Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"The Old Man & The Gun" sein letzter Film

Ein letztes Mal noch: Robert Redford geht tatsächlich in Rente!

Ein letztes Mal noch: Robert Redford geht tatsächlich in Rente!
0 Kommentare - Di, 07.08.2018 von N. Sälzle
Jetzt macht er also Ernst. Robert Redford bestätigt erneut, dass "The Old Man & the Gun" sein letzter Film ist, zumindest vor der Kamera. Als Regisseur könnte es für ihn dagegen noch weitergehen.
Ein letztes Mal noch: Robert Redford geht tatsächlich in Rente!

Ein letzter Job noch, so heißt es in Filmen doch immer so schön! Viele können sich jemanden wie Robert Redford vermutlich gar nicht aus dem Kino wegdenken. Und doch müssen sie sich mit dem Gedanken anfreunden. Angedeutet hatte es sich ja schon, und im Gespräch mit Entertainment Weekly erklärte Redford nun, er werde sein Versprechen aus dem Jahr 2016 einlösen und seine große Schauspielkarriere beenden.

The Old Man & the Gun aus dem Hause Fox Searchlight Pictures und wie Elliot, der Drache unter der Regie von David Lowery soll tatsächlich sein letzter Film sein. Man solle zwar niemals nie sagen, aber er habe für sich beschlossen, dass es das im Hinblick auf die Schauspielerei gewesen sei und er in Ruhestand gehen werde, habe er doch seit seinem 21. Lebensjahr vor der Kamera gestanden, sagt Redford. Deshalb habe er sich gedacht, dass es jetzt genug ist, und warum sollte er sich nicht mit etwas sehr Optimistischem und Positivem verabschieden?

Dabei basiert The Old Man & the Gun auf der wahren Geschichte des Verbrechers Forrest Tucker, der im Alter von 70 Jahren nochmals aus dem San Quentin State Prison ausbrach. Zum 17. Mal. Denn 17 Mal hatte er einen Überfall begangen, 17 Mal war er verurteilt worden und schlussendlich ist er auch 17 Mal ausgebrochen. Am 28. September kommt die Crime-Comedy in die US-Kinos, während noch nicht feststeht, ob und wann sie hierzulande über die Leinwände flimmert. Ob Redford gleichzeitig auch als Regisseur aufhört, steht übrigens genauso wenig fest. Auf diese Frage hin antwortete er nur mit einem vieldeutigen "Das werden wir noch sehen"...

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?