Tipps aus der Community

Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Swarley mag Suits, im Off-Topic geht es derweil um Harry Potter. Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Hilfe gesucht bei "Der Preis ist heiß..."
MrBond hat das letzte Rätsel geknackt und darf nun was Neues vorgeben! Was da wohl kommt?
Wir trauern um
Ein schwarzer Tag für Die Simpsons- und South Park-Fans. Synchronsprecher Donald Arthur ist tot. RIP.
Besser machen! Warner Bros. sieht beim DCEU noch Luft nach oben

Steigerungspotenzial vorhanden

Besser machen! Warner Bros. sieht beim DCEU noch Luft nach oben

15 Kommentare - Do, 22.09.2016 von R. Lukas - Da geht noch was, meint Time-Warner-Boss Jeff Bewkes in Bezug auf die DCEU-Filme. Vom eingeschlagenen Kurs ist aber voll und ganz überzeugt.

Besser machen! Warner Bros. sieht beim DCEU noch Luft nach oben

Bislang war es für DC Films und das DC Extended Universe ein eher holpriges Jahr. Batman v Superman - Dawn of Justice kam weder bei den Kritikern noch bei den Zuschauern so gut an, wie man sich das erhofft hatte, und Suicide Squad fetzt zwar durch die Kinos (aktuell 720 Mio. $ weltweit), wurde von den Kritikern aber ebenfalls niedergemacht. Das zwingt Warner Bros. zum Handeln. Eine Kurskorrektur muss her, und zwar schnell!

Laut Jeff Bewkes, dem CEO von Time Warner, ist man sich des Problems absolut bewusst. Er glaubt, dass da noch etwas Luft nach oben ist. In kreativer Hinsicht könne man es ein bisschen besser machen, erklärte Bewkes auf einer Aktionärs-Konferenz. Die DC Comics-Charaktere hätten mehr Leichtigkeit in sich, als in den bisherigen Filmen vielleicht zu sehen war. Also wird über diesen Punkt nachgedacht. Die erste Konsequenz ist ja, dass Justice League sehr viel lockerer und weniger düster (Marvel-mäßiger, könnte man auch sagen) daherkommen soll als Batman v Superman - Dawn of Justice.

Nichtsdestotrotz wähnt sich Bewkes auf dem richtigen Weg. Die Strategie funktioniere, und die Ausführung habe das bezweckt, was man sich vorgestellt hatte. Man sei genau auf Kurs oder sogar besser. Die Hauptsache war, ein DC-Filmuniversum zu starten und es mit der Fanbase zu beleben. Außerdem sei der Batman-Reboot mit Ben Affleck ein großer Erfolg gewesen. Nächstes Jahr muss sich dann zeigen, ob Justice League und Wonder Woman das DC Extended Universe entscheidend voranbringen können.

Quelle: Variety

Trailerecke

Der Videoplayer(12163) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Justice League - Part 1"Filmgalerie zu "Justice League - Part 1"Filmgalerie zu "Justice League - Part 1"Filmgalerie zu "Justice League - Part 1"Filmgalerie zu "Justice League - Part 1"Filmgalerie zu "Justice League - Part 1"

DVD & Blu-ray

Pan Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]Warcraft: The Beginning [Blu-ray]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Ich find's lustig (Doppel DVD mit Ja-Nein-W?rfel)Django Unchained [Blu-ray]

Horizont erweitern

Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurdeDarsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 1Action- und Abenteuerfilme 2016

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

15 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
theduke
theduke | Geschlecht | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 22:58 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

Ich finde WB und hier den KnallGEO Jeff Bewkes langsam echt zum kringeln. Die sind wie Fahrschüler die immer durch die Prüfung fallen und sagen dann ihren Eltern. Papa beim nächsten mal mache ich alles anders. Versprochen! Und? Ja sie rasseln wieder durch. Wie oft wollen die denn den Spruch noch bringen = "Es ist noch Luft nach Oben!" Irgendwann gibt es oben keine Luft mehr. WB versucht sich viel zu sehr anzupassen und das ist der Fehler dieses bescheuerten Studios. Die Allgemeinheit kommt mit den Filmen nicht zurecht, ok passt man sich an, die Fans kommen damit zurecht, man passt sich an. Klar man muß Fans und auch den "Normalo" unter einem Hut bringen. Aber sich den Kritikern und der Presse sich andauern anpassen zu wollen?! Liebes WB Studio das ist und war schon immer euer größter Fehler. Wenn ich mir betrachte wie Kritiker und die Presse gewissen Filme loben und andere in den Keller werfen, dann dürfte ich ja nur noch deutsche bzw EU Filme ansehen und aus Hollywood nur langweilige Dramen. DC sind keine Oskar Filme, sie sind auch nicht Marvel, auch kein totaler Mainstream. Wann kapiert das auch mal ein Mr. Bewkäs...ups meinte Bewkeks, Scherzkeks, jetzt hab ich Bewkes. Kommt diese Meldung nun nach jedem DC Film? DC ist doch keine Knetmasse die man so lange umknetet bis sie irgendwann passt, aber die Masse dann ausgetrocknet ist.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Dabei seit: 12.11.13 | Beiträge: 3.773 | Kritiken: 3 | Hüte: 179
Hanjockel79
Hanjockel79 | Geschlecht | Elliot | 22.09.2016 | 22:36 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

Also ich könnte kotzen, wenn ich lesen muss wie sich Warner Bros. schon wieder selbst abfeiert...

Die erste Konsequenz ist ja, dass Justice League sehr viel lockerer und weniger düster (Marvel-mäßiger, könnte man auch sagen) daherkommen soll als Batman v Superman - Dawn of Justice. Nichtsdestotrotz wähnt sich Bewkes auf dem richtigen Weg. Die Strategie funktioniere, und die Ausführung habe das bezweckt, was man sich vorgestellt hatte. Man sei genau auf Kurs oder sogar besser.

Bäh wird mir schlecht...

Die Hauptsache war, ein DC-Filmuniversum zu starten und es mit der Fanbase zu beleben.

So nach dem Motto: Für den düsteren Start waren die Fans gut genug um das DCEU ins Leben zu rufen und jetzt auf einmal drauf geschissen, denn man will dann der Kritiker nun lieber Marvel anfangen zu kopieren? Dann aber ohne mich wenn das so käme! Wehe wenn Justice League einfach nur Avengers 2.0 wird. Dann raste ich aus!

Bild zum Beitrag Besser machen! Warner Bros. sieht beim DCEU noch Luft nach oben
Dabei seit: 05.09.13 | Beiträge: 4.381 | Kritiken: 26 | Hüte: 190
ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Geschlecht | DetectiveComics | 22.09.2016 | 22:34 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

@ferdyf:

Sry das ich deinen Kommentar erst jetzt beantworten konnten. Da du mit WW noch nicht anfreunden kannst, empfehlen ich dir, Wonder Woman Bd 1: Blut. Lies es und dann können wir weiter darüber diskutierensmile

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 8.945 | Kritiken: 1 | Hüte: 180
And1
And1 | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 22:23 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

Ganz einfach Es gibt immer Luft nach oben ob das jetzt DCEU oder MCU oder sonst ein Universum ist. Man merke nach oben ist immer Luft smile

Dabei seit: 24.03.16 | Beiträge: 63 | Kritiken: 0 | Hüte: 1
Beachwater
Beachwater | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 20:21 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

Gut ist ja, dass die alte Regel dass der erste Film am besten ist bei den Filmen im Comicuniversum nicht mehr gelten kann und muss, genauso wenig wie die erste Folge oder die erste Staffel einer Serie die Beste sein muss.

Dabei seit: 26.07.12 | Beiträge: 51 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
JuelzBandana
JuelzBandana | Geschlecht | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 16:54 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

@MJ:

Eine Aussage wie "(Marvel-mäßiger könnte man auch sagen)" halte ich für bedenklich. Außer es existiert eine Quelle in der das wirklich so gesagt wird.

Nur weil die Filme weniger düstern, sondern leichter werden, heißt es nicht, das man sich Marvel anpassst. Ich denke nicht, das Batman irgendwelche Treppen hochfährt und dann zu den Menschen sagt, sorry ich muss hier durch, obwohl sie ihn sowieso nicht hören können... solche Szenen gibt es bei Marvel ohne Ende.

Warum kann man nicht einfach cool sein?
Dabei seit: 19.08.13 | Beiträge: 204 | Kritiken: 1 | Hüte: 13
ferdyf
ferdyf | Geschlecht | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 16:25 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

DC wird sicher nicht wie Marvel sondern bleibt eben DC!

Wenn man sich atmosphärisch an die Comics annähert (weniger düster), dann finde ich das voll knapp Ordnung.

Dabei seit: 04.02.13 | Beiträge: 1.070 | Kritiken: 2 | Hüte: 28
Beachwater
Beachwater | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 13:08 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

Super. Meine Prognose lautet: Wonder Woman wird für den Oscar 2017 als bester Film nominiert und die Justice League knackt die Milliardengrenze. Schön wärs jedenfalls.

Dabei seit: 26.07.12 | Beiträge: 51 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
LegoMarvelSuperHero81
LegoMarvelSuperHero81 | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 12:59 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

Es wäre ja mal ein Anfang die richtigen Leute einfach machen zu lassen. Es wird aber so sein, dass Warner nach Sichtung der Rohfassungen immer wieder mitmischen wird und meint an den "richtigen" Schrauben drehen zu müssen. Die sollen doch einfach mal den Leuten vertrauen, die Ahnung von der Materie haben, dann wird das auch was!

Dabei seit: 24.05.15 | Beiträge: 15 | Kritiken: 0 | Hüte: 2
ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Geschlecht | DetectiveComics | 22.09.2016 | 12:07 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

@Jerich:Ich habe Snyder gelobt, Goyer nie... das einzigen was ich damals sagte war: das man goyer nur seinen ComicKenntnisse bedienen kann, aber nicht als Drehbuch Autoren" und damals an meine MOS Kritik, habe ich auch snyder gelobt, aber Goyer nicht..da muss ein Irrtum sein. Nach wie vor halte ich viele von Snyder, auch wenn er bei BvS einigen Patzer auf seinen kappe geht..

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 8.945 | Kritiken: 1 | Hüte: 180

1
2