Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Achtung, Mond fääällt...

Aufprall naht: Roland Emmerichs "Moonfall" kostet 150 Mio. $ (Update)

Aufprall naht: Roland Emmerichs "Moonfall" kostet 150 Mio. $ (Update)
54 Kommentare - Do, 16.05.2019 von R. Lukas
Wenn er schon kein "Independence Day 3" mehr machen darf, macht Roland Emmerich eben einfach einen anderen Sci-Fi-Katastrophen-Blockbuster. Obwohl "Moonfall" offiziell noch als Indie-Film gilt.
Aufprall naht: Roland Emmerichs "Moonfall" kostet 150 Mio. $

++ Update vom 16.05.2019: Man konnte es sich schon denken, aber laut Roland Emmerich ist Moonfall ein Mix aus 2012 und Independence Day, nur ohne außerirdisches Element. Wer seine Filme möge, werde auch diesen Film mögen, verspricht er in einem Deadline-Interview. An einem bestimmten Punkt gebe es einen großen Twist, den er jetzt noch nicht verraten wolle. Er habe eine sehr klare Vorstellung von dem Ton gehabt, den Moonfall haben sollte. All seine Filme, so Emmerich, haben Humor und nehmen sich selbst nicht zu ernst.

++ News vom 08.05.2019: Der Name Roland Emmerich steht synonym für Effekt-Spektakel, und meist sind es welche mit Sci-Fi-Einschlag. Ein Film wie Moonfall kann also fast nur von ihm kommen. Hier darf man "Einschlag" durchaus wörtlich verstehen, denn der Mond rast auf die Erde zu.

Ist Emmerichs Zweiter-Weltkriegs-Actioner Midway, der am 7. November im Kino startet, schon einer der größten Independent-Filme, die je produziert wurden, wird Moonfall noch eine Nummer größer. Die 150 Mio. $-Produktion war zunächst bei Universal Pictures beheimatet und ist jetzt auf dem Indie-Markt verfügbar. Im ersten Quartal 2020 sollen die Dreharbeiten anlaufen, das Drehbuch hat Emmerich mit Harald Kloser (10.000 BC, 2012) und Spenser Cohen (Extinction) geschrieben. Sein Maya Lord muss weiter warten.

Der Mond. Er kontrolliert unsere Nächte, unsere Tage, die Jahreszeiten und unsere Gezeiten. Und seit Anbeginn der Menschheit, gelten seine Phasen als Symbol der Erleuchtung, der inneren Erkenntnis - und unserer eigenen Unsterblichkeit. Bis jetzt. Plötzlich und ohne jede Vorwarnung stößt eine mysteriöse Macht den Mond aus seinem Orbit um die Erde und setzt ihn auf Kollisionskurs mit dem Leben, wie wir es kennen. Als nur noch Wochen bis zum Aufprall bleiben, begibt sich ein bunt zusammengewürfeltes Team auf eine unmögliche allerletzte Mission ins Weltall. Die Mitglieder lassen all jene zurück, die sie lieben, und riskieren alles, um auf der Mondoberfläche zu landen, ihre Geheimnisse zu entschlüsseln und unseren Planeten vor der Auslöschung zu retten. Doch zuerst müssen sie eine unbekannte und unergründliche Macht bekämpfen, die sie alles infrage stellen lässt, was wir über den Mond, das Universum und uns selbst zu wissen glaubten.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
54 Kommentare
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
16.05.2019 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 396 | Reviews: 4 | Hüte: 18

Spoiler-Leak zum Twist

Nachdem sie extra mit viel Aufwand zum Mond geflogen sind, stellen sie fest: Es ist nicht der Mond, der die Erde rammt, sondern die Erde bewegt sich auf den Mond zu!

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
16.05.2019 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.438 | Reviews: 0 | Hüte: 48

heidanei, was des wiedr koschded laughing

www.reissnecker.com

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
16.05.2019 13:27 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 491 | Reviews: 3 | Hüte: 15

Achso, dann spielt also Adam Sandler die Hauptrolle !?!

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
16.05.2019 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.319 | Reviews: 104 | Hüte: 172

Bem Moonfall wird es einen großen Twist geben? Dann entpuppt sich das Ganze doch als Iron Sky Crossover!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.05.2019 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.829 | Reviews: 19 | Hüte: 398

@Sully

Die aktuelle Version ist mir bekannt. Allerdings gibt`s bereits eine gehackte Version im Dark-Side-Of-The-Force-Net. In der kann man die Jumpscares besser justieren und sogar invertieren. Per einfacher Tastenkombination auf der Fernbedienung lassen sie sich aber auch abstellen. Gestern hatte ich das vergessen und die Software hatte automatisch Jumpscares in Pippi in Taka-Tuka-Land gerechnet. Meine Kids und ich sind ganz schön erschrocken, als Pippis linker Zopf wie ein Torpedo aus der Leinwand geschossen kam...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.05.2019 12:14 Uhr | Editiert am 10.05.2019 - 12:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.165 | Reviews: 30 | Hüte: 443

@MrBond

Jepp. Diese Funktion hatte ich mir per Plug-in aufgespielt. Macht wirklich Spaß. Hier kann ich Dir auch die neueste Version (0.8.1.5.-4.7.1.1.-T.8.0.0) ans Herz legen. Du machst Dir Gedanken wieviel Zeit Du gerade zum schauen hast und teilst dem System nach einlegen des Films einfach die entsprechende Minutenzahl mit. Im Feintuning informierst Du das Gerät noch worauf es Dir beim jeweiligen Film ankommt. Das Plug-in gestaltet den Film dann entsprechend Deiner Angaben in Echtzeit, sodass Du quasi nie wieder durch falsche Erwartungen enttäuscht werden kannst. In der Luxus-Variante gibts noch einen Iris-Scanner. Wenn Du diesen nutzt, musst Du die relevanten Daten nicht mal mehr von Hand eingeben. Diese zusätzlich 349 Euro waren es mir wert. Leuten wie @Luhp92 und @ZSSnake möchte ich jedoch vorerst von dieser Investition abraten. Irgendwie kommt es laut mancher Benutzer während der Berechnung immer mal wieder zu ungewollten Jumpscares. Bei mir ist das zwar bisher noch nicht aufgetreten, aber es wäre ja dann schon ärgerlich. Auf die entsprechende Anfrage beim Entwickler kam jedoch die rasche Antwort, dass man an diesem Bug arbeite. Ich halte Euch auf dem Laufenden, Jungs.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.05.2019 11:57 Uhr | Editiert am 10.05.2019 - 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.829 | Reviews: 19 | Hüte: 398

@Sully

Wie hast Du das eigentlich mit der Lauflänge gelöst? Der aktuelle Panasonic hat ja eine Funktion, der die Filme homogenisiert und trotzdem den Ton so pitcht, dass keine Mickey-Mouse-Stimmen entstehen. Noch besser ist der neue Sony, der beim längeren Film unnötige Szenen automatisch rausschneidet, um auf die selbe Lauflänge zu kommen. Habe letztens gleichzeitig den Teaser von Star Wars - Episode 9 und die normale Fassung von Titanic geschaut. Was soll ich sagen... perfekt: Die Titanic verließ Southampton, zwischendurch ein Kommentar, das Schiff könne nicht sinken und in der nächsten Szene verschwand das Heck im Atlantik - Abspann. Toll!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.05.2019 11:45 Uhr | Editiert am 10.05.2019 - 11:56 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.165 | Reviews: 30 | Hüte: 443

@MrBond

Uhhh, das ist übel. Zumal man erstmal so einen dicken Bleistift im Haus haben muss...

Die Sache mit den 2 Beamern: So habe ich auch mal angefangen. Mittlerweile habe ich aber 4 Geräte zu hängen, sodass ich mittels Spezial Brille zwei Filme gleichzeitig in simuliertem 3D schauen kann. Ich stelle jeweils eine Linse immer etwas versetzt ein. Die Augen gewöhnen sich überraschend schnell daran.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.05.2019 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.829 | Reviews: 19 | Hüte: 398

@Sully

Das ist schon was wert... trotzdem hatte ich neulich Bandsalat bei einer älteren Disc und musste sie mühsam mit `nem Bleistift zurück spulen.

Ich kann Dir aber noch etwas anderes empfehlen, was ich in letzter Zeit häufiger gemacht habe: Habe mir einen zweiten Beamer gegönnt und beide Beamer mit Polarisationsfiltern ausgestattet. Mit einer 3D-Brille könntest Du so problemlos Armageddon und Deep Impact gleichzeitig schauen.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.05.2019 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.165 | Reviews: 30 | Hüte: 443

@MrBond

Ja, der hat 2! Sobald man die erste Disc komplett zurückgespult hat, startet automatisch die zweite. (Ist so eine Sicherungsfunktion die verhindern sollte, dass man bei der Rückgabe von Leih-Discs Ärger kriegt)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.05.2019 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.829 | Reviews: 19 | Hüte: 398

@Sully

Pass nur auf, dass Du den BD-Player nicht kaputt machst... oder hat der 2 Laufwerke?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.05.2019 11:10 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.165 | Reviews: 30 | Hüte: 443

@Sublim77

Eben, das muss man natürlich auch bedenken, dass beide Filme trotz des ähnlichen Szenarios schon fast unterschiedlichen Genres zugerechnet werden müssen. Lust habe ich auf jeden Fall Beide Filme bald mal wieder einzulegen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
10.05.2019 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.894 | Reviews: 50 | Hüte: 258

sully und sublim:

Naja, man kann die beiden Filme auch nicht wirklich vergleichen, der eine eine Testosteronbombe und der andere ein emotionales Epos. Da hat Hollywood mal ausnahmsweise Weitsicht bewiesen und zwei komplett unterschiedliche nebeneinander exitierbare ähnliche Filme gedreht.

sublim:

Dann ist die Müllverbrennungsszene bei Toy Story 3 sicherlich auch eine deiner Tränendrüsenszenen schlechthin, ne?

weitere Emmerich-Filme:

Stargate und Universal Soldier - der Mann hat schon die eine oder andere Fußspur hinterlassen, ohne gleich Katastrophenreisser drauf zu schreiben!

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.05.2019 10:53 Uhr | Editiert am 10.05.2019 - 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.214 | Reviews: 35 | Hüte: 349

@Sully:

Ja, ich kann schon verstehen, dass dir Armageddon gefällt. Die Gründe dafür hast du ja sehr schön dargelegt. Mir gefällt Amageddon ja auch gut. Es ist einfach nur so, dass mich Deep Impact emotional sehr viel mehr abgeholt hat. Die Szene wo die Reporterin mit ihrem Vater am Strand steht und kurz vor dem Aufprall der Welle leise "Papa" sagt, einfach Gänsehaut. Oder auch die Entscheidung der Eltern am Ende, die ihr Baby der Tochter und ihrem Freund auf dem Moped mitgeben, trotz ungewissem Schicksal, einfach packend. Ebenso wie die Szene mit dem alten Ehepaar, die sich einfach nur noch in den Arm nehmen, kurz bevor es zu Ende geht.

Das sind alles Szenen, die diesen Film für mich unvergesslich gemacht haben und ihn (für mich) auf eine ganz andere Eben gehoben haben.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.05.2019 10:28 Uhr | Editiert am 10.05.2019 - 10:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.165 | Reviews: 30 | Hüte: 443

@Sublim77

Ich mag "Deep Impact" auch, aber "Armageddon" ist für mich eines der "Meisterwerke" des Popcorn-Fun Blockbuster Segments. Zum Teil völlig übertrieben, mit sympathischen und schrulligen Figuren, einer netten Lovestory, witzigen Dialogen und jeder Menge rasanter Spannung. Der macht mir einfach uneingeschränkt Spaß. Wenn der über die Beamer Leinwand flimmert kommt jedesmal echte Kino-Atmosphäre bei mir auf. Und auch wenn ich mir nie Gedanken darum gemacht habe, warum er mich einfach abholt, brachte es @MrBond in einem Gespräch mal gut auf den Punkt: "...der ist einfach perfekt dramaturgisch durchchoreographiert...Drehbuch, Kamera, Regie hat alles richtig gemacht..."

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema