Die Schöne und das Biest

News Details Reviews Trailer Galerie
So entstand die Serie

"Schöne und das Biest"-Prequel: Luke Evans liefert umfassendes Update

"Schöne und das Biest"-Prequel: Luke Evans liefert umfassendes Update
3 Kommentare - Fr, 10.07.2020 von N. Sälzle
Luke Evans liefert einen ausführlichen Einblick in die Entstehung der "Die Schöne und das Biest"-Prequelserie und das, was die Zuschauer bei Disney+ erwartet.
"Schöne und das Biest"-Prequel: Luke Evans liefert umfassendes Update

Im Frühjahr gab man bekannt, dass eine Die Schöne und das Biest-Serie in Arbeit ist. Diese wird sich vor allem um Gaston und Le Fou drehen und natürlich kehren dafür auch die entsprechenden Darsteller aus dem Live-Action-Hit zurück, Luke Evans und Josh Gad.

Im Interview mit Christina Radish sprach Evans hauptsächlich über The Alienist. Kurz fiel die Sprache aber auch auf das Die Schöne und das Biest-Prequel.

Wie Evans beschreibt, gäbe es eine großartige Beziehung zwischen Gad und ihm. Schon beim Dreh des Films hätten sie gemeinsam viel gelacht, sie hätten das Talent des jeweils anderen respektiert und man hätte viel Spaß gehabt. Schon damals hätten sie darüber gesprochen, wie sie vielleicht ein weiteres gemeinsames Projekt finden könnten, und sie hätten die vergangenen Jahre danach gesucht, nach Projekten und Drehbüchern und Ideen und Konzepten.

In gewisser Weise hätten sie auch daran gedacht, Gaston und Le Fou wieder aufleben zu lassen und das natürlich in einer anderen Geschichte. Als diese Idee tatsächlich Früchte trug, hätte man großartige Autoren gefunden und Josh Gad hätte großartige Ideen beigesteuert. Man hätte all das Disney+ vorgelegt, wo man von der Idee völlig hin und weg war.

Inzwischen befinde sich die Serie also mitten in der Entwicklung und die zweite und dritte Episoden seien auch schon zu Blatt gebracht worden. Auch fühle man sich geehrt, Alan Menken wieder an Bord zu haben, der die Musik beisteuern wird

Wie Evans weiter ausführt, werde man sich in der Serie aber auch mit vielen, vielen Fragen beschäftigen, zum Beispiel, wo man beginnen werde, was man erzählen werde, wer diese Leute sind und zu welcher Zeit im Leben man sie antrifft. Man freue sich schon gewaltig, so der Darsteller.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Disney, #Streaming, #Disney+
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
13.07.2020 06:23 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 112 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Schon im Realfilm waren diese Beiden für mich recht irrelevant und auch nicht lustig. Ach Disney, lass doch so einen Schrott bleiben.

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
11.07.2020 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 545 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ähm nein... dann lieber Die Dinos eine neue Staffel geben. Ach was weiß ich aber es gibt genug Potential gute Serien zu machen. Aber die 2 wozu und welcher Disney Fan symphatisiert mit diesen Figuren?

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
10.07.2020 15:24 Uhr | Editiert am 10.07.2020 - 15:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 248 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Warum das kommt muss ich nicht verstehen, oder?

Bin ja gespannt, ob sich Emma Watson für Gastauftritte hergibt, oder ob die Serie in einem anderen Ort spielt, oder ein RoadTrip wird.

Gaston und Le Fou, die beiden uninteressantesten Disney Antagonisten, bekommen ne Realserie, da soll man nochmal behaupten Disney sei Kreativ am Ende..

Forum Neues Thema