Anzeige
Anzeige
Anzeige
Casting schreitet voran

"Dungeons & Dragons" mit "Bridgerton"-Charmeur + Oberschurke gefunden (Update)

"Dungeons & Dragons" mit "Bridgerton"-Charmeur + Oberschurke gefunden (Update)
7 Kommentare - Mi, 03.03.2021 von N. Sälzle
Nach und nach macht das "Dungeons & Dragons"-Projekt Fortschritte. Chris Pine muss jedenfalls nicht mehr allein gegen Drachen kämpfen.

++ Update vom 03.03.2021: Noch mehr Zuwachs für Dungeons & Dragons, diesmal ist auch der Oberschurken-Cast dabei: Hugh Grant wird den Haupt-Antagonisten namens Forge Fletcher mimen. Außerdem steigt Sophia Lillis mit dazu in einer noch unbekannten Rolle namens Doric, berichtet The Hollywood Reporter.

++ Update vom 16.02.2021: Der überzeugende Charme von Regé-Jean Page in der Netflix-Serie Bridgerton hat ihm wohl die Türen aufgestoßen, er darf nun an der Seite von Chris Pine und Co. in Dungeons & Dragons glänzen! Und das in einer Hauptrolle, die aber nicht weiter beschrieben wird.

++ News vom 09.02.2021: Irgendwie wurde Chris Pine für Dungeons & Dragons bestätigt. Irgendwie nicht. Inzwischen kann man aber davon ausgehen, dass er an Bord ist, sofern nichts Gegenteiliges mehr berichtet wird. Ebenfalls in Bord sind mit Michelle Rodriguez und Justice Smith nun zwei weitere Darsteller, über deren Rollen wir nichts wissen.

Viel wissen wir über Dungeons & Dragons ohnehin nicht. Die Adaption des beliebten Games geht aus einer Zusammenarbeit von Paramount und eOne hervor und soll offenbar der Anfang eines viel größeren Universums sein, das später auch eine TV-Serie umfassen wird.

Verantwortlich zeichnen sich für Dungeons & Dragons Jonathan Goldstein und John Francis Daley (Game Night). Sie schrieben ebenfalls die finale Version des Drehbuchs, an dem zunächst Michael Gilio arbeitete.

Erfahre mehr: #Adaption, #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.03.2021 18:49 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.634 | Reviews: 35 | Hüte: 355

Hugh Grants Charakter heißt "Fletcher"? Interessanter Zufall, denn sein Charakter in "The Gentlemen" heißt auch "Fletcher". laughing

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
03.03.2021 08:32 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.539 | Reviews: 12 | Hüte: 42

Hui, Hugh Grant macht sich langsam wieder. Find ich gut. Ein Darsteller den ich eigentlich immer sehen kann und es auch verdient hat.

Ein Charakter namens Forge Fletcher sagt mir aber gar nichts. Damit sind jegliche Hoffnungen auf eine "Dragonlance" Verfilmung schon mal davongeflogen.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
17.02.2021 09:35 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.560 | Reviews: 0 | Hüte: 56

Ich versuch es mal positiv zu sehen:
Zumindest haben sie davor schon mal einen Plan was daraus entstehen soll und wie es nach dem ersten Film weitergeht. (hust dceu hust)

Wenn der Film aber kacke ist oder einfach nur nicht erfolgreich genug, ist es eh egal was man sonst noch im voraus geplant hatte.

Die Ungeduld ist - vor allem aktuell - wohl irgendwie verständlich und natürlich wollen die alle den schnell cashgrab. Alle wollen sofort den gleichen erfolg wie das MCU verbuchen (aber auch das hat sich erst über 10 Jahre langsam aufgebaut und war nicht nach 2 Jahren bereits durch)

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
10.02.2021 13:48 Uhr | Editiert am 10.02.2021 - 13:48 Uhr
1
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.539 | Reviews: 12 | Hüte: 42

@ChrisGenieNolan:

Zwei Stühle - eine Meinung wink

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.02.2021 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.391 | Reviews: 6 | Hüte: 350

@ Mr.Prof.DrStrange:

Dad ist eben des. Die haben einfach keine Geduld. Die wollen alles auf einmal machen und haben. Anstatt zu warten und sehen und was die Fans davon halten. Es ist immer schön. Wenn Man hinter Gedanken haben und sich Sorgen machen,: wie könnte man das Universum expandieren. Das ist ok. Aber erstmal muss man auch was dafür leisten und verdienen.

danke für den Hut xD

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
10.02.2021 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.539 | Reviews: 12 | Hüte: 42

Hut für @ChrisGenieNolan !

Sehe ich ganz genauso.

Es ist vollkommen ok wenn man sich Gedanken über weitere Filme im Hinterkopf behält. Aber schon vorab gleich mit einem Filmuniversum + Serien zu drohen, halte ich inzwischen für viel zu überambitioniert. Gerade bei D&D kann man auch nur erstmal eine Geschichte für sich stehend erzählen und dann vielleicht eine weitere für sich stehende Geschichte und abwarten wie das beim Publikum als Setting überhaupt ankommt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.02.2021 00:20 Uhr
1
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.391 | Reviews: 6 | Hüte: 350

aus einer Zusammenarbeit von Paramount und eOne hervor und soll offenbar der Anfang eines viel größeren Universums sein

Hä... diesen Menschen lernen einfach nie dazu oder ? Da muss ich an Batman denken, der Flash ein Rat gegeben hat: gehe rein. "Hol einer raus. Nicht Kämpfen. Du wirst schon sehen" . anstatt erstmal den Film komplett zu drehen, und sehen was daraus wird. Es auch okay, wenn man Hintergedanken schon hat. Aber Gott verdammt, ihr wissen doch gar nicht, ob der Drachen ziemlich hoch fliegen wird, oder runter abstürzt

Forum Neues Thema
Anzeige