AnzeigeN
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Fast & Furious 9 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Fast & Furious 9 (2021)

Ein Film von Justin Lin mit Vin Diesel und Michelle Rodriguez

Kinostart: 15. Juli 2021135 Min.FSK12Abenteuer, Action, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User (15)
Mein Filmtagebuch

Fast & Furious 9 Inhalt

Dom Toretto führt ein ruhiges Leben unter dem Radar, mit Letty und seinem Sohn, dem kleinen Brian. Doch sie wissen, dass die Gefahr immer knapp über ihrem friedlichen Horizont lauert. Diesmal wird diese Gefahr Dom dazu zwingen, sich den Sünden seiner Vergangenheit zu stellen, wenn er jene retten will, die er am meisten liebt. Seine Crew vereint sich, um eine weltbewegende Verschwörung zu stoppen, angeführt vom geschicktesten Killer und High-Performance-Fahrer, dem sie je begegnet sind - einem Mann, der zufällig auch Doms im Stich gelassener Bruder ist, Jakob.

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Fast & Furious 9 und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
F9
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe The Fast and the Furious gehören ebenfalls Fast & Furious - Hobbs & Shaw 2, Fast & Furious 10, Fast & Furious 11 und The Fast and the Furious (2001).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
05.09.2021 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.678 | Reviews: 0 | Hüte: 105

Ich habe mir den Film am 05. September 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Oooookaaaayyyy. Das war wohl der zäheste aller Teile. Kam mir vor wie 3,5 Stunden. Die physikalische Logik beachte ich nicht bei Popcorn Filmen, das raubt nur den Spaß. Auch inhaltlich muss nicht alles stimmen. Aber Dialoge machen trotzdem viel aus. Und zum ersten Mal, zumindest habe ich es hier zum ersten Mal bemerkt, war hier ALLES unplausibel. Wenn das alles zusammen kommt, dann ist die FF Reihe diesmal zu plump geworden. Hat nicht sehr viel Spaß gemacht

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.08.2021 23:59 Uhr | Editiert am 21.08.2021 - 00:14 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.583 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Endlich mal wieder im Kino gewesen nach der Wiedereröffnung heart
"Fast & Furious" ist dafür natürlich auch perfekt geeignet.

Mehr als sonst ist mir hier noch bewusst geworden, wie befreiend diese Form der Action sein kann, wenn komplett auf Logik und Physik verzichtet wird. Das absolute Spektakel. Die Action in "Fast & Furious" benötigt keinen hinzugeschriebenen Humor, sie ist von sich aus witzig, immer mal wieder hat das auch etwas Satirisches oder Parodistisches an sich. Tyrese Gibson und Ludacris werden per Raketenauto in den Orbit geschossen, das toppen nicht einmal Jeff Bezos oder Elon Musk.

Dass man John Cena als Dom Torettos Bruder mit an Bord geholt hat und per Flashbacksequenzen von der Familie Toretto erzählt, sorgt für etwas Frische in der Reihe und angenehmes "Drama" im Film, ansonsten hat "Fast & Furious 9" ein paar coole bis schöne Überraschungen zu bieten (die Rückkehr von Han, Mia und Sean, der "Cameo" von Brian). The Rock und Jason Statham fehlen bedauerlicherweise, die beiden hätten für noch mehr Wumms gesorgt.

Das nervige Familien-Gequatsche muss man natürlich weiterhin über sich ergehen lassen, das ist hier meinem Eindruck nach leider sogar noch stärker vertreten als in früheren Filmen der Reihe.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
02.08.2021 21:05 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.897 | Reviews: 27 | Hüte: 44

Ich habe mir den Film am 25. Juli 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Wenn man sich den 9. Teil dieser Reihe anschaut, dann sollte man eigentlich wissen, worauf man sich einlässt. Man darf es nicht wagen, über irgendetwas nachzudenken und man muss einfach alles mit einer gehörigen Prise Humor nehmen. Und tatsächlich gibt es nun sogar einen Anflug von Selbstironie in der Form von Quasselstrippe Roman. Bei ihm wird die Idee des unverwundbaren Helden nicht nur bei neuen Szenen auf die Spitze getrieben, nein, er kann sogar im Film darüber sinnieren, ob er nicht Superkräfte habe. Dieses Augenzwinkern fehlte dem 8. Teil und macht den 9. direkt unterhaltsamer, da man alles nicht mehr als todernst verkaufen möchte. Darsteller aus allen Teilen der Reihe reichen sich die Hand, eine Reise um die Welt, um natürlich die Welt zu retten, wie könnte es anders sein. Der Aspekt Familie ist natürlich auch, wie immer, mit dem Holzhammer vertreten. Allerdings dieses Mal mit Rückblenden in einen Teil von Dom’s Vergangenheit über die man bisher nicht so viel erfahren hat. Funktioniert ganz gut, auch weil man so ein bisschen das Gefühl hat, dass man versucht, ein klein wenig zu den Wurzeln zurückzukehren. So findet sich in einer Rückblende tatsächlich ein fast vollständiges, klassisches Rennen. In der "Gegenwart der Filme" sind die Charaktere ja über so etwas langweiliges wie Straßenrennen längst hinausgewachsen... Die Bewertung ist für die Reihe selbst einzuordnen. Nicht-Fans der Reihe werden auch durch den 9. Teil "nicht bekehrt".

Meine Bewertung
Bewertung

Que la loi soit avec toi!

Avatar
AndyStark : : First Man
18.07.2021 23:42 Uhr | Editiert am 19.07.2021 - 22:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.16 | Posts: 184 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Ich habe mir den Film am 18. Juli 2021 angesehen.

Meine Bewertung
Bewertung

Hör zu. Lächle. Stimme zu. Und dann mach, was auch immer du sowieso gemacht hättest.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
17.07.2021 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.061 | Reviews: 39 | Hüte: 315

So, war eben mit der Familie im Kino zu F9.

Im Großen und Ganzen hat der Film meine Erwartungen erfüllt. Er hat Laune gemacht, war unterhaltsam, spaßig, witzig, hatte viele geile Momente und die ein oder andere Überraschung. Die Effekte waren überwiegend klasse und der Soundtrack wie immer gut. Interessant war es auch, etwas mehr Hintergrund zu Dom zu erfahren.

Meine Befürchtung, dieses mal würde es zu überdreht sein, war zum Glück znur teilweise begründet. Also bei manchen Szenen konnte ich echt nur mit dem Kopf schütteln, finde es letztendlich aber nicht so kritisch.

Das Ende war toll und dei Post-Credit-Szene interessant.

EIn solider 9. Teil, der mir glaube ich aber von allen Filmen seit dem 5. Teil am wenigsten gefallen hat. Teil 7 war der Höhepunkt, mit Teil 8 und Hobbs&Shaw ging es etwas runter und mit Teil 9 auch noch mal. Zudem ist hier der Wiederschauwert nicht hoch.

Dennoch, als fetter Kino-Action-Film bekommt er 4 Hüte, als "Film" generell 3,5 Hüte.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
17.07.2021 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.248 | Reviews: 46 | Hüte: 396

@ TiiN

Auch deinen genannten Punkten, die dir gut gefallen haben, kann ich nur beipflichten.

Das mit dem Corona-Bier ist mir allerdings gar nicht aufgefallen. laughing

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
16.07.2021 23:24 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.883 | Reviews: 141 | Hüte: 422

Dachte ich mir schon, dass du zufrieden sein wirst, Raven13 laughing Es fühlt sich halt schon wie ein kleines Universum an, was dort aufgebaut wird. Ich persönlich fand den Hintergrund um Han zu weit hergeholt und das überall wenn man etwas nicht groß erklären konnte man es mit Mr. Nobody durchgewunken hat. Dieses Magnetgimmik war ganz cool, aber sie entdecken ein so ein Teil in einem LKW und haben das Ding plötzlich ist zig Variationen?.

Was mir dafür richtig gut gefallen hat

  • Romans Hinterfragen. Bei allen Quatsch, den sie sich bislang ausgedacht haben könnte noch bei rumkommen, dass die Truppe den Weg zur Übermensch-Evolution geschafft hat.
  • Ach der Weltraumflug mit ihm und Tash war bei aller Selbstironie gut inszeniert.
  • Wie man Bryan ganz am Ende eingebunden bzw. angedeutet hat
  • Wie schon gesagt, alle Szenen mit den Rückblenden, auch ein schöner Bogen zu Teil 1
  • Wie sie 2-3 mal ihr Corona-Bier inszeniert haben, bewusst ohne diesen Namen zu nennen.

Ich persönlich wünsche mir jedoch, dass man es schafft diese Filmreihe wirklich zu einem Ende zu bringen und ihr nicht irgendwann einfach der Sprit ausgeht

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.07.2021 22:41 Uhr | Editiert am 16.07.2021 - 22:43 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.248 | Reviews: 46 | Hüte: 396

Heute habe ich mir Fast & Furious 9 im Kino angesehen. Ich muss sagen, ich bin mit einem echten Grinsen aus dem Kino gekommen. Der Film macht einfach absurd viel Spaß und es macht erneut wahnsinnig viel Spaß, Dom und seiner "Familie" zu zuschauen.

Natürlich ist der Film sowohl von der Handlung als auch von den Grenzen der Physik her absolut unglaubwürdig x 1000, aber das ist völlig egal, denn der Film funktioniert, wie er funktionieren will, einfach wunderbar.

Ich fand Romans Hinterfragen auch absolut genial, als er infrage gestellt hat, wie es sein kann, dass nach all dem Scheiß, den die Familie bereits durchgezogen hat, keiner eine echte Schramme davongetragen hat und dass sogar Tote wieder zurückkehren. Ist Doms Familie am Ende eine Familie von Superhelden? laughing

Im Großen und Ganzen kann ich mich der Review von TiiN nur anschließen. Die ist gut geschrieben und bringt alles gut auf den Punkt. Ich allerdings gebe dem Film eine bessere Bewertung, natürlich rein subjektiv.

8/10 Punkte - Hoher Wiederschauwert

Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und natürlich auch darauf, diesen hier nochmal zu sehen!

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
16.07.2021 18:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.883 | Reviews: 141 | Hüte: 422

@Raven13

Freut mich, dann bin ich hier auf deinen Bericht gespannt. smile

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.07.2021 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.248 | Reviews: 46 | Hüte: 396

@ TiiN

Sitze gerade im Kino und gleich geht es los. Habe mir gerade noch deine Review durchgelesen und freue mich nun echt noch mehr auf den Film! smile

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
16.07.2021 16:14 Uhr | Editiert am 16.07.2021 - 18:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.883 | Reviews: 141 | Hüte: 422

Je nach zählweise ist Fast & Furious 9 nun der zehnte oder neunte Teil der Fast & Furious-Filmreihe. Eine Reihe, welche tatsächlich bereits vor 20 Jahren gestartet ist und im Laufe der Zeit eine unvorstellbare Entwicklung genommen wird. Die einen mögen sie, die anderen können damit nichts anfangen. Das lässt sich genauso auf den neunten Teil übertragen.

Den meisten Kritiken kann man entnehmen, dass der 9. Teil der Reihe den Bogen noch weiter überspannt, alles keinen Sinn ergibt, Fans der Reihe es mögen werden und alle anderen einen Bogen drum machen sollten. Um das zu schreiben hätte man sich vermutlich den Film gar nicht angucken müssen.

Die Regie übernahm Justin Lin. Der Mann, welcher für Teil 3, 4, 5 und 6 damals durchaus Lob bekommen hat. Verwunderter Weise wurde Lin von manchen Kritikern als Regisseur in die Mangel genommen. Tatsächlich ist Fast & Furious 9 in einigen Stellen richtig stark inszeniert, was durchaus überraschend daher kam. Der Film bietet relativ viele Rückblenden und diese sind fast komplett klasse geworden, sind teilweise besser gespielt als die Gegenwart und sind vor allen gut in das Geschehen integriert. Zudem greift Fast & Furious 9 sehr viel aus vorherigen Filmen auf, verknüpft manche offene Stelle und verwurzelt sich so gut in der Filmreihe. Da macht, so blöd es klingt, der Alternativtitel: F9 - The Fast Saga durchaus Sinn. Dies macht der Streifen besser als ein gewisser Aufstieg eines Skywalkers.

Im Gegenzug hat der Film aber auch ein große Schwäche und das ist die Kernhandlung. Manches ist so arg konstruiert, dass man zwischendurch selbst feststellt, dass es nichts bringt, dass an dieser Stelle zu hinterfragen. Damit sind keine albernen Stunts gemeint, sondern wirklich die Filmhandlung.
Ein oberflächliches Beispiel: Die ganze Welt scheint vor dem Kollaps zu stehen und niemand außer unsere Muskelpakete weiß bescheid und tut etwas dagegen. Die Spur der Verwüstung interessiert demzufolge auch niemanden.

Manche Verknüpfungen zu früheren Filmen sind zu erzwungen und schaden der Sache eher ein wenig. Wo es nichts zu kritisieren gibt, sind die Rückblenden in die Vergangenheit von Dominic Toretto.

Was die Action angeht: Genau das, was man im Vorfeld gehört hat stimmt. Es ist alles noch eine große Ecke derber geworden. Manches kann kann herrlich selbstironisch abfeiern, anderes ist dann auch mit allem Verständnis für das Franchise etwas zu viel. Sympathisch ist, wie Roman das Ganze für einen Moment selbst hinterfragt. Ich ahne mit diesem Gedankenspiel jedoch schlimmes für Teil 10 und 11. Ob wir bald Also sprach Zarathustra zu hören bekommen?

Letztendlich ist es aber genau so einfach wie im Vorfeld gesagt wurde: Wer diese Reihe mag, der hat hier eine gute Investition. Wer damit nicht (mehr) warm wurde, der kann auch nichts erwarten.

Verglichen mit den anderen Teilen der Reihe ist das durchaus nicht der schlechteste Beitrag. Besser als Teil 8 und als das Spin off ist er auf jeden Fall.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MarvsMovieTalk : : Moviejones-Fan
23.05.2021 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 30.12.20 | Posts: 2 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Fast & Furious 9" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
easymarkt3 : : Moviejones-Fan
22.12.2020 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 14.03.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Alles etwas kompliziert mit der Sucherei.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.04.2017 23:31 Uhr | Editiert am 29.04.2017 - 23:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.583 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Nachdem "Fast & the Furious 8" wie zu erwarten - ich komme gerade aus dem Kino - ein Heidenspaß war und für mich eindeutig den bisher besten Eintrag in das Franchise darstellt, würde ich mir neben den wiederkehrenden Gesichtern folgende Schauspieler wünschen:

  • Tom Hardy: Lasst de Autos etwas rosten, lasst die Farbpallete eskalieren, verlegt das Setting in die Wüste und Fast 8 wäre von einem "Mad Max"-Film kaum zu unterscheiden. Dahingehend halte ich Hardy für eine tolle und passende Wahl, zudem könnte er dann ein Wiedersehen mit Charlize Theron feiern.

  • Samuel L. Jackson: Mit den Babyface- und Nobody-Witzen, die in Fast 8 ständig über Scott Eastwood gerissen wurden, erinnerte er mich sehr an den "Collegeboy" aus den xXx-Filmen. Samuel L. Jackson kann ich mir in diesem Szenario dementsprechend sehr gut vorstellen.

  • Weitere kernige und actionerprobte "Game of Thrones"-Darsteller: Erstens funktionierte Kristofer Hivju, besser bekannt als Tormund Giantsbane, als Schurken-Sidekick perfekt. Zweitens war es schon sehr amüsant, neben Nathalie Emmanuel gleich zwei GoT-Schauspieler im Film zu sehen, auch wenn sie sich nie auf der Leinwand begegnet sind.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
Anzeige