AnzeigeN
AnzeigeN

Batman v Superman - Dawn of Justice

News Details Kritik Trailer Galerie
Batman v Superman - Dawn of Justice

Brolin ist Topfavorit: Älterer Batman für "Man of Steel 2" gesucht?

Brolin ist Topfavorit: Älterer Batman für "Man of Steel 2" gesucht?
41 Kommentare - So, 04.08.2013 von R. Lukas
Allem Anschein nach plant Warner Bros., Superman in "Man of Steel 2" gegen einen erfahrenen Batman Mitte 40 antreten lassen, sechs Anwärter für den Job gibt es schon.

Seit raus ist, dass Batman schon in Man of Steel 2 sein Leinwand-Comeback feiert und das auch noch im direkten Duell mit Superman, rätselt alle Welt, wer wohl in Christian Bales Fußstapfen treten könnte. Einer, der früher schon fast zum Dunklen Ritter geworden wäre, macht es ganz bestimmt nicht: The Lone Ranger-Star Armie Hammer.

Ursprünglich für George Millers eingestampften Justice League-Film gecastet, hat er heute kein Interesse mehr an der Rolle oder an Superhelden überhaupt. Er sei kein großer Fan von solchen Filmen, so Hammer. Wenn man einen Typen habe, der quasi unverwundbar ist, was soll das bringen?

Wie es der Zufall will, steht Hammer ab September zusammen mit Henry Cavill für The Man from U.N.C.L.E. vor der Kamera, und er möchte nicht, dass da ein falscher Eindruck entsteht. Wenn er und Cavill gleich danach auch noch einen gemeinsamen Superheldenfilm drehen würden, könnten sich die Leute ja so ihre Gedanken machen, scherzte er.

Aber keine Sorge, Mr. Hammer, denn wenn stimmt, was Batman on Film jetzt mit Bezug auf mehrere voneinander unabhängige Quellen berichtet, passen Sie bei Man of Steel 2 sowieso nicht ins Anforderungsprofi. Angeblich hält Warner Bros. nach einem Schauspieler in den 40ern Ausschau, um Batman als angegrauten Veteranen darzustellen, der seinen Job schon seit vielen Jahren erledigt. Vielleicht kann er ja später eine Art Mentor für Cavills unerfahrenen Superman spielen und ihm beibringen, wie man nicht bei jeder Rauferei gleich halb Metropolis in Schutt und Asche legt.

Dieses Gerücht deckt sich auch wunderbar mit dem immer wahrscheinlicheren The Dark Knight Returns-Thema von Man of Steel 2. Bei der Comic-Con-Ankündigung wurde ein Zitat aus Frank Millers Kult-Comic vorgetragen, und in Kürze trifft sich Zack Snyder mit Miller selbst, um sich den einen oder anderen Tipp geben zu lassen, wie man die Schlacht der beiden DC-Heroen am besten inszeniert.

Sogar eine Liste mit sechs heißen Kandidaten für die Batman-Rolle kursiert schon im Netz, in Umlauf gebracht vom Hollywood Reporter. Besonders hoch im Kurs steht demzufolge der 46-jährige Josh Brolin (Men in Black 3). Ebenfalls im Rennen: Brolins Gangster Squad-Kollege Ryan Gosling (Drive), "Thorin" Richard Armitage (Der Hobbit), Joe Manganiello (True Blood), Matthew Goode (Watchmen - Die Wächter) und Max Martini (Pacific Rim). Mit 32 Jahren ist Gosling der Junior in der Runde, während Manganiello sich wohl schon mit Cavill um den Superman-Part duelliert hat. Goode wiederum hätte den Vorteil, dass er Snyder von Watchmen her kennt.

Wen davon könntet ihr euch am besten als älteren Batman vorstellen? Oder wäre euch jemand ganz anderes lieber?

Quelle: BOF
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
41 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.08.2013 07:37 Uhr | Editiert am 07.08.2013 - 07:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.911 | Reviews: 12 | Hüte: 363
@AldrichKillian:

Das war nur ner fragen der zeit, bis man denn Titel verändern wird muss.
Das hat anscheint nicht nur die europäische Fans, wie wir gestört!? Das sieht die Amis auch so. Und da gebe ich beide Seite recht. Keiner will ein ganze Film sehen, wie Batman und Superman sich an die Gurgel gehen. Der Titel vs. Hat nur genervt, das hat Snyder auch eingesehen. Da kann Mann nur wieder durchatme smile

Warner Bros. Sollte sich einfach daraus halten. Die machen alles noch schlimmer. Wozu heuern die ein regiessuer an, wenn er doch nicht für seinen Projekt selber entscheiden kann ? Disney mischt sich auch nicht immer in Marvel Sachen oder ? WB sollten einfach mal da bei Spiel nehmen und DC Team ihren Sachen machen.

Worlds Finest hört sich schon eher, aber der Titel, wird wahrscheinlich auf Superman/Batman: Public Enemy basieren. Da Lother Superman als gefährlicher eingestuft und Kopfgeld auf ihn angesetzt. Und batman kam ihn zu hilfen...ist Ein Bissen zu weit her geholt, aber wenn die 3 Autoren sich auf ihren 6 Bustaben zusammensitzen und darüber diskutieren, wie die das machen können ? könnten schon ein Super Story heraus komm.

@Jack-Burton:

Ja, da hast du schon recht mit Henry Cavill. Eigentlich sollten er in der Mittelpunkt stehen. Aber WB, wie man sieht! Will keine zeit verlieren. Typisch.

Aber Hey? Bei TDK musste Batman auch sein Platz mit jocker teilen. TDK, war jocker mehr auf der Front als Batman selber, aber Nolan hat Batman nicht zu weit gerückt. Vlt gelingt Snyder das auch mit Cavill.

Wir können gespannt sein :-)
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
06.08.2013 15:34 Uhr | Editiert am 06.08.2013 - 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
@AlexanderDeLarge:

Guy Pearce ist gar keine Schlechte Idee, den hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm!
Ich habe Guy Pearce Extrem gefeiert in Lockout
Aber auch er ist etwas zu Alt!

Fassbender ist ein Top Schauspieler, und ich könnte ihn mir auch als Wayne vorstellen, aber eben nicht als Batman!

Edit:
Irgendwie tut mir Henry Cavill gerade etwas Leid!
Obwohl es eigentlich um Man of Steel 2 geht, spielt Superman überhaupt keine Rolle im Moment.
Alles Gequatsche dreht sich nur noch um Batman, finde ich etwas Schade, hat er doch einen Top Superman abgegeben.
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
06.08.2013 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6
Is natürlich kein Wunschkonzert aber weitere potentielle Batman Darsteller sehe ich in Michael Fassbender und Guy Pearce
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
06.08.2013 10:04 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
@AldrichKillian

Das wollte ich auch eben schreiben, du warst schneller! ^^

Aber ich habe auch gelesen das Snyder gesagt hat, das die Story mehr auf Worlds Finest und/oder Public Enemys basieren soll!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
06.08.2013 10:01 Uhr | Editiert am 06.08.2013 - 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.336 | Reviews: 20 | Hüte: 205
Warner sagte heute, dass der Castingprozess noch in weiter Ferne liegt, man sich noch keinerlei Gedanken über den Schauspieler gemacht hat und noch keine engere Auswahl vorhanden ist.

Und Snyder ist wohl auf der Suche nach einem neuen Titel für den Film, da das vs. viele genervt hat, anscheinend wird es "World´s Finest", was meiner Meinung nach besser passt und auch die Comicexperten kennen.
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
06.08.2013 02:33 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
OMG ich sehe Josh Brolin schon in einem Exoskelett gegen Superman kämpfen!
Irgendwie gefällt mir, obwohl ich ein paar Tage darüber schlafen konnte diese Vorstellung immer noch nicht!

Hätten sie mal lieber die New 52 Storys als Vorlage genommen.
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
06.08.2013 01:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6
Ich denke Josh Brolin wäre wirklich ne Alternative.Auch wenn ich am liebsten wieder Bale hätte.So sehr ich Ryan Gosling liebe als Batman kann ich ihn mir einfach nicht vorstellen.Vlt in 10 Jahren mal.Hugh Jackman könnte ich mir auch gut vorstellen oder vlt sogar Mads Mikkelsen.Jetzt werde ich sicher viele verärgern aber als gealterten batman wäre Val Kilmer doch auch vlt garnicht mal so schlecht.
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.08.2013 21:21 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.662 | Reviews: 162 | Hüte: 522
@Firebird

Der Flash kriegt allem Anschein nach auch "nur" eine TV-Serie und der Kino-Film-Plan ist aufgehoben oder verschoben.
JL ist somit wohl wirklich auch vom Tisch.

Das sind haltlose Aussagen. Stand der Dinge ist, dass ein Flash-Film für 2016 und ein Justice League Film für 2017 geplant sind.
Wie sich das mit der Zeit entwickelt, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Aber bisher gab es keine News, die oben Genanntes dementiert hat.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Tim : : King of Pandora
05.08.2013 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.955 | Reviews: 192 | Hüte: 80
@bartacuda
Ja, das waren noch Zeiten, die tollen 80er. Ich sage nur Lone Wolf. Darsteller weit jenseits der 30+ die alle 16-Jährige spielten. Ganz großes Kino. smile
Avatar
Assassine : : Moviejones-Fan
05.08.2013 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.13 | Posts: 124 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Zwei wirklich große Helden die gegeneinander antreten, das gab es bisher nur kurz mal bei den Avengers zu sehen..der Film wird einschlagen wie eine Bombe aber der Batman Darsteller sollte in Bales Alter sein. Gossling wäre zu jung finde ich.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass sich beide Helden den ganzen Film über bekriegen werden sondern irgendwann im lauf des Films einen gemeinsamen Feind haben werden..

Dann scheint aber dann Batman wohl eher wieder in die Real Welt bzw. Zeit zu kommen, so wie in The Dark Knight.:-(

Ich persönlich finde ja, dass Tim Burton in Batmans Rückkehr die Batman Welt am besten eingefangen hat. Winter, dunkel, Oldtimer Autos, Grußel Atmosphäre - so muss ein Batman sein und Gotham soll einfach nicht aussehen wie New York.
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
05.08.2013 10:29 Uhr | Editiert am 05.08.2013 - 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.341 | Reviews: 0 | Hüte: 22
Puh, so wirklich vom Hocker haut mich die Auswahl jetzt nicht.
Am ehesten würde mMn nach noch Josh Brolin passen, mit 46 Jahren finde ich ihn aber fast schon zu alt für die Rolle. Wenn man an weitere Fortsetzungen denk, könnte er leicht über 50 werden. Fände ich zu alt.

Richard Armitage halte ich prinzipiell für passend, doch da wir ihn in nächster Zeit noch in einem anderen großen Blockbuster sehen werden, hielt ich das eher für bedenklich.

Ryan Gosling ist definitiv ein guter Schauspieler, doch in der Rolle als Batman passt er für mich nicht. Außerdem passt er ja eigentlich nicht in die Suchkriterien von Warner. Ähnliches gibt mMN nach für Matthew Goode.

Die anderen beiden halte ich eher für unpassend. Doch der hier schön des Öfteren erwähnte Karl Urban könnte ich mir ebenfalls sehr gut in der Rolle des dunklen Rächers vorstellen.
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
Firebird : : Moviejones-Fan
05.08.2013 08:07 Uhr | Editiert am 05.08.2013 - 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.04.13 | Posts: 247 | Reviews: 0 | Hüte: 7
Zuerst ein junger, jetzt ein alter Batman. (Der sowieso nur in der Fortsetzung ist, wegen dem Mehr-Umsatz, den man sich dadurch erhofft.)

Wohin steuert das ganze Gebilde am Ende nur? Und wie es scheint, wird Green Lantern mit Reynolds nun wirklich stillschweigend ignoriert. Somit haben wir dann einen jungen Superman und einen "älteren" Batman. Der Flash kriegt allem Anschein nach auch "nur" eine TV-Serie und der Kino-Film-Plan ist aufgehoben oder verschoben.

JL ist somit wohl wirklich auch vom Tisch.
Gut gemacht, WB ...
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
05.08.2013 01:54 Uhr | Editiert am 05.08.2013 - 01:55 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
Wenn es NICHT auf einen Justice League Film hinaus laufen würde/sollte, und Batman vs Superman ein Stand Alone Epos wäre,
hätte ich kein Problem damit!
Dann könnte sich von mir aus auch Stallone,
oder sogar wieder Michael Keaton das Batman-Cape umhängen.
Ich sehe halt nur das Problem, eine Figur auf lange Zeit (4-5 Filme) mit einem wesentlich älteren Schauspieler zu besetzen.

Lach,
aber das ganze Gejammer bringt ja Nichts, wir müssen damit Leben wie Warner das entscheiden wird!
Ich vertraue jetzt Snyder einfach mal, der wird uns schon einen vernünftigen Batman geben, er hat ja schliesslich auch den Perfekten Superman gefunden!
Genug gejammert^^
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
05.08.2013 01:23 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.290 | Reviews: 0 | Hüte: 308
@Tim
Ich denke, man sollte das Alter insbesondere in der Filmbranche nicht überbewerten. "Uns" sind in den 80ern auch Highschool-Teenie Filme verkauft worden, mit Darstellern die z.T. Über 20 waren.
M.J. Fox war bei Teen Wolf 24, ebenso R. Macchio in Karate Kid.

Ich denke Erfahrung ist deutlich wichtiger um einen starken Charakter darstellen zu können.

Grundsätzlich störe ich mich weiterhin an dem Plan MoS durch Batman zu "verfälschen".
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Tim : : King of Pandora
05.08.2013 01:01 Uhr | Editiert am 05.08.2013 - 01:03 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.955 | Reviews: 192 | Hüte: 80
@Jack-Burton
DC/Warner haben keinen Masterplan. Von dem Gedanken müssen wir uns verabschieden. Da liegt kein ausgeklügeltes Konzept in den Schubladen, welches auf Jahre hinaus die Marschrichtung vorgibt. Das ist leider so. Wäre das anders, wäre nicht MOS2 unter diesen überraschenden Gesichtspunkten für 2015 angekündigt worden. Aber da war MARVEL zu Beginn auch nicht viel anders und hat mehr Testballons gestartet und dann geschaut, was funktioniert und was nicht. Das nehme ich MARVEL aber auch übel, da dadurch auch diese verdammte oberflächliche Anspruchslosigkeit in ihr Filmuniversum kam. Die MARVEL-Filme kochen ja alle auf Sparflamme.

@Bartacuda
Super Bild! Trifft das Thema perfekt. Ich bin sowieso für mehr ältere Darsteller in Filmen. Egal ob weiblich/männlich. Ich kann diese Teendarsteller 16-25 in den meisten Filmen einfach nicht mehr sehen.
Forum Neues Thema
AnzeigeN