Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Kritik Details Trailer Galerie News
SiFi in Reinkultur

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten Kritik

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten Kritik
0 Kommentare - 24.07.2017 von Naasguhl
In dieser Userkritik verrät euch Naasguhl, wie gut "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" ist.
Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Bewertung: 4.5 / 5

Sa. 22.07.2017... ca.20:00 Uhr
Nach ungefähr 30min Werbung und Trailerprogramm startet Der Film "Valerian",... nach kurzer Einführung zur Entstehung der "Stadt der 1000 Planeten" hätte man sich denken können es wäre NICHT 2017 sondern 1997 und Luc Besson präsentiert uns "Das 5te Element"...
"Valerian" wirkt wie herrausgetrennt aus der Welt die Luc Besson und 1997 präsentierte...

Trailer zu Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

es hätte mich überhaupt nicht gewundert, sondern sogar sehr gefreut, wenn in einer Scene in einer schmierigen Bar "Corben Dallas" alias Bruce Willis einen Oneliner zum besten gegeben hätte oder gar "Milla Jovovitch" als LiLu irgendwo mit einem mächtigen Badabumm durchs Bild gelaufen wäre...
Wer Spass an "Das 5te Element" hatte und immernoch hat, der sollte sich "Valerian" NICHT entgehen lassen...
Der Film ist voll mit sympatischen, bunten und schrägen Figuren die irgenwie Alle ihre Daseinsberechtigung haben..., sogar "Rihanna’s" Autritt hinterlässt hier, im Gegensatz zu ihrem Auftritt in "Battleship" einen sehr positiven Eindruck und liefert eine sehr ansehnliche Show/Tanzeinlage ab,,,
Für mich war "Valerian" Sifi/Abenteuer n Reinkultur... nur eben irgendwie NICHT "vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis" sondern "in einer fernen Zukunft" die durch das Film-Intro sogar irgendwie/irgendwann ansatzweise möglich erscheint...
zu den Darstellern... Sie machen Ihre Sache allesamt gut bis sehr gut und sind genau so symphatisch oder eben unsymphatisch wie Sie sein sollen...

-Das 3D ist ordentlich in Ordnung und präsentiert durchweg eine tolle Raumtiefe allerdings hätte man den ein oder anderen 3D Effekt mehr in Richtung Publikum einbauen dürfen/können, Trotzdem gibt es viele viele optsche Highlights im Film, z.B. der virtuelle Basar, die einen ständig zum stauen bringen... Alles in Allem könnte man dem Film einen gewissen CGI-Overkill nachsagen aber bei der vielfalt an Figuren und Orten die einem präsentiert werden muss man darüber einfach hinweg sehen können und mal ehrlich... auch wenn 1997 und "Das 5te Element" 20 Jahre her sind war auch dieser im eigentlichen Sinne ein CGI-Overkill also man das im Fall von "Valerian" NICHT überbewerten...


Ich würde den Film gerne mit 10/10 Hüten werten aber weil er mich in optik und Machart so sehr an "Das 5te Element" erinnert hat aber dann doch keine (offensichliche) Anspielung dahin geliefert hat gibt es hier leider "NUR"
9/10 Hüten

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Godzilla Kritik

"What did you see, old man?" - Godzilla

Poster Bild
Kritik vom 24.02.2018 von ZSSnake - 9 Kommentare
Heute möchte ich mich einem Film widmen, der zweiffellos die Massen gespalten hat. Lange bevor 2014 ein eher klassischer Godzilla über die Leinwände stapfte und die Zuschauer weitestgehend begeisterte, hatte es 1998 bereits einmal eine amerikanische Fassung des ikonischen Monsters geg...
Kritik lesen »

Black Panther Kritik

Yo! Bum Rush the Cinema!

Poster Bild
Kritik vom 22.02.2018 von Silencio - 0 Kommentare
Nach dem Tode von König TChaka wird sein Sohn TChalla der neue Herrscher der afrikanischen Nation Wakanda. Wakanda, das versteckt vor der Außenwelt existiert und noch nie erobert wurde, ist der einzige Staat auf Erden, der im Besitz des Wunderstoffes Vibranium ist. Mit Vibranium lassen si...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?