Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die versunkene Stadt Z

News Details Kritik Trailer Galerie
"Die versunkene Stadt Z"-Trailer

Abenteuerliche Trailer: Hunnam sucht "Die versunkene Stadt Z" (Update)

Abenteuerliche Trailer: Hunnam sucht "Die versunkene Stadt Z" (Update)
7 Kommentare - Fr, 03.02.2017 von R. Lukas
In neuen Trailern zum Abenteuerfilm "Die versunkene Stadt Z" streifen Charlie Hunnam und ein sehr bärtiger Robert Pattinson durch den Dschungel, aber nicht nur.

Update: Schon wieder ein neuer Trailer für Die versunkene Stadt Z, Amazon hat ihn veröffentlicht. Er erhält noch mehr und andere Szenen als die ersten beiden.

"Die versunkene Stadt Z" Trailer 3

++++

Bevor er in King Arthur - Legend of the Sword Excalibur aus dem Stein zerrt, hat Charlie Hunnam erst noch etwas anderes zu erledigen: Er will Die versunkene Stadt Z finden, koste es, was es wolle! Wie Regisseur und Drehbuchautor James Gray (The Immigrant) diese wahre Abenteuergeschichte mit ihm in Szene setzt, zeigt uns ein neuer Trailer, zugleich der erste deutsche.

"Die versunkene Stadt Z" Trailer 1 (dt.)

Der britische Forscher Percy Fawcett (Hunnam) reist zu Beginn des 20. Jahrhunderts ins Amazonasgebiet und entdeckt Hinweise auf eine bisher unbekannte, fortschrittliche Zivilisation, die einst in dieser Region beheimatet gewesen sein könnte. Obwohl ihn die Wissenschaftselite, die eingeborene Völker als "Wilde" betrachtet, dafür verspottet, kehrt der entschlossene Fawcett - unterstützt von seiner Frau (Sienna Miller), seinem Sohn (Tom Holland) und seinem Assistenten (Robert Pattinson) - wieder und wieder in den Dschungel zurück, um die Richtigkeit seiner Behauptungen zu beweisen, was schließlich zu seinem mysteriösen Verschwinden im Jahr 1925 führt.

Uns steht Die versunkene Stadt Z ab dem 30. März im Kino offen.

Quelle: StudioCanal
Erfahre mehr: #Trailer
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
23.01.2017 23:55 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

"Mach mir das Schweinchen" laughing

Den hab ich mal Nachts auf ZDF gesehn, is aber schon 10 Jahre her, aber der Film hat sich eingeprägt! Kann man fast sagen, der Film hat das Hillbilly/Redneck-Whatever Genre gegründet, so Hinterwäldler, die dich kriegen wollen, wie in "Hills have Eyes" oder "Wrong Turn"

DummDiDummDummDummDummDummDumm - spiel mir nach! laughing

Kommt mir vor als ob ich den FIlm gestern gesehn hätte! Geht mir irgendwie beim "Der Bär" auch so, oder bei "Am Anfang war das Feuer" oder "Ayla und der Clan des Bären"! Vllt hat das mit den tollen Naturaufnahmen oder dem Stil der Filme zu tun, ka!

Meryl Streep sah vor 23 Jahren sogar richtig heiß aus.

In der Tat! tongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
23.01.2017 23:37 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@Rubbel Zu Revenant Wenn du willst, kannst du dich in ein paar Wochen in meiner Kritik darüber auslassen. Habe den Film Silvester gesehen, da ich aber ab Silv. fast 14 Tage lang Hardcore-Grippe hatte, wollte ich meine Meinung über den Film ins Forum (zuletzt gesehen) werfen, doch mein Text wurde so lang und ich machte eine Art Kritik daraus. Ich muß nur wieder Lust finden um sie abzuschließen. Am wilden Fluss ist ein Hammer Film, super Besetzung und einer der besten Rollen von Beacon und Meryl Streep sah vor 23 Jahren sogar richtig heiß aus. Wenn du aber schon dabei bist, merke dir mal den Film Beim Sterben ist jeder der Erste

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
23.01.2017 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Dieser erforschte 1868 den Grand Canyon und befuhr mit einigen Männern und großen Holzbooten den Colorado (nicht die Gummibären) laughing

und nochmal: laughing

Die könnt ich mir auch mal wieder anguggn! Gummibärtechnologie! ^^

Revenant finde ich egtl sehr gut, er wird sich nur im letzten Drittel untreu und ändert dermßen die Grundrichtung, als obs n andrer Film mit ähnlichem Thema wär! Außerdem war man von den langläufigen Weitwinkelaufnahmen und verzweifelten Überlebensmomenten die viel zu heroisch dargestellt werden, irgendwann übersättigt! Für mich war das ab dem Moment wo er mit seinem Pferd den Hang runter stürzt! Beim Oscar find ich eher, is ok, hat er gut gespielt, aber er hat andere Filme gedreht, für die er hätte ebenso den Oscar kriegen sollen wie für diesen Film! Für jim Carroll zB! Aber Hollywood wird von alten Säcken regiert, da kann man nix machen!

Bei Tarzan war ja der Disneyfilm bedeutend besser, auch gezeichnet! laughing

Denke mal ihr kennt den Fluss von vielen Filmen und Dokus, wie wild dieser ist. Man hat vom Sofa aus sich schon fast in die Hose gemacht.

Muss mal wieder "Am wilden Fluß" guggn! Hab mir letztens "Kap der Angst" und "Shadow und der Fluch des Khan" wieder auf LD reingezogen, sowie "Auf Messers Schneide" als Mediabuch gekauft, allesamt super Überlebensfilme mit Abenteuerfeeling! cool

All Hail To Skynet!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
23.01.2017 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@sublim Der Film ist ja auch kein Abenteuerfilm im eigentlichem Sinne, sondern mehr eine Biographie, jedenfalls erhoffe ich mir das, zumindest aber keinen reinen Aktionfilm.

@Rubbel und sublim Vor Wochen lief einige male schon auf Pro7MAXX eine hammer gei... Doku, wo ein Team die Entdeckungsreise des Herrn John Wesley Powell nachvollzogen hatte. Dieser erforschte 1868 den Grand Canyon und befuhr mit einigen Männern und großen Holzbooten den Colorado (nicht die Gummibären) Es war ein 4 oder 5 Teiler gewesen, die Boote wurden nach den Vorlagen nachgebaut und sie durchfuhren den Fluss 1:1 nach den vorhandenen Tagebüchern. Denke mal ihr kennt den Fluss von vielen Filmen und Dokus, wie wild dieser ist. Man hat vom Sofa aus sich schon fast in die Hose gemacht. Genau solche reale Entdecker sind es, die Hollywood leider kaum beachtet. Da wird lieber ein Revenant gedreht, wo ich es nicht verstanden habe warum der Film so gelobt wurde. Rubbeldinger. Wegen Tarzan bin ich immer noch stock sauer, wie man solch eine Figur nur so verhunzen konnte.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
23.01.2017 19:47 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Ich mag das, Mensch gegen Natur, gegen die ihn umgebende und gegen seine eigene!

Glaub jetzt nicht das der Film ein großer Blockbuster wird, aber muss auch nicht, ein solider Abenteuerfilm der zeigt wie sich gegen alle Widrigkeiten vorangekämpft wird, reicht vollauf und hatte man so schon sehr lange nicht mehr! Klassische Abenteuerfilme sind mittlerweile auch eine Seltenheit geworden! Sowas hätte ich vom letzten Tarzan erwartet, da aber leider das Gegenteil bei raus kam, dazu musste ich mir nochmal Greystoke reinziehn, da saß alles am rechten Fleck!

Sieht auf jeden Fall interessant genug für die große Leinwand aus, Naturaufnahmen machen sich da immer besser! ^^

Dann hab ich ja schon drei Filme für März! laughing

All Hail To Skynet!

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
23.01.2017 08:24 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.297 | Reviews: 43 | Hüte: 498

Jo. Könnte ein spannender Abenteuerfilm werden. Ich gebe dem Duke Recht, dass die Besetzung sehr vielversprechend aussieht. Hunnam finde ich sowieso gut und auch der "Twilight Robert" macht auf den ersten Blick seine Sache gut. Spidey rundet das Trio dann noch ab. Obwohl ich eigentlich kein wirklicher Fan von Abenteuerfilmen mit eher ernstem Ton bin, hat dieser hier mein Interesse geweckt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
23.01.2017 00:57 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Seit langer Zeit bin ich hier echt mal platt. Sitze vor meinem PC und mir fallen fast keine Worte ein. Muß den Trailer erstmal sacken lassen. Hunnam gehört in meinen Augen schon lange auf die große Kinoleinwand und mit Cold Blood zeigte er auch das er es drauf hat. Ihn nun die Rolle des engl Forschers Fawcett zu geben, war das beste was man machen konnte. Super Trailer, und ich hoffe man verwurstet diese Biografie nicht in einen Actionfilm. Robert Pattinson (den ich seit Twilight nicht leiden kann, passt hier genial rein, er könnte das Gebiss hier endlich mal ablegen um bessere Rollen zu erhalten. Tom Holland bleibt hoffentlich nach Spider und diesen Film auch in Zukunft auf dem Boden und dreht nicht ab. in 20 Jahren könnte er einen guten Bond abgeben, was auch auf Hunnam zutrifft. Pattinson ist kaum wiederzuerkennen

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema
AnzeigeN