Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm

Reviews Details Trailer Galerie News
"Altered Carbon" - Düster, blutig, sexy - top SciFi-Thrill!

Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm Review

Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm Review
22 Kommentare - 05.02.2018 von Moviejones
Wir haben uns "Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Review, ob sich diese Serie lohnt.
Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm

Bewertung: 5 / 5

Es gibt einige gute Serien bei Netflix, doch für SciFi-Fans ist nach The Expanse und Stranger Things definitiv Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm der spannendste Neuling des Streamgiganten. Man fühlt sich an einen Mix aus Blade Runner, Matrix und Westworld erinnert mit einem Spritzer Total Recall, und diese Mischung ist wirklich cool! Wir wollten eigentlich erstmal nur reinschauen und wurden dann flott in den Bann gezogen, spätestens ab Episode 3 ist klar, dass man schwer bis zum Ende eine Pause einlegen kann. Zehn packende cineastisch anmutende Folgen SciFi-Thrill, unbedingt angucken!

Takeshi Kovacs (Joel Kinnaman), ein ehemaliger interstellarer Elite-Krieger, der seit 250 Jahren eingesperrt war, wird in eine Zukunft gedownloaded, die er zu verhindern versucht hatte. Es ist eine Welt, in der die Technologie den Tod fast außer Kraft gesetzt hat: Das Bewusstsein kann digitalisiert und in einen anderen Körper übertragen werden. Wie man es sich schon denken kann, können vor allem Reiche diese Technologie in vollem Umfang nutzen, natürlich sind neben frisch Verstorbenen auch Klone und top geformte Wunschkörper eine Option. Kovacs bekommt ein verlockendes Angebot: Löst er einen bestimmten Mordfall auf, bekommt er Straferlass und einen Haufen Schotter für den Neustart. Doch schon bald wird klar, dass der Fall verwickelter ist als gedacht und sein Auftauchen auch noch ganz andere schlafende Hunde weckt...

Trailer zu Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm

Altered Carbon Review

Die SciFi-Welt der Reichen ist in Altered Carbon purer Hightech-Luxus, doch natürlich brodelt es unter dem schönen Schein. Dreckig und düster sieht es für alle anderen aus, und nicht jedem gefällt ein ewiges Leben oder der Missbrauch der jungen Toten als neue Hülle für wer auch immer ihn kaufen oder leasen will und kann. Joel Kinnaman spielt überzeugend eine toughe und komplexe leitende Hauptfigur als Held und Ermittler mit spannender Vergangenheit wie auch Gegenwart, und das gleich doppelt: Denn es ist nicht seine eigene Haut, die er trägt, und auch der Ex-Besitzer hatte ein bewegtes Leben, das ihm gefährliche Feinde beschert hat. Ihm dafür aber auch eine nicht weniger coole Coplady (Martha Higareda, Royal Pains) zur Seite stellt.

Der visuelle Look ist cool, düster und dreckig, und ab Episode 3 geht es in Altered Carbon auch ziemlich blutig, aber auch sexy zur Sache. Flashbacks enthüllen nach und nach mehr Hintergrund, und der Spannungsbogen steigert sich von Folge zu Folge mit immer wieder coolen Wendungen und Actionsequenzen, die man zur Abwechslung auch mal nicht vorausahnt. Wenn man denn die gleichnamige Romanvorlage von Richard Morgan nicht kennt. Zarte Gemüter müssen sich auf virtuelle Folter gefasst machen, die schon ziemlich gruselig ist, doch es ist keine FSK 18-Serie, es wird also auch weggeblendet. Dennoch ist das Gezeigte schauderhaft genug. Rebellion ist ein weiteres Thema, dazu kommen diverse familiäre Verwicklungen, die sich neben der kriminellen Ober- wie Unterwelt nach und nach offenbaren.

Kurz: Coole Story, cooler Look, tolle Darsteller und Charaktere, auch in weiteren Haupt- und Nebenrollen, wir sind begeistert! Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm Staffel 1 erlebt einen guten und runden Abschluss, lässt aber die Tür für Staffel 2 offen, die wir gern kommen sehen würden. Nicht nur für SciFi-Fans eine klare Empfehlung! Wieder eine der Serien, die zeigen, dass Hightech-Kinoeffekte eben nicht alles sind, was den Schauwert ausmacht.

Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm Bewertung
Bewertung des Films
1010
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Reviews

The Last Kingdom Review

The Seven Kingdoms of England

Poster Bild
Kritik vom 09.06.2018 von luhp92 - 0 Kommentare
Die BBC verfilmt ihre eigene Geschichte der "Seven Kingdoms", nur liegen diese nicht in Westeros sondern im England des späten 9. Jahrhunderts. 50-60 Jahre vor der Gründung des Königreichs England wird das Geschehen auf der Insel von einfallenden Dänen bestimmt, die mittlerweile ...
Review lesen »

The Alienist - Die Einkreisung Review

Userreview von luhp92

Poster Bild
Kritik vom 29.05.2018 von luhp92 - 0 Kommentare
Für mich als Buchleser ist es immer wieder ein schönes Gefühl, wenn gute Bücher toll und ansprechend für die Kinoleinwand oder den TV-Bildschirm adaptiert werden! In diesem Fall betrifft das "The Alienist" von Caleb Carr aus dem Jahr 1994, welches ich vor Jahren auf Empfehlu...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
22 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
30.04.2018 17:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.566 | Reviews: 24 | Hüte: 134

Habe die Serie jetzt zu Ende geschaut: Sie sieht hammergeil aus, hat wie ich schon schrieb einen Supersound, aber leider war es das dann aber auch.

Die Serie verplempert ihr ganzes Potential, verheddert sich in unsäglichen Nebenpseudohandlungen und die Offenlegung des tatsächlichen Schurken ist einerseits reizvoll, aber auch hier wird wieder Potential verschwendet. Das Ende bzw. der finale Twist ist reichlich schick, aber dann auch nur ein billiger Vorwand die Tür für etwaige Fortsetzungen offen zu halten. Wenn eine zweite Staffel daher kommen sollte, muss schon eine sehr deutliche Steigerung erfolgen, damit ich dann mehr als nur einer oder zwei Folgen Aufmerksamkeit schenke.

Maximal 5 Punkte (von 10)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2018 17:06 Uhr | Editiert am 21.02.2018 - 17:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.566 | Reviews: 24 | Hüte: 134

Kayin:

Wäre schön, wenn du irgendwann Rückmeldung gibst, wofür du dich entschieden hast. Anmerkung nebenbei: Die meisten neuen Fernsher im oberen Mittelklassesegment haben mittlerweile eine richtig gute Soundbar oder Soundsystem. Da noch mit einer extra Soundbar, die nur von vorne beschallt, macht eigentlich in meinen Augen nicht wirklich Sinn. Aber so wie ich dich verstehe, suchst du ja nicht nach einem TV?

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
21.02.2018 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.023 | Reviews: 2 | Hüte: 59

OK dank dir

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2018 16:33 Uhr | Editiert am 21.02.2018 - 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.566 | Reviews: 24 | Hüte: 134

Ich habe mir zu Weihnachten ein Komplettpaket mit Deckenlautsprechern und einen 5.1.4-fähigen AVReceiver zugelegt, und seitdem keinen häuslichen Frieden mehr, da das Wohnzimmer "verschandelt" ist, "hört sich zwar geil an, aber sieht halt nicht mehr so fengshui aus". Ich habe allerdings auch darauf geachtet, dass ich normal Musik auf wirklich gutem Niveau hören kann, da wir zu 70% eigentlich auch Musik hören. In den meisten Fällen reicht glaube ich eine einfache Atmos fähige Soundbar (zB die von Samsung, die noch die hinteren Boxen über Funk hat, klingt für das was sie ist wirklich gut, stand bei mir auch oben auf der Liste, wenn ich nur Film gehabt hätte, aber für normale Musik usw reicht das halt leider nicht), aber gerade bei solchen Sachen wie Okja, Altered Carbon etc. wo du auch über Stream Dolby Atmos hörst, ist der Unterschied schon wirklich eklatant, wie ich finde.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
21.02.2018 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.023 | Reviews: 2 | Hüte: 59

@moby dick, welche Anlage hast du? Oder hast du eine Soundbar? Bin nämlich am Überlegen, ob ich mir sowas zulege.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2018 15:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.566 | Reviews: 24 | Hüte: 134

Back to Topic:

Habe mal reingeschaut in Episode 1, muss sagen, dass die Serie durchaus Potential hat, und ganz anders - will sagen langsamer - anläuft als erwartet. Das ist aber nicht sonderlich schlimm.

Was ich aber definitiv sagen kann - und das ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor - ist, dass es extrem wichtig ist, den Film - sorry die Serie - im richtigen Sound zu geniessen. Wer die Möglichkeit hat, das Ding in Dolby Atmos zu hören, sollte das unbedingt tun. Denn da wird eine weitere Ebene eröffnet, die die Serie rein akkustisch in ganz andere Gefilde führt.

Klar, die Optik, Ausstattung etc blabla, aber ohne Scheiß, die Akkustik verändert die komplette Wahrnehmung... (leider nur im englischen Ton möglich, aber immerhin)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
21.02.2018 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 516 | Reviews: 0 | Hüte: 13

@SpiralEyes

Naja Hauptsache die Masse ist von der bunten und "sexy" Verpackung so abgelenkt, dass sie den Inhalt nicht sieht.

Naja wer so herablassend über andere schreibt, der redet eben nicht über seinen eigenen Geschmack, sondern will anderen schon Erklären das sie keine Ahnung haben. Oder wie möchtest diesen Satz erklären ?

Bisschen mehr Toleranz würde Dir gut stehen, ich respektiere ja auch das du die Serie überhaupt nicht magst, was selbstverständlich dein gutes Recht ist. Soviel zum Thema geistige Reife.

Gruß Hanky

Mess with the best die like the rest !

Avatar
SpiralEyes : : Moviejones-Fan
21.02.2018 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.17 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Dir ist nicht zufällig aufgefallen, dass ich nie das Wort dumm verwendet habe?! Das warst alles du. Ich habe meine Meinung kundgetan. Die hat dir nicht gepasst. Somit haust du dich selbst in die Pfanne, weil du meinen Geschmack nicht teilst und du hast mit deinem Sarkasmus alle die diese Serie mögen als dumm bzw. mich als klug bezeichnet.

Deine Intelligenz hast du hier zumindest ausreichend zur Schau gestellt. Und selbst jetzt denke ich nicht, dass du dumm bist, sondern einfach nur Aussagen nicht differenziert interpretieren kannst. Dies ist übrigens auch ein Problem, welches du mit vielen teilst.

Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
15.02.2018 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 605 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Geistig unreif ist, wer andere als dumm hinstellt, weil sie nicht seinen Geschmack teilen bzw weil er denkt, dass er klüger als andere wäre. Ein Fehler, den du mit vielen teilst. Damit bin ich aus dieser Unterhaltung raus.

Avatar
SpiralEyes : : Moviejones-Fan
14.02.2018 12:16 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.17 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Du verwechselst biologisches Alter mit geistigem Alter.

Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
14.02.2018 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 605 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Da bin ich ganz sicher, Spiral, Baujahr 92 ;-P

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
13.02.2018 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 115 | Reviews: 0 | Hüte: 0

fand die serie nicht wirklich schlecht kann aber die begeisterung nicht ganz nachvollziehen hochwertige optik ja durchaus aber story und dialoge sind nicht grade das gelbe vom ei zumindest meine meinung

die story konnte mich nicht wirklich begeistern ich fand die serie eigentlich sogar recht naja nicht direkt langweilig aber doch sehr seicht

und den vergleich mit blade runner versteh ich auch nicht so ganz nur weil das ne sci fi welt mit fliegenden autos ist oder wie ?^^



Avatar
SpiralEyes : : Moviejones-Fan
13.02.2018 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.17 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Sei nicht traurig, bei dir dauert es halt noch ein wenig bis du nach einer Folge Qualität von Bockmist unterscheiden kannst.

Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
12.02.2018 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 605 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Er erhebte sich über die doofe Masse, weil er so außergewöhlich klug und anspruchsvoll war. In Folge eins fällte er sein vernichtendes Urteil und zappte dann wieder auf Arte HD.

Avatar
SpiralEyes : : Moviejones-Fan
09.02.2018 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.17 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Auch wenn ich der Spielverderber sein muss, aber sagt mal, interessiert sich keiner mehr für Charakterzeichnung und Dialoge? Ich konnte nur eine Folge durchhalten und ich habe wirklich krampfhaft versucht sie zu mögen.

Die Effekte sind wirklich gut, das Konzept gefällt mir auch und sie wirkt hochwertig produziert. Aber egal wer dort den Mund aufmachte, es tat einfach weh. Kein Dialog hat sich natürlich angefühlt. Es wirkte als wenn jemand einen Groschenroman zitiert.

Alle Charaktere Klischees. Klischee Badass, Klischee dickköpfige Polizistin, Klischee reicher Schnösel usw.

Naja Hauptsache die Masse ist von der bunten und "sexy" Verpackung so abgelenkt, dass sie den Inhalt nicht sieht.

Forum Neues Thema