Anzeige

Navy CIS

News Details Reviews Trailer Galerie
Serienwelt weiter auf den Kopf gestellt

"9-1-1 - Lone Star" verliert Serienstar, "NCIS" Staffel 18 erstmal ohne Corona

"9-1-1 - Lone Star" verliert Serienstar, "NCIS" Staffel 18 erstmal ohne Corona
0 Kommentare - Mi, 23.09.2020 von N. Sälzle
Bei "Navy CIS" Staffel 18 schummelt man sich zunächst ein wenig um das Thema Corona herum. "9-1-1 - Lone Star" wird direkt damit konfrontiert: Aufgrund der Pandemie verlässt ein Star die Serie.
"9-1-1 - Lone Star" verliert Serienstar, "NCIS" Staffel 18 erstmal ohne Corona

9-1-1 - Lone Star verliert Hauptdarstellerin Liv Tyler. Wie in den vergagenen Stunden bekannt wurde, wird sie die Rolle der Rettungssanitäterin Michelle Blake in 9-1-1 - Lone Star Staffel 2 nicht wieder aufleben lassen.

Wie Deadline erfahren hat, sei die Entscheidung, nicht zur Serie zurückzukehren, auf die derzeitige Corona-Situation zurückzuführen. Tyler lebt in London und fliegt für die Dreharbeiten zu 9-1-1 - Lone Star regelmäßig zwischen der britischen Metropole und Los Angeles hin und her. Da nicht abzusehen ist, wie sich die Lage hinsichtlich Reisebeschränkungen entwickelt, hätte sich Tyler dazu entschieden, aus der Serie auszusteigen.

Showrunner Tim Minear zeigt sich dankbar dafür, sie für 9-1-1 - Lone Star Staffel 1 an Bord gehabt zu haben. Auch schließt er eine Rückkehr nicht aus. Die Tür würde stets offen stehen.

"Navy CIS" mogelt sich um Corona herum

Dass NCIS - New Orleans das Thema Corona behandeln würde, wurde recht schnell publik gemacht. Bei der Mutterserie hat man aber offenbar recht wenig Lust auf diese Handlung. Jedenfalls schiebt man das Thema ordentlich raus.

Wenn Navy CIS auf die TV-Bildschirme zurückkehrt, wird man mit einem Zeitsprung in die Vergangenheit beginnen. Beleuchtet wird die Mission, auf der sich Gibbs (Mark Harmon) befand, als er in Staffel 17 Episode 8 plötzlich aus dem Raum verschwand und erst am Ende der Folge wieder auftauchte - mit einem Veilchen.

Zu Beginn von Navy CIS Staffel 18 möchte man also zunächst nachholen, was in Staffel 17 nicht erzählt wurde. Entsprechend verharre man laut Co-Showrunner Steve Binder für eine Weile in einer Welt vor der Corona-Pandemie. Sobald dieser mehrere Episoden umfassende Handlungsbogen abgeschlossen ist, werde man sich in einer Corona-Welt befinden. Doch diese Episoden, bei denen er auch gar nicht zu sehr ins Detail geht, könnten laut Binder vermutlich erst im Februar 2021 auf dem Programm stehen.

Quelle: TVLine
Erfahre mehr: #Drama
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige