Anzeige
Anzeige
Anzeige
Cameo in Alis "Blade" unwahrscheinlich

Wesley Snipes noch immer für "Blade"-Rückkehr offen

Wesley Snipes noch immer für "Blade"-Rückkehr offen
15 Kommentare - Do, 23.06.2022 von A. Seifferth
Vor 24 Jahren machte Wesley Snipes die Welt als Halbvampir zu einem sichereren Ort. Leider scheint er keine Rolle bei der neuen "Blade"-Verfilmung mit Mahershala Ali zu spielen.
Wesley Snipes noch immer für "Blade"-Rückkehr offen

Mit schwerem Ledermantel, schneidigem Katana und rabenschwarzer Sonnenbrille trat Wesley Snipes 1998 als muskelbepackter Halbvampir Blade in Erscheinung. Sein stilsicherer Auftritt genießt bis heute unter Comicfans Kultstatus. Wie wir wissen, wird seine Darbietung als Daywalker bald von Mahershala Ali beehrt. Doch warum sollte man sich entscheiden, wenn man vielleicht beide Schauspieler in einem Film vereinen könnte? Snipes bezog jüngst zu dieser Frage Stellung.

In insgesamt drei Filmen spielte Snipey die Rolle des Daywalkers, doch irgendwann muss jeder mal seinen Mantel an den Nagel hängen. Oder etwa nicht? Snipes lässt die Welt wissen, dass er eine mögliche Rückkehr zum Vampirjäger Blade nicht ausschließen möchte, da er sich fit genug für eine solche Darbietung bei Marvel fühle:

"Sag niemals nie. Solange ich gesund und in Form bin, kann ich mit ihnen rocken", sagt der Blade-Star. Leider sehen die Prognosen des Stars allerdings nicht sonderlich rosig aus. Er wisse zwar nicht, ob in Zukunft etwaige Einsatzmöglichkeiten für ihn bestünden, doch er glaube, dass man sich darum längst bemüht hätte, wenn man ernsthafte Absichten dafür besäße. Auch für einen Cameo-Auftritt sei er bisher nicht angefragt worden. Der Darsteller lässt außerdem verlauten, dass man in der Vergangenheit an zwei Drehbüchern für einen potenziellen vierten Teil der Saga gearbeitet habe.

Der Dreh des neuen Blade-Abenteuers soll übrigens noch in diesem Sommer starten! Nachdem er in Eternals schon einmal seine Stimme ölen durfte, soll Ali im geplanten Reboot auch mit seiner Physis im MCU für Furore sorgen. Mit dem Multiversum im Nacken, könnten wir uns ein etwaiges Cameo oder eine alternative Version des Daywalkers aber durchaus vorstellen. Dann hätten wir geballtes Testosteron im Quadrat am Start.

So oder so: Wir freuen uns, dass nach beinahe zwei Jahrzehnten endlich unser Durst gestillt wird. Hoffen wir aber, dass der Marvel-Einstand von Ali mit Blade nicht blutleer ausfällt.

Welcher Teil der von Wesley Snipes angeführten "Blade"-Trilogie ist euer Favorit?
Gesamt: 328 Stimmen
Quelle: Comicbook
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
23.06.2022 18:08 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

Der Wesley Snipes Blade ist doch sehr mit seiner Zeit (um die Jahrtausendwende) verbunden und wäre heute nicht mehr zeitgemäß.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
23.06.2022 14:07 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 67 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@DrGonzo, @2Cents, @Rotwang

Hey, geile Kommentare, was habt ihr denn Heute gefrühstückt victory

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
23.06.2022 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.292 | Reviews: 0 | Hüte: 95

@2Cents
"durch Vampir Discos Schnetzeln ist dann abgemeldet"
Weil wegen Corona die meisten zugemacht haben oder?

"Der Daywalker"
aber aber, richtig heißt es: derdiedas Daywalker:innen (und außen), bitte

@Rotwang
"Die Zeile von Rollergirl "Rollerblade du hast aber ein mächtig großes Schwert" muss aber aus dem Drehbuch gestrichen werden"
Ja. ODER: man erweitert die Szene um eine Maske, Stroh und ein Kellergewölbe

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
23.06.2022 10:32 Uhr | Editiert am 23.06.2022 - 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 335 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@DrGonzo
Blade im Rollstuhl = Rollerblade?

Ja im nächten Teil dann gemeinsam mit seinem kongenialen Sidekick:in Rollergirl, die in Boogie Nights ihr Debut feierte.

Die Zeile von Rollergirl "Rollerblade du hast aber ein mächtig großes Schwert" muss aber aus dem Drehbuch gestrichen werden da hier Stereotype bedient werden würden was absolut nicht WOKE wäre.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
23.06.2022 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 324 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Rotwang

Ja, sich durch Vampir Discos Schnetzeln ist dann abgemeldet. Der Daywalker von heute ist Vegan und politisch korrekt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
23.06.2022 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.292 | Reviews: 0 | Hüte: 95

@2Cents
Blade im MCU: vermutlich 2-3 aktive Auftritte und dann wird er eh schon von seinem Ziehschüler (weiblich, um die 20 Jahre alt) abgelöst, wie alle anderen Helden aktuell auch.

@Rotwang
Blade im Rollstuhl = Rollerblade?
"Its evolving... just backwards"

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
23.06.2022 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 335 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@2Cents

Beim MCU bekommen wir eh einen weichgespülten Blade, das kann man zur Not im Rollstuhl spielen!

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
23.06.2022 09:47 Uhr | Editiert am 23.06.2022 - 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 324 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@DrGonzo

Aus"To Wong Fu" hat er ja noch Erfahrungen als"Fummeltriene"

P.s. Mahershala Ali finde ich zu alt für diese Rolle. Man muss ja bedenken, dass das MCU ja eine längere Angelegenheit ist. Einen 60 Jährigen Daywalker, ein paar Filme später, der uns den Liam Neeson macht und sich mit 30 Schnitten durch seine Action Szenen mogelt, braucht doch wirklich niemand.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
23.06.2022 09:43 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.292 | Reviews: 0 | Hüte: 95

Achja und Blade 1 fand ich aus der Trilogie am besten. Dann Teil 2 und dann den fürchterlichen Teil 3.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
23.06.2022 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.292 | Reviews: 0 | Hüte: 95

@2Cents
Warte mal...wenn er wieder bei Marvel arbeitet.dann wird er ja zur Disney Prinzessin oder?
Bei solchen Starallüren bekomme ich das kotzen. Darf gern fernbleiben der feine Herr Snipes (hat wohl zu oft mit Snoop D O double Gizzle abgehangen)

"Reportedly, Wesley Snipes was unhappy with the films script and original choice of director. David S. Goyer, who had written all three films in the franchise, was then selected to replace the director of the film, which Snipes also protested. Snipes reportedly caused difficulty during filming, including frequently refusing to shoot scenes, often forcing director Goyer to use stand-ins and computer effects to add his character to scenes. Goyer described making the film as "the most personally and professionally difficult and painful thing Ive ever been through". Co-star Patton Oswalt alleged that Snipes would spend much of his time smoking marijuana in his trailer, and that he became violent with Goyer after accusing him of racism. It has also been alleged that Snipes refused to interact with Goyer or his co-stars, and would instead communicate with them through his assistant or the use of notes. Snipes also allegedly referred to co-star Ryan Reynolds as a "cracker" on one or more occasions. Snipes denied that version of events and said that as an executive producer on the film he had the authority to make decisions but that some people had difficulty accepting that."

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
23.06.2022 08:43 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.059 | Reviews: 0 | Hüte: 24

Naja ich brauche Snipes jetzt nicht. Aber im Grunde finde ich die Neubesetzung auch zu alt. Wenn man bedenkt das bei Erfolg weitere Jahre vergehen, verstehe ich das nicht aber was solls.

2Cents das mit Snipes recht interessant. Da würde ich nicht mehr mit so einem Schauspieler arbeiten wollen.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
23.06.2022 08:14 Uhr | Editiert am 23.06.2022 - 08:24 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 324 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Raven13

Er wollte in Trinity nur die Szenen wirklich selbst spielen, in denen auch wirklich zu sehen ist, das er es ist. Alles andere mussten dann Doubles übernehmen. Und in einer Szene lag Blade auf einem Tisch, in den Händen der Bösen und sollte zu sich kommen. Bloß Snipes hat sich geweigert die Augen zu öffnen. Das wurde dann nachträglich drüber animiert.

Das mit den Augen gibts auf YouTube

Einfach Blade Trinity Blade open eyes eingeben.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
Ellessarr : : Waldläufer
23.06.2022 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 63 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Nicht so ganz, was er wollte hat er eigentlich nie gesagt. Aber er ist nur für Szenen zum Set gekommen bei denen er voll sichtbar war, der Rest wurde dann von Stuntmännern gemacht. Und das mit den Augen betraf nur die nicht gezeigte End-Szene. Also im Kino nicht zu sehen, aber später als Bonus Material auf der DVD. Dazu gab es Berichte/Gerüchte was auch immer über Gewalt, Drogen und weitere zumindest merkwürdige Verhaltensweisen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.06.2022 07:09 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.148 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ 2Cents

What? laughing

Hat Snipes sich geweigert, beim Dreh seine Augen zu öffnen? Verstehe ich nicht so ganz. Und er wollte in jeder Szene zu sehen sein?

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
23.06.2022 06:15 Uhr | Editiert am 23.06.2022 - 08:28 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 324 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Wenn man sich in Blade Trinity aufführt wie die Prinzessin auf der Erbse und sich um jede Szene drückt, in der sein Gesicht nicht zu sehen ist (Edit: also nur solche spielen wollte in denen er zu sehen ist) und sogar das öffnen seiner Augen (Edit: in einer Szene auf einem OP Tisch) nachträglich drauf animiert werden musste, weil er sich geweigert hat, das auf Kommando zu tun, dann ist man in Hollywood halt schnell unten durch.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN