Die Schöne und das Biest

News Details Reviews Trailer Galerie
Alan Menken zeigt sich offen

"Die Schöne und das Biest"-Prequel: Serientitel ganz nebenbei verraten?

"Die Schöne und das Biest"-Prequel: Serientitel ganz nebenbei verraten?
3 Kommentare - Mo, 03.08.2020 von N. Sälzle
Die Prequelserie zu "Die Schöne und das Biest" hat vielleicht schon einen Titel und Alan Menken könnte ihn verraten haben. Oder ist es doch nur ein Arbeitstitel?
"Die Schöne und das Biest"-Prequel: Serientitel ganz nebenbei verraten?

Anfang Juli plauderte Luke Evans munter über das Die Schöne und das Biest-Prequel und die Entstehung der Idee. Er schwieg jedoch zu einem möglichen Titel. Das Ausplaudern dieses hat nun vielleicht ein anderer für ihn übernommen.

Alan Menken, der die Musik zur Die Schöne und das Biest-Serie besteuert, sprach in einem Interview mit Variety über seine anstehenden Projekte. Dabei erwähnte er auch das Die Schöne und das Biest-Prequel, das er als "The Little Town" bezeichnete.

Dabei könnte es sich natürlich nur um einen Arbeitstitel handeln. "The Little Town" würde aber dennoch gut passen. Immerhin wird das Thema in dem Titel "Belle", in dem die Titelfigur über ihr Heimatdorf singt, ausführlich behandelt. Zu Blatt gebracht wurde der Song von Howard Ashman, der kurz vor Veröffentlichung des Films verstarb.

Die Die Schöne und das Biest-Prequelserie von den Once Upon a Time-Schöpfern Eddy Kitsis und Adam Horowitz wird sechs Episoden umfassen. Neben Luke Evans und Josh Gad stehen derzeit keine weiteren Darsteller mit dem Projekt in Verbindung, das bei Disney+ an den Start gehen wird.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Streaming, #Disney+
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.08.2020 11:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.542 | Reviews: 35 | Hüte: 527

Stimme meinen Vorrednern zu, ich denke aber, dass dieses Prequel tatsächlich nur akzeptiert wurde, da Evans und Gad gut ankamen und gleichzeitig sehr viel Spaß am Set hatten.
Ich finde weiterhin, dass es komplett unnötig ist, trotzdem tut es auch niemandem weh.

@DrGonzo
Also entweder sie ändern den Charakter komplett oder sie werden uns ein A-Loch als Helden verkaufen wollen. Beides kacke.
Also die haben sogar 2 Prequels gemacht um den Charakter von Malefiz zu verändern^^ Ich könnte mir aber auch vorstellen wie es ne Komödie wird, wo Gaston halt immer wieder seine tolle Heldentaten zu preis gibt, die dann letztendlich nicht so spektakulär waren.

Was soll in dem kleinen Dorf schon noch großartig spannendes passiert sein?
Der Film hat ja den damaligen Plothole aus dem Zeichentrickfilm dahingehend korrigiert, als dass der Fluch sich auch auf die gesamte Umgebung ausbreitete. Somit war womöglich schon was im Dorf los, ich weiß aber nicht wie es mit der Zeitspanne aussieht.

Da man sich auch beim Film Gedanken machte, vermute ich ja mal, dass die sich auch diesmal Gedanken gemacht haben.

Letztendlich wird man auch mit diesem Projekt nicht die Massen für Disney+ begeistern können^^

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
04.08.2020 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.333 | Reviews: 12 | Hüte: 75

@DrGonzo

ganz meiner Meinung. Ich verstehe auch nicht warum hier eine Prequel Serie abgesegnet wurde. Kann mir keiner sagen das es an der unglaublich tollen Chemie zwischen Evans und Gad gelegen haben soll die Fans nach mehr dürsten lässt. Gaston war von Anfang bis Ende ein Ekel und eigentlich hatte nur Lefou eine Entwicklung durchgemacht. Gaston als Helden oder zumindest sympathischen Antihelden darzustellen würde nur wieder mal zeigen wie ein Bösewicht in einem Prequel mehr und mehr zur "dunklen Seite" wechselt.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
04.08.2020 08:24 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.373 | Reviews: 0 | Hüte: 44

In der Serie wird Gaston dann vermutlich als Antiheld dargestellt? Oder womöglich sogar als Held? So wie Disney sich das vorstellt, kann das nicht funktionieren. Gaston ist ein selbstsüchtiger, schmalziger, selbstverliebter usw. Kerl (Luke Evans hat ihn btw meiner Meinung perfekt gespielt). Kein Strahlender Disneyheld. Also entweder sie ändern den Charakter komplett oder sie werden uns ein A-Loch als Helden verkaufen wollen. Beides kacke.

Was ich wirklich absolut gar nicht verstehe: von allen Prequel-Geschichten die sie machen könnten (König der Löwen, Mulan, Tarzan, Aladdin usw) suchen sie sich ausgerechnet die wahrscheinlich langweiligste aus. Was soll in dem kleinen Dorf schon noch großartig spannendes passiert sein? (singen sie nicht sogar auch, dass in dem eigentlich nichts passiert und alles gleich abläuft von Tag zu Tag und Belle ist sonderbar weil sie bissl anders ist?)

Forum Neues Thema