AnzeigeN
AnzeigeN

Planes

Kritik Details Trailer Galerie News
Cars der Lüfte

Planes Kritik

Planes Kritik
8 Kommentare - 15.08.2013 von Moviejones
Wir haben uns "Planes" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Planes

Bewertung: 2.5 / 5

Dusty ist nichts weiter als ein Sprühflugzeug, dies wird ihm jedenfalls immer gesagt. Doch Dusty ist felsenfest davon überzeugt, dass er mehr kann, als nur tagaus tagein über die Felder zu fliegen. Er will beim "Wings around the Globe", dem berühmtesten Flugzeugrennen der Welt teilnehmen! Doch nachdem er mit viel Glück den Sprung in die Teilnehmerliste schaffte, liegt noch ein weiter Weg vor ihm. Der ehemalige Marineflieger Skipper nimmt Dusty unter seine Fittiche und zeigt ihm erst einmal, dass es nicht nur darauf ankommt, schnell zu sein um zu gewinnen. Als der Startschuss fällt, gilt es nun der Welt zu beweisen, wozu ein Sprühflugzeug in der Lage ist!

Mit Planes wagt Disney ein riskantes Experiment. Direkt in der Cars-Welt angesiedelt, war der Film ursprünglich direkt für den DVD-Markt konzipiert. Doch in letzter Minute entschied sich der Konzern dann doch für den Sprung ins Kino. Mit Blick auf die USA war die Entscheidung richtig, wo Planes zwar keine Rekorde brechen, jedoch mehr einspielen wird als es eine bloße DVD-Veröffentlichung je schaffen würde - und die kommt schließlich auch noch. Leider hat es Disney versäumt, mit dem Schritt ins Kino auch das Niveau ein wenig zu heben. Was im Heimkino leicht verziehen wird, ist im großen Saal deutlich stärker zu kritisieren.

Trailer zu Planes

Grundsätzlich ist Planes kein schlechter Film, er bietet all die Zutaten des träumenden Außenseiters, die die Zuschauer seit Jahrzehnten bewegen. Nur leider ist es problematisch, wenn das Ergebnis so gewöhnlich umgesetzt wird. Planes bietet im Grunde eine klassische Disney-Geschichte, die ohne wilde Überraschungen am Reißbrett entstanden ist. So sind alle bekannten Klischees vom Underdog, dem etwas trotteligen Kumpel, arroganten Gegenspielern und so weiter und so fort vertreten. An keiner Stelle des Films hat der Zuschauer den Eindruck, es könnte etwas passieren, was nicht bereits in anderen Filmen (besser) gezeigt wurde.

Dennoch hat Planes seine Momente. Die richtig zelebrierten Herzschmerzsequenzen ziehen immer und wem die Idee hinter Cars gefallen hat, wird auch in Planes durchaus unterhalten. Leider hat der Sprung von der Erde in die Luft nicht auch visuell mithalten können. Die Animationen sind zwar durchweg auf einem soliden Niveau, verglichen mit der Vielzahl an Animationsfilmen in diesem Jahr wie Die Croods, Epic - Verborgenes Königreich, Die Monster Uni und natürlich ICH - einfach unverbesserlich 2 bewegt sich der Film leider auf einem ganz anderen Niveau, nicht nur visuell, sondern auch inhaltlich. Ein paar schöne Luftaufnahmen sind zwar dabei herausgekommen, dies ist aber insgesamt zu wenig.

Auch bei den Charakteren hätte ruhig etwas mehr Kreativität geboten werden können. Gerade bei DVD-Produktionen ist das Risiko minimal, dennoch gehen Disney und Regisseur Klay Hall den absolut sicheren Weg. Dabei scheuen sie nicht davor zurück, direkt bei Cars zu recyclen. Tanklaster Chug könnte als schlechter animierter Bruder von Hook durchgehen.

In einem Sommer, der bereits einige hochwertige Animationsfilme für die ganze Familie geboten hat, kommt Planes zu einer denkbar ungünstigen Zeit. Der Film ist nett, aber dies sollte nie allein das Fazit sein. Disney möchte auf jeden Fall den Weg weitergehen und hat für nächstes Jahr bereits Planes - Fire & Rescue in Planung - der dann hoffentlich aber direkt ins Regal wandert. Filme wie Planes sind ideal für einen Sonntagnachmittag daheim auf der Couch, andererseits macht aber niemand, der Kinder sein eigen nennt, etwas mit Planes verkehrt. Selbst wenn in der Welt der Autos und Flugzeuge wieder mal Bayern das internationale Bild von Deutschland dominiert. Als Preuße zuckt da einfach das Auge.

Planes Bewertung
Bewertung des Films
510

Weitere spannende Kritiken

Scream Kritik (Redaktion)

Schrei doch

Poster Bild
Kritik vom 12.01.2022 von Moviejones - 3 Kommentare
Scream ist wie ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Bekannten ... wenn da nicht Ghostface wäre. Ganze zehn Jahre ist es her, dass die Horrorfilmreihe mit Scream 4 eigentlich als abgeschlossen galt, insbesondere nach dem Tod von Wes Craven im Jahr 2015. Doch gerade im Filmbusiness soll man ja nie ...
Kritik lesen »

Matrix Resurrections Kritik (Redaktion)

Nostalgisches Actionfest

Poster Bild
Kritik vom 22.12.2021 von Moviejones - 19 Kommentare
Matrix Resurrections ist erstaunlich gut und unterhaltsam geworden, ein Film, der sowohl mit kreativen neuen Ideen als auch einer gehörigen Schippe Nostalgie aufwartet. Nicht jede Idee zündet und die üppige Laufzeit hätte hier und da ein wenig Straffung vertragen, aber allein Neo...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
LuigiBraun : : Moviejones-Fan
26.08.2013 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.13 | Posts: 9 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Werde mal am Freitag trotzdem mal reingehen hab niedrige Erwarungen das sind dann die besten Filme laughing
Avatar
sittingbull : : Häuptling
18.08.2013 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.586 | Reviews: 6 | Hüte: 61
Werd denn mir allerhöchstens mal auf Sky Cinema angucken. Direkt geb ich da kein Geld aus xD
Mag Flugzeuge zwar lieber als "Cars" aber trotzdem juckt mich der Film nicht.
Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
16.08.2013 14:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.902 | Reviews: 27 | Hüte: 46
@moviejones
Freut mich :-)) (der abschnitt ist aber auch zu gut :-D )

Que la loi soit avec toi!

Avatar
Moviejones : : Das Original
16.08.2013 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.234 | Reviews: 1.060 | Hüte: 152
@MarieTrin
Du rettest uns den Tag. Danke! smile
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
15.08.2013 23:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.902 | Reviews: 27 | Hüte: 46
"andererseits macht aber niemand, der Kinder sein eigen nennt, etwas mit Planes verkehrt. Selbst wenn in der Welt der Autos und Flugzeuge wieder mal Bayern das internationale Bild von Deutschland dominiert. Als Preuße zuckt da einfach das Auge."

Herrlicher Abschnitt! Wenn ich könnte, würde ich dem Kritiker glatt mehrere Hüte geben ^^ Wenn man einen Franzosen mit einem Baguette in der Hand darstellt, dann ist das die Wirklichkeit, aber wenn man (wie z.B. häufiger in den USA) denkt, dass in Deutschland alle Dirndl und Lederhosen tragen, dann trifft das auf gerade mal ein Bundesland zu...
Dem Film hatte ich wohl aus gutem Grund nicht auf dem Schirm. Ich mochte schon die Animationen von cars nicht und fand sprechende Autos, die menschliche Bedürfnisse haben, irgendwie nicht ansprechend.

Que la loi soit avec toi!

Avatar
LuigiBraun : : Moviejones-Fan
15.08.2013 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.13 | Posts: 9 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Werde mir denn Film trotzdem mal anschauen smile
Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
15.08.2013 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.338 | Reviews: 20 | Hüte: 206
@Duck-Anch-Amun:

Anfangs war "Planes" nur als DVD-Veröffentlichung gedacht, weil man bezweifelte, dass ein "Cars"-Spin-off ein großer Kinohit werden würde, also konzentrierte sich Pixar auf ihre Filme, weil man nicht für einen DVD Film so viel Zeit opfern wollte und vermutlich wollte man etwas gegen das Fortsetzungsproblem bei Pixar tun.
Disney wollte den Film aber umbedingt veröffentlichen, weshalb man eigene Animatoren beauftragte, die den Film dann schlussendlich fertig stellten.
Der war dann so gut, dass man ihn ins Kino bringen wollte, weil man natürlich höhere Einnahmen dadurch bekommt und die Produktionskosten nicht sehr gering waren.
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.08.2013 01:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.886 | Reviews: 40 | Hüte: 610
Was ich nocht nicht verstehe - wieso hat anders wie bei Cars Pixar hier nichts mehr zu sagen?
Forum Neues Thema
AnzeigeN