Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wird es die nächste "Star Wars Story"?

Es erhärtet sich: Plot des "Obi-Wan"-Spin-offs durchgesickert?

Es erhärtet sich: Plot des "Obi-Wan"-Spin-offs durchgesickert?
11 Kommentare - Fr, 18.05.2018 von R. Lukas
Obi-Wan Kenobi kommt seinem eigenen "Star Wars"-Film gefühlt immer näher. Jetzt schreibt auch TMZ von einem Drehstart im nächsten Frühling, nur die Synopsis macht einen misstrauisch...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Es erhärtet sich: Plot des "Obi-Wan"-Spin-offs durchgesickert?

Nachdem sich die Aufregung um das vermeintliche Lando Spin-off als unbegründet erwiesen und dementsprechend schnell wieder gelegt hat, können wir uns wieder der wahrscheinlichsten nächsten "Star Wars Story" zuwenden: dem Obi-Wan Spin-off, das sich viele Star Wars-Fans und Ewan McGregor wünschen. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Disney und Lucasfilm die offizielle Ankündigung vornehmen, erst recht, wenn an den jüngsten Hinweisen etwas dran ist. Langsam könnten sie ja ruhig mal verraten, welches Spin-off auf Rogue One - A Star Wars Story und Solo - A Star Wars Story folgt.

TMZ jedenfalls behauptet zu wissen, dass es tatsächlich der Film über Obi-Wan Kenobi wird, aber ganz und gar keine Origin-Story. Man will an eine Produktionsmitteilung gekommen sein, aus der hervorgeht, dass der Titel naheliegenderweise Obi-Wan - A Star Wars Story lautet, während "Joshua Tree" als Arbeitstitel dient. Stephen Daldry (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit) soll als Regisseur gelistet sein, was die Gerüchte um seine Person, die sich ja schon länger halten, bestätigen würde, und die Dreharbeiten sollen in London in einem wohlbekannten Star Wars-Studio (Pinewood) stattfinden, das kürzlich auch für Star Wars - Die letzten Jedi genutzt wurde. Produktionsstart ist demnach im kommenden Frühling, dies deckt sich also mit den letzten Berichten.

Dagegen erscheint Slashfilm die angebliche Synopsis etwas suspekt, weil sie (teilweise wortwörtlich) so klingt wie die Beschreibung des 2013 veröffentlichten Star Wars-Romans "Kenobi" von John Jackson Miller: Obi-Wan lebt als Einsiedler auf Tatooine, wacht aber heimlich über den kleinen Luke Skywalker, den er als Baby zu seinem Onkel Owen Lars gebracht hat. Spannungen zwischen den örtlichen Feuchtfarmern und einem Stamm von Sandleuten - angeführt von einem skrupellosen Kriegshäuptling - treiben Obi-Wan schließlich aus seinem Versteck und veranlassen ihn dazu, mit seinen Jedi-Kräften aufzuräumen. Die Ähnlichkeiten zum Roman könnten zweierlei bedeuten: Entweder ist diese Synopsis von TMZ eine Ente, und jemand hat sie mehr oder weniger abgeschrieben. Oder aber dies ist wirklich der Plot des Films, der Inspiration vom Roman bezieht.

Quelle: TMZ
Erfahre mehr: #StarWars, #ScienceFiction
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
fbMarkus91 : : Moviejones-Fan
19.05.2018 18:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.05.18 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hm, die Infos bzgl. dem Projekt Namen und Director sind ja schon etwas älter. Offenbar ist TMZ auch hier einer Falschmeldung aufgesessen was die Story betrifft :/

http://filmchecks.com/obi-wan-kenobi-story-leak-ist-wohl-eine-falschmeldung/

Avatar
fbVolkan : : Moviejones-Fan
18.05.2018 20:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.17 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Eigentlich habe ich michja auf all die Filme gefreut, dann passierte aber Johnson, und jetzt geht mir das alles sowas von am Arsch vorbei! , ich habe echt fast 15 Jahre auf diesen Film gewartet, als diese lächerliche E 1-3 lief..mal abwarten kinox kost ja nix..

Avatar
theMagician : : Criminal
18.05.2018 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.336 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Vader & Kenobi - A Star Wars Love Story

Das sollte Disney machen. Wie die beiden sich auf Tatooine versöhnen und Vader dann erfährt das Kenobi den Baby Luke praktisch vor seinen Augen versteckt. Da ist Stoff für eine weitere Trilogie drin. Anschließen kommt noch Organa -A Star Wars Girl Story. Hier wird leben von Senator Bail Organa erzählt und wie er Leia alleine großzieht nachdem seine geliebte Frau gestorben ist. Auch Stoff für eine Trilogie.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
TiiN : : Pirat
18.05.2018 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.902 | Reviews: 92 | Hüte: 138

Ja, mir würde auch eine Art Episodenfilm gut gefallen, welcher eben soviel Kenobi wie auch Vader im Fokus hat, wobei beide nichts direkt miteiannder zutun haben in der Handlung. Möglicherweise gibt es dann ein Handlungselement wie das Imperium um Vader einen Kopfgeldjäger verfolgt und dieser nach Tatooine flüchtet. Vader möchte sich aber nicht zu diesem Ort begeben, aus Furcht vor seiner Vergangenheit.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
18.05.2018 17:04 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.222 | Reviews: 2 | Hüte: 93

Warum Doppel post, hatte den ersten text nur editiert

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
18.05.2018 17:01 Uhr | Editiert am 18.05.2018 - 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.222 | Reviews: 2 | Hüte: 93

Wenn der Film kommt, dann wird auch Darth Vader mitspielen. Seine Geschichte kann parallel erzählt werden und vllt sucht Vader ja auch Obi Wan aus Rache. Natürlich wird Disney das nicht verraten und nur die "langweilige" Tatooine Story raushauen. Aber für mich bietet sich eine parallele Geschichte von Obi Wan und Darth Vader geradezu an, nicht nur wegen ihrer Verbindung, sondern auch da die Geschichte um Vader zwischen 3 und 4 sehr interessant ist (laut Legends). Und natürlich bringt Vader richtig Kohle rein. Sobald die Leute wissen, dass auch vader mitspielt, rennen die Leute wie bescheuert ins Kino.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
18.05.2018 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.222 | Reviews: 2 | Hüte: 93

Wenn der Film kommt, dann wird auch Darth Vader mitspielen. Seine Geschichte kann parallel erzählt werden und vllt sucht Vader ja auch Obi Wan aus Rache. Natürlich wird Disney das nicht verraten und nur die "langweilige" Tatooine Story raushauen. Aber für mich bietet sich eine parallele Geschichte von Obi Wan und Darth Vader geradezu an, nicht nur wegen ihrer Verbindung, sondern auch da die Geschichte um Vader zwischen 3 und 4 sehr interessant ist (laut Legends). Und natürlich bringt vader

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
18.05.2018 15:57 Uhr | Editiert am 18.05.2018 - 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 286 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Also ein Konflikt mit Sandleuten oder Jawas würde mich weniger interessieren, habe auch genug Obi Wan gesehen, würde mich eher für Fett - A Star Wars Story ins Kino locken lassen ^^. Generell mehr von Mandalore.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
18.05.2018 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 676 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Klingt dünn und billig genug, um von Disney gemacht zu werden...

Avatar
TiiN : : Pirat
18.05.2018 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.902 | Reviews: 92 | Hüte: 138

Was soll Obi-Wan denn sonst gemacht haben in der Zeit zwischen Episode 3 und 4? Er wird sicher nicht durch die Galaxis gereist sein. In Episode 3 hat er sich dazu verantwortet, sich um Luke zu kümmern und wie wir aus Episode 4 wissen, ist Luke vorher nie wirklich weggekommen von Tatooine. So ein Sandleute-Konflikt auf Tatooine ist daher naheliedend.

Der Kenobi-Film muss in dieser Zeit einfach ein Einsiedler-Film werden.. freut mich, dass TMZ ebenfalls die Informationen um Daldry bestätigt. Das lässt die Hoffnung wachsen, dass man hier einen etwas ernsteren, seriöseren Film um eine gebrochene Figur bekommen könnte. Ähnlich wie es Logan im letzten Jahr war.

Avatar
Cairbre : : Moviejones-Fan
18.05.2018 14:03 Uhr | Editiert am 18.05.2018 - 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 23.11.11 | Posts: 112 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Klingt für mich erstmal nach ner Ente. Ohne das Buch zu kennen, aber ich würde vermuten "Spannungen zwischen den örtlichen Feuchtfarmern und einem Stamm von Sandleuten" klingt zwar nach einer potentiell tatsächlich interessanten Story mit Tiefgang, aber das ist wohl kaum das was Disney in einem teuren Star Wars Blockbuster zeigen wollen würde. Da müsste es wohl eher mindestens um die Rettung der ganzen Galaxis mit großen Helden, neuen machtvollen Superschurken und riesigen Raumschlachten etc. gehen..

Forum Neues Thema