Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Emmy Awards 2018

70. Primetime Emmy Awards: Die Gewinner stehen fest!

70. Primetime Emmy Awards: Die Gewinner stehen fest!
8 Kommentare - Di, 18.09.2018 von S. Spichala
"Game of Thrones" hat schon technisch abgeräumt, auch in den anderen Kategorien gab es zwei Emmys, darunter auch für die Beste Dramaserie. Der Gewinner des Abends ist aber "The Marvelous Mrs. Maisel".
70. Primetime Emmy Awards: Die Gewinner stehen fest!

Die nationale und internationale Fernsehbranche richtete wieder ihren Blick gebannt in Richtung Hollywood, denn in der Nacht vom 17. September auf heute fand die Verleihung der 70. Primetime Emmy Awards im Microsoft Theater L.A. statt. Die Saturday Night Live-Moderatoren von "Weekend Update",  Michael Che und Colin Jost, führten das Publikum als Gastgeber live durch die Show.

Letztes Jahr konnte Game of Thrones wegen des späteren Staffelstarts nicht dabei sein, dafür ist sie es dieses Jahr, und heimste auch die Königskategorie der Besten Dramaserie ein. Auch HBOs neuerer Hit Westworld ging nicht leer aus. Uns freut, dass die Netflix-Serie Stranger Things wieder mit dabei war, wenn sie auch in die Röhre gucken musste, ebenso erging es Amazons This Is Us - Das ist Leben. Die FX-Agenten-Serie The Americans können wir euch ebenfalls nur ans Herz legen, für die das Drehbuch-Autorenduo geehrt wurde und zudem Matthew Rhys einen Emmy als Bester Hauptdarsteller mit nach Hause nehmen konnte.

Im Comedybereich sahnten der Gewinner des Abends The Marvelous Mrs. Maisel von Amazon - verdient Beste Comedy, auch für Regie & Drehbuch, sowie Haupt- und Nebendarstellerin, also fünf Emmys -  und HBOs Barry ab, im Miniserienbereich vor allem die Netflix-Serie Godless und Ryan Murphys American Crime Story, sowie die "USS Callister"-Folge von Black Mirror. Im Dramabereich bekam Game of Thrones neben der Königsehrung auch den Emmy für Peter Dinklage als Bester Nebendarsteller, für Westworld konnte Thandie Newton als Beste Nebendarstellerin sich einen Emmy abholen. Nachholen müssen wir mal die Netflix-Serie The Crown, hier darf sich Claire Foy über den Emmy als Beste Hauptdarstellerin freuen, auch die Regie wurde preisgekrönt. Fazit: Manches war erahnbar, anderes denn doch überraschend, nichts davon unverdient.

Hier sind die Gewinner für euch in den wichtigsten Kategorien, fett markiert:

Outstanding Drama Series 2018

Outstanding Comedy Series 2018

Outstanding Lead Actress in a Drama Series 2018

Outstanding Lead Actor in a Drama Series 2018

Outstanding Lead Actress in a Comedy Series 2018

Outstanding Lead Actor in a Comedy Series 2018

Outstanding Supporting Actress in a Drama Series 2018

Outstanding Supporting Actor in a Drama Series 2018

Quelle: Emmy Awards
Erfahre mehr: #Drama, #Comedy
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.09.2018 23:43 Uhr | Editiert am 19.09.2018 - 23:46 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.582 | Reviews: 146 | Hüte: 337

@Steffi

Bei mir stehen von den nominierten Serien noch "The Americans" und "The Handmaids Tale" auf der Liste. Sollen beide ja ziemlich gut sein. Und abseits davon "Westworld".

Und ja, nächstes Jahr drücke ich wahrscheinlich auch wieder "Better Call Saul" die Daumen smile Mit der neuen Staffel habe ich aber noch nicht angefangen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
19.09.2018 01:06 Uhr | Editiert am 19.09.2018 - 01:08 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 280 | Reviews: 0 | Hüte: 13

@luhp92 - mea culpa, du hast recht! Angepasst, ist mir glatt durchgerutscht. Wird wohl wirklich Zeit, die Serie nachzuholen laughing Vielleicht muss ich danach dann deiner Enttäuschung doch mehr zustimmen. Ich habe natürlich auch Stranger Things die Daumen gedrückt, und auch This Is Us ist echt toll zum Beispiel. Aber wegen der GoT-Aussetzer hat sie es für mich dann doch irgendwie verdient. Mal schaun, ob das im nächsten Jahr dann auch Better Call Saul hilft, die Serie musste dieses Jahr aussetzen.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
18.09.2018 20:42 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.373 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Volle Zustimmung an luhp, der eigentlich schon alles gesagt hat. So sehr ich Game of Thrones liebe, aber keineswegs war diese Serie "objektiv" betrachtet die beste Serie 2018. Da gab es auf jeden Fall deutlich bessere Nominierte. Luhp nannte bereits beispielsweise völlig zurecht David Harbour in Stranger Things. In Bezug auf die technischen Kategorien streite ich das überhaupt nicht ab, aber insbesondere inhaltlich hat die siebte Staffel doch schon sehr abgebaut im Vergleich zu den früheren Staffeln. Was an Epik drauf gesetzt wurde, wurde dafür am Drehbuch leider gekürzt. ^^ Ähnliches befürchte ich auch für die finale Staffel, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. smile Noch fast ein Jahr warten. surprised

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.09.2018 20:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.582 | Reviews: 146 | Hüte: 337

@Steffi
"The Crown war nicht nominiert in der Kategorie Beste Dramaserie"

Doch. Habe ich gerade nochmal extra nachgeschaut^^

Wie gesagt, insgesamt war die die letzte Staffel da zu schwach.
Aber ja, es wird wohl auch daran liegen, dass die Serie letztes Jahr und nächstes Jahr nicht vertreten war bzw. sein wird.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
18.09.2018 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 280 | Reviews: 0 | Hüte: 13

@luhp92 - The Crown war nicht nominiert in der Kategorie Beste Dramaserie wink Es spielt sicher auch eine Rolle, dass Game of Thrones im letzten Jahr nicht bei den Emmys dabei sein konnte und wahrscheinlich auch im nächsten Jahr zu spät dafür starten wird und grundsätzlich sich dem Ende nähert. Dinklage hat es dennoch verdient, ich hab da weitaus mehr coole Gespräche und Szenen mit ihm von Staffel 7 in Erinnerung als mit Coster-Waldau. Auch wenn letzterer etwas mehr Spielraum bekam als sonst, Dinklage hatte da weitaus mehr Raum, den er auch entsprechend prägnant genutzt hat. Die anderen Serien haben noch einige Staffeln vor sich, sie kommen sicher wie schon 2017 im nächsten Jahr dann wieder mehr zum Zug, wenn GoT wieder aussetzen muss.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.09.2018 14:43 Uhr
1
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.582 | Reviews: 146 | Hüte: 337

Die Auszeichnungen von "Game of Thrones" bei den Creative Emmy Awards (Szenenbild, Kostüme, Make-Up, Musik, Ton, visuelle Effekte, Stuntkoordination) dürfte wohl jeder nachvollziehen können, aber wie man Staffel 8 ernsthaft als Beste Dramaserie und Peter Dinklage auf Basis dieser Staffel als Besten Nebendarsteller auszeichnen kann, da setzt es für mich aus.

Ich habe nicht viele der nominierten Serien gesehen, aber allein "The Crown" ist "Game of Thrones" aktuell deutlich überlegen. Und bei den Nebendarstellern sehe ich David Harbour ("Stranger Things") und Matt Smith ("The Crown") vorne, innerhalb von "Game of Thrones" auch Nikolaj Coster-Waldau.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
18.09.2018 07:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 339 | Reviews: 11 | Hüte: 23

@TiiN

Habe auch nicht alles gesehen, freue mich aber dass Rachel Brosnahan und The marvelous Mrs. Maisel zwei Emmys bekamen... Leicht schräge, sehr witzige Comedy.

Peter Dinklage, sehr verdient, aber GoT Season 7 war eigentlich ziemlich schwach. Also mit dem Emmy für die Serie dieses Jahr bin ich nicht so einverstanden.

Ich habe auch nicht alles gesehen, aber wenn du suviel Zeit hast: Mrs. Maisel und Stranger Things kannst du mal antesten!

“Who’s fucking with my medicine?“

Avatar
TiiN : : Pirat
15.07.2018 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.984 | Reviews: 94 | Hüte: 147

Wo sind denn die ganzen Serienjunkies, was sagt ihr zu diesen Nominierungen?

Ist das gerechtfertig oder sind bestimmte Serien gänzlich ignoriert worden? Irgendwelche Einschätzungen dazu würde ich ganz interessant finden.

Denn ich habe 100 % der Nominierten nicht gesehen.

Forum Neues Thema