische Untermalung oder das Zusammenpuzzeln entsprechender Einstellungen. Am Ende sehe es so aus, als bestünde zwischen ihnen eine Chemie, doch im Falle von Aquaman sei ihm bekannt, wie anstrengend es gewesen sei, das gewünschte Ziel zu erreichen.

Nachdem Hamada ausführte, woran man eine gute Chemie zwischen zwei Stars erkenne, erklärte er interessanterweise auch, dass Heards Rolle in Aquaman and the Lost Kingdom gar nicht reduziert worden sei. Schon früh sei klar gewesen, dass es sich bei dem Film um eine Art Buddy-Comedy handeln werde, in deren Mittelpunkt Momoas Aquaman und dessen Halbbruder Orm (Patrick Wilson) stünden. Probleme bei Dreh des Sequels hätte es mit Heard laut Hamada nicht gegeben, jedoch berichten mehrere Medien, dass Heard es auch Regisseur James Wan und Momoa verdanke, dass sie weiterhin im Film zu sehen sei, denn beide hätten sich für sie eingesetzt.

Doch weshalb fällt Heards Rolle in Aquaman and the Lost Kingdom so klein aus, wenn es mit ihr beim Dreh keine Probleme gab und ihr Part auch nicht im Lauf der Zeit reduziert wurde? Produzentin Kathryn Arnold wurde inzwischen ebenfalls in den Zeugenstand gerufen und gab dafür den Grund preis - allerdings muss man dazu sagen, dass es sich um einen fetten Spoiler handelt. Ja, Spoiler vor Gericht! Entsprechend lest ihr ab jetzt also bitte nur weiter, wenn euch Spoiler nicht weiter stören:

So scheint Mera zum einen gemeinsam mit Arthur Curry ein Kind zu haben. Zum anderen scheint Mera die meiste Zeit des Films im Krankenhaus zu verbringen. Wieso und warum Mera im Krankenhaus liegt, legte Arnold nicht dar. Im dritten Akt des Films soll Mera dann aber wieder mitmischen.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Trailer
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.05.2022 00:29 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.394 | Reviews: 15 | Hüte: 374

Wieso und warum Mera im Krankenhaus liegt, legte Arnold nicht dar.

Oh je... ich hoffe nicht, das sie sich beim Fish Verzerrung die Gräte mitgegessen hat und es ins Hals häng geliebt ist . das wären keine gute Aussag sein innocent

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
25.05.2022 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 916 | Reviews: 15 | Hüte: 37

Die spannendste Frage für mich ist gerade:
War es wirklich notwendig, dass vor Gericht so detaillierte Spoiler genannt werden?

Hätte die Antwort "Das Drehbuch hatte einfach andere Pläne mit ihrer Figur" nicht gereicht? laughing

Also nicht, dass es mich in dem konkreten Fall stört, aber irgendwie seltsam finde ich es schon, was da so preisgegeben wird.

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
25.05.2022 18:14 Uhr | Editiert am 25.05.2022 - 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.142 | Reviews: 0 | Hüte: 120

@Dr.Gonzo

Fischvergiftung.

Für den Darmverschluss einen Hut laughing

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
25.05.2022 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 319 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Pitch-meeting: Ein Cross-over mit Star Trek. Da bekommt Mera dann ein rotes Hemd an und wird als aller erstes von einem Monster angegriffen. Pille kann dann bedeutungsschwer sagen: "Jim, sie ist tot!" Problem gelöst.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
25.05.2022 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 106 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Also vermisst hätte ich sie nicht, sie hat zwar im ersten Teil nicht gestört, doch sie hat den Film auch nicht wirklich bereichert. Eher war sie noch Aquamans Sidekick/Loveinterest ohne große Tiefe, die der Film allerdings auch im Gesamten nicht hatte.

Ich vermute aber auch stark, dass nach dem Film dann auch Schluss ist mit ihrer Figur.

Mal schauen, ob sie nach der Schlammschlacht mit Johnny Depp noch große Rollen bekommen wird.

Da machen ja beide keine wirklich gute Figur.

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
25.05.2022 09:35 Uhr
1
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.292 | Reviews: 0 | Hüte: 95

"Wieso und warum Mera im Krankenhaus liegt, legte Arnold nicht dar"
Darmverschluss?

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Forum Neues Thema
AnzeigeY