AnzeigeN
Anzeige
Anzeige
Wer zuletzt lacht...

Spin-off für den Joker & Harley Quinn - statt "Gotham City Sirens"? (Update)

Spin-off für den Joker & Harley Quinn - statt "Gotham City Sirens"? (Update)
27 Kommentare - Di, 29.08.2017 von R. Lukas
Joker hier, Joker da. Auch ein Film über seine verrückte Lovestory mit Harley Quinn ist in der Mache, die "Crazy, Stupid, Love"-Macher sollen die beiden verkuppeln.

Update 2: Gotham City Sirens bleibt ungeachtet des The Joker & Harley Quinn-Projekts in Entwicklung, zumindest Stand jetzt. Forbes hakte bei einem Warner Bros.-Insider nach, der erklärte, Harley Quinn, Catwoman und Poison Ivy seien ihnen "superwichtig" - und auch ein supercooles Team. Offenbar sind beide Filme verschieden genug, um nebeneinander existieren zu können.

++++

Update: Wie denn nun, hat sich Gotham City Sirens mit der Ankündigung des The Joker & Harley Quinn-Films erledigt oder kommt beides? Richtig schlau werden wir aus der Sache nicht, zumal es beim Tracking Board eindeutig heißt, der Film werde den Platz von Gotham City Sirens einnehmen, so dass David Ayer, der dort als Regisseur vorgesehen ist/war, aus dem DC Extended Universe raus ist. Hoffentlich schafft Warner Bros. bald Klarheit, damit dieses Kuddelmuddel ein Ende hat.

++++

Wir wiederholen es gerne noch mal: Das mit dem The Joker-Solofilm gestern, der außerhalb des DCEU stehen soll, einen neuen, jüngeren Joker bekommt und Todd Phillips (Hangover 1-3) als Regisseur sowie Martin Scorsese als Produzenten hat, war kein Scherz. Warner Bros. und DC Entertainment setzen jetzt sogar noch einen drauf. Mal sehen, wem danach noch zum Lachen zumute ist.

Schon weiter in seiner Entwicklung als das Phillips-Projekt ist nämlich ein anderer Joker-Film, berichtet Deadline. Und dieser wird sehr wohl Teil des DCEU sein. Es ist - tada! - ein noch titelloser The Joker & Harley Quinn-Film! Mit Jared Leto und Margot Robbie, die das vertiefen, was sie in Suicide Squad angefangen haben. Glenn Ficarra und John Requa, die Filmemacher hinter Crazy, Stupid, Love (irgendwie passend), Focus und Whiskey Tango Foxtrot, befinden sich in finalen Verhandlungen, um das Drehbuch zu verfassen und Regie zu führen.

Vorrang hat aber offenbar Suicide Squad 2 (zurzeit auf Regisseur-Suche), erst danach soll der The Joker & Harley Quinn-Film an die Reihe kommen. Deadline schrieb zunächst auch, er werde Gotham City Sirens ersetzen, wo Robbie und Leto ebenfalls mitspielen sollen. Inzwischen wurde der Text jedoch so abgeändert, dass es klingt, als seien es zwei separate Projekte und beide weiterhin in Arbeit. Der The Joker & Harley Quinn-Film wird als "kriminelle Lovestory" à la Natural Born Killers beschrieben, eine verrückte und verdrehte Liebesgeschichte, wie Harry und Sally auf Amphetamin.

Was sagt ihr zu all den Joker-Filmen, die plötzlich aus dem Boden schießen? Nett oder unnötig? Seht ihr die Gefahr, dass der "Clown Prince of Crime" dadurch entmystifiziert wird, oder gilt für euch: je mehr Joker, desto besser?

Quelle: Forbes
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
27 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.08.2017 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.816 | Reviews: 9 | Hüte: 360

Tja. Man muss einfach einsehen, das TrinityGirls Rock. Da kann sich sogar Batsy nicht beherrschen tongue-out:ani-hit:

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.08.2017 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.620 | Reviews: 38 | Hüte: 590

@Tiin
Ohne zu googlen wurden auch Nightwing, Gotham Sirens und Batgirl angekündigt. Auf der ComicCon wurden diese zwar nicht offenbart, das gesamte Hin und Her bei Batman lässt aber nun erahnen wieso. Ob man noch von Gerüchten reden kann, wenn Batgirl mit Whedon und GS mit Ayer bereits Regisseure hat weiß ich nicht.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
27.08.2017 13:44 Uhr | Editiert am 27.08.2017 - 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.879 | Reviews: 141 | Hüte: 422

Suicide Squad 2, Nightwing, Batgirl, Joker Spin Off, Joker Origin, The Batman ...

Was davon hat Warner/DC denn offiziell angekündigt? Soweit ich weiß ist das nur The Batman und Suicide Squad 2?

Ein Problem der sozialen Medien, jeder kann irgendwas rausposaunen und alles wird aufgeschnappt. Eine Studios können damit offenbar noch nicht so recht umgehen.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
27.08.2017 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.331 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Also wenn WB weiter so planlos vorgeht, wie es gerade scheint, dann schauffeln sie selber ein Grab fürs DC.

Ich meine Filme aus dem Batmanuniversum fände ich eigentlich ganz Cool. Ein Nightwing und Batgirlfilm finde ich sehr spannend, Aber soviele unterschiedliche Filme über ein und denselben Charakter? Da frag ich mich was die WB Bosse geraucht haben?

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
25.08.2017 21:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.879 | Reviews: 141 | Hüte: 422

Vielleicht sollte man als Fan/Interessierter einfach nur nicht jedes Gerücht und jede Spekulation auf die Goldwaage legen. Gerade bei DC erscheint mir das sehr ratsam.

Trotzdem würde ich mich über Margot Robbie und Jared Leto in einem Harley/Joker-Film freuen. Denn diese beiden waren die wenigen Pluspunkte von Suicide Squad.

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
25.08.2017 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 310 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Es nervt nur noch ..

Bitte lieber Sirens !

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.08.2017 18:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.816 | Reviews: 9 | Hüte: 360

@Shred:

Klar.. und ich habe auch nichts dagegen. Es mag sein, das ich dc überall Verteidigt haben. BvS zu verstümmeln, ging WB schon zu weit. SSQuark haben die gegen die Wand gefahren. Das er kein Flop war, is mir ein Rätsel. Ich liebe WW ... aber das was man die letzte Zeit anhören und mit lesen. Kann auch so ein Fanatiker wie ich nicht hinnehmen. Nein das geht nicht... Johns v Berg müssen gegen WB meutern

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
24.08.2017 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.457 | Reviews: 14 | Hüte: 82

@ChrisGenieNolan

ich habe ebenfalls oft gesagt das ich jahrelanger DC Fan war und bin (zumindest was die alten Sachen angeht) und mit der Marvel Truppe nie was anfangen konnte. Aber selbst als DC Fan nehme ich nicht alles hin was mir serviert wird und feiere es ab nur weil eben DC drauf steht ;) Mich freut zwar das Wonder Woman ein Erfolg geworden ist, aber letztendlich war er auch kein Meisterwerk, nur eben besser als der Müll den wir die letzten Jahre serviert bekamen. Meine rosarote Brille hat daher schon etliche Sprünge und es wird mit diesen Meldungen wirklich nicht besser ^^

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
24.08.2017 16:52 Uhr | Editiert am 24.08.2017 - 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 174 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@ shred

Hütchen auch von mir , Kommentar passt wie Faust aufs Auge .

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.08.2017 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.816 | Reviews: 9 | Hüte: 360

@Shred v Duck-Anch:

Das ich FanDCtiker bin, muss ich euch nicht erklären. Ja. Ich habe für dc immer gekämpft und geblutet. Das wird sich nicht so schnell ändern. Aber das was WB DC antun, ist nicht nehmbar und nicht mehr weg zu schauen. Wie kann man nur an das Geld denken, ohne das überhaupt verdient zu haben. Ich glaube nicht, das diese Idee von Johns v Berg kommt. Sondern diese Geldgieriger alte Säcke in Chefetage und was aus dc passieren, interessieren den nicht. Und wieso sollte ich als Fan das hinnehmen? cry

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.08.2017 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.620 | Reviews: 38 | Hüte: 590

@luhp
Mit Joker, Harley Quinn, Ronald McDonald, Pennywise und Krusty dem Clown laughing

@shred
Hut, Chris Verzweiflung ist für mich ein Beweis, dass es nicht so läuft wie es sollte - bzw. dass es diesmal nicht das reine Nörgeln der "Marvel-Fanboys" ist.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
24.08.2017 14:45 Uhr
2
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.457 | Reviews: 14 | Hüte: 82

@Chris

Zum ersten Mal in meinem Leben, bin ich am selbe Tag verwirrt ... ich schalte meine Anwälte an. Will dc Comics zurück haben und dann bin ich hier raus ... adieu, oh du schönen dceu .

Meine Damen und Herren, wie schlimm es um Warners DCU steht, sehen Sie anhand der Reaktion unseres verehrten ChrisGenieNolan der eigentlich für DC immer an vorderster Front gekämpft und geblutet hat und der nun selbst an der Schlacht verzweifelt! ;)

Avatar
MTB319002 : : Moviejones-Fan
24.08.2017 14:43 Uhr
0
Dabei seit: 22.11.16 | Posts: 127 | Reviews: 5 | Hüte: 0

So langsam wirkt es auf mich so, als ob in der DC/Warner Firmenzentrale ein Brainstorming veranstaltet wurde und jeder eine Idee in den Raum warf. Mit dabei war ein gieriger Journalist, der durchs Schlüsselloch gelauscht hat und jetzt wild mit Gerüchten und angeblichen Informationen um sich wirft.
Ich warte einfach mal ab. Diese ganzen Ideen und angeblichen Filmplanungen zu hören bereiten mir nicht viel Freude, was schade ist, da ich die bisherigen DCEU Filme nicht schlecht fand.
Darum werde ich auch weiterhin die Filme gucken und Spaß daran haben, wenn sie mir Spaß machen. Wie es sich endgültig ergibt, werden wir sowieso erst später sehen. Pläne können sich ja immer schnell ändern.

Avatar
Greg71 : : Moviejones-Fan
24.08.2017 14:32 Uhr
0
Dabei seit: 07.06.17 | Posts: 13 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Auf die Frage "...je mehr Joker, desto besser?" kann ich nur sagen, dass diese Frage doch nur über die Qualität der Filme beantwortet werden kann. Oder?

Sicher ist aber, dass WB momentan planlos zu sein scheint.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.08.2017 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.816 | Reviews: 9 | Hüte: 360

Zum ersten Mal in meinem Leben, bin ich am selbe Tag verwirrt frown ... ich schalte meine Anwälte an. Will dc Comics zurück haben und dann bin ich hier raus ... adieu, oh du schönen dceu .

Forum Neues Thema
Anzeige