Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Jared Leto nicht abgeschrieben

"Bad Santa"-Style: "Joker & Harley Quinn" haben noch gut lachen

"Bad Santa"-Style: "Joker & Harley Quinn" haben noch gut lachen
5 Kommentare - Mo, 24.09.2018 von R. Lukas
Glenn Ficarra und John Requa müssen sich mit ihrem "Joker & Harley Quinn"-Ableger hinter "Joker" und "Birds of Prey" anstellen. Ein Skript haben sie schon und die Hoffnung, dass es klappt, auch.
"Bad Santa"-Style: "Joker & Harley Quinn" haben noch gut lachen

Margot Robbie ist erst mal mit ihren Birds of Prey beschäftigt und Joaquin Phoenix der Joker der Stunde. Aber Robbies Harley Quinn und Jared Letos Joker, das durchgeknallte Pärchen aus Suicide Squad, haben trotz allem noch eine gemeinsame Zukunft. Glenn Ficarra und John Requa (Focus) arbeiten an einem Spin-off für die beiden und sind damit weiter als gedacht.

Großartig soll es sein, sagt Ficarra. Das Ganze beginne damit, dass Harley den Fernseh-Psychologen Dr. Phil entführt, hoffentlich von Dr. Phil gespielt, weil sie und der Joker Beziehungsprobleme haben. Ficarra weiß nicht, ob sie es ihnen in ihrer Karriere jemals mehr Spaß gemacht hat, ein Drehbuch zu schreiben, als hier. Es sei so ähnlich gewesen wie damals, als sie vor ein paar Jahren Bad Santa geschrieben hätten. Diese Empfindung vermischt mit ihrer This Is Us-Empfindung, sie hätten quasi beides miteinander kombiniert. Es sei ein Beziehungsfilm, aber mit dem Feeling eines Bad Santa - kaputte, geistig gestörte Leute und viel Spaß.

Allerdings sind sich Ficarra und Requa nicht sicher, was Warner Bros. und DC Films für ihr Joker & Harley Quinn-Projekt im Sinn haben. Er wisse nicht, wo es in der Schlange von DC-Filmen stehe, meint Requa. Und Ficarra ergänzt, sie hätten das Skript eingereicht und alle es geliebt. Jedoch hat auch er keine Ahnung, wann es zur Umsetzung kommen könnte, da man Birds of Prey und Joker zuerst machen wolle. Vielleicht, so hofft er, werde ihr Film dann der nächste sein, wenn sich Birds of Prey gut schlägt.

Quelle: Metro
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
25.09.2018 09:05 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.238 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Klingt nach den Harley Quinn Comics. Dämlich, hat aber seine Fanbase

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.09.2018 21:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.421 | Reviews: 1 | Hüte: 253

So schnell gibt WB keine grünes Licht... erstmal muss Aquamoa in die Kino Saale rocken. Bzw den Dampf ablassen

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
24.09.2018 19:35 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 193 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Immer her damit, hoffe das kommt früher als Später. Harley und der Joker waren für mich Persönlich das absolute Highlight an Suicide Squad. Letos darstellung hat mir extrem zugesagt, daher hoffe ich echt das da bald was kommt.

Avatar
TiiN : : Pirat
24.09.2018 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.904 | Reviews: 93 | Hüte: 138

Ich habe auch meine Zweifel, würde es mir aber wünschen. Harley und der Joker waren im Film sehr gelungen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.09.2018 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.754 | Reviews: 26 | Hüte: 331

Das Ganze beginne damit, dass Harley den Fernseh-Psychologen Dr. Phil entführt, hoffentlich von Dr. Phil gespielt, weil sie und der Joker Beziehungsprobleme haben.

Das klingt einfach mal ziemlich dämlich, naja, ich denke sowieso nicht, dass dieser Film jemals erscheinen wird.

Forum Neues Thema