Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Zurück zum alten Glanz

Franchise-Revival: Warner Bros. will mehr "Matrix" & "Mad Max"

Franchise-Revival: Warner Bros. will mehr "Matrix" & "Mad Max"
20 Kommentare - Fr, 01.03.2019 von R. Lukas
Kevin Tsujihara spricht über die Pläne seines Studios, die außer DC und LEGO auch "Matrix", "Mad Max", Hanna-Barbera und die Looney Tunes beinhalten. Und ein besseres "Phantastische Tierwesen 3", hofft er.
Franchise-Revival: Warner Bros. will mehr "Matrix" & "Mad Max"

Warner Bros. will wieder an seine alten Glanzzeiten anknüpfen, und in einem Interview mit der Los Angeles Times erläutert Kevin Tsujihara, der Chairman und CEO von Warner Bros. Entertainment, wie das gelingen soll. Die ganzen DC-Filme blenden wir mal aus, dazu dann an anderer Stelle mehr.

So wurde Tsujihara gefragt, welche Titel er denn rebooten wolle, und er packte gleich zwei große aus: Man habe auf Filmseite unglaubliche Franchises wie Matrix, wobei es dort kein richtiger Reboot werden soll. Und man würde gern mit George Miller zusammenarbeiten, um das Mad Max-Franchise weiterzuführen, worauf es erst vor Kurzem einen Hinweis gab.

Außerdem sehe man in den Looney Tunes und den Hanna-Barbera-Marken eine große Gelegenheit. Man müsse investieren und diese Franchises aufbauen, da sie trotz ihres Alters immer noch einen besonderen Platz in den Herzen der Kinder einnehmen. Auch sei freue er sich über Space Jam 2. Man habe Bugs Bunny unter Vertrag genommen, und es seien harte Verhandlungen gewesen, scherzt Tsujihara. Dann seien da noch ein Tom und Jerry-Film und vieles mehr, das man an Filmen rund um diese beliebten Charaktere in Entwicklung habe und dann auf der TV-Animationsseite vermehren wolle.

Was die Wizarding World betrifft, gibt Tsujihara zu, dass Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen nicht so gut abgeschnitten hat wie Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Aber er denke, dass sie wissen, was sie tun müssen, um den dritten Film hoffentlich sogar noch erfolgreicher zu machen als den ersten. J.K. Rowling arbeite hart am Phantastische Tierwesen 3-Drehbuch, und man werde es richtig hinbekommen, verspricht er. Sie habe eine unglaublich spannende Vision dafür, wohin sie damit gehen wolle.

Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
20 Kommentare
Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
02.03.2019 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 93 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Sieht aus als würde es nun wirklich eine Fortsetzung zu Edge of Tomorrow geben:

https://www.ign.com/articles/2019/03/01/edge-of-tomorrow-sequel-reportedly-in-development-tom-cruise-and-emily-blunt-expected-to-return

Da der bei 178M Kosten auch nur knapp 370M eingespielt hat, sehe ich die Chancen für Alita auch eher steigen. Der war etwas günstiger, hat mehr vorhandenen Stoff für Sequels und Merchandise und soll laut Prognosen ca. bei 390-420M ankommen.

Avatar
Allaurus : : Moviejones-Fan
02.03.2019 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.17 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Tja, das was ZSSnake sagt. Keine Ahnung ob das Gewäsch überhaupt jemanden überzeugt.

Grindelwald fand ich ja schwer ok, von daher hoffe ich schon, dass es vollendet wird. Einen guten Fury Road Nachfolger würde ich auch angucken, aber gehypt wäre ich nicht. Der Rest ist mir denkbar egal.

Um HdR kümmert sich ja erstmal Amazon, da sitzt WB Games nur weiter auf den Spielerechten embarassed

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
02.03.2019 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.488 | Reviews: 30 | Hüte: 505

Ich brauche weder zu Matrix, dessen 1.Teil ich großartig fand, den Rest aber zu zerfahren, noch zu Mad Max, dessen Erstling mit Mel Gibson für mich einer der düsterstesten Endzeitfilme ist, mich aber weder Teil 2 und 3 abholen, noch mich Fury Road sonderlich begeistern konnten, weitere Fortsetzungen, Reboots oder Vorgeschichten.

Die Jagd nach dem immer nächsten Franchise verbaut zu oft die Chance auf wirklich tolle Einzelfilme, da man sich nicht darauf konzentriert einfach EINEN wirklich guten Film, der für sich stehen kann, auf die Beine zu stellen.

WB war über lange Zeit ein Filmstudio das unglaublich viele tolle Filme auf die Leinwand brachte. Ich habe das Gefühl, dass man dort ein wenig den Faden verloren hat. Also wieder weg von krampfhaft erzwungenen Franchises, Universen und Co., hin zu tollen Geschichten die einfach mal wieder in einen einzelnen Film gepackt werden und nicht auf die nächste Fortsetung schielen. Zumindest im Blockbuster Segment ist das (zumindest gefühlt) schon fast eine Seltenheit geworden. Obige Ankündigungen unterstreichen dies.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
02.03.2019 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Snips

Ich hoff ja dass es stimmt, aber ich glaub nicht dran. Ich hab ähnliche Argumente (Merchandise) nun mal auch vor drei Jahren bei Warcraft gehört.

Außerdem glaub ich jetzt auch nicht, dass die Einnahmen aus dem Bildband dem Studio nen hohen zweistelligen Millionenbetrag in die Kasse spülen, trotz Platz 1 auf Amazon.

Der Film ist jetzt aber auch schon in seiner dritten Woche und nächste Woche startet Captain Marvel, auch in China. Alita wird also finanziell jetzt nix mehr reißen. Und auch wenn er besser dasteht, als die von mir genannten Beispiele, kann er trotzdem noch ein Flop sein.

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
02.03.2019 09:17 Uhr | Editiert am 02.03.2019 - 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 93 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Musashi:

Da sich mittlerweile Alita auch zu den anderen Cyberpunk-Flops wie Blade Runner, Ghost in the Shell oder Dredd zählen darf, hat sich das Thema leider für die nächsten paar Jahre erledigt.

Den Vergleich empfinde ich vom Erfolg her unangemessen und verfrüht. Denn die drei genannten waren allesamt noch deutlich weniger erfolgreich, qualitativ kann man höchstens Bladerunner 2049 in gleichem Zusammenhang nennen z.B. Kosten vs Einspielergebnis:

Blade Runner 2049 150M vs 260M (BOM und IMDB)

Dredd 50M vs 35M (BOM) 35 vs 41 (IMDB)

GitS 110M vs 170M (BOM) 110 vs 130 (IMDB)

Alita 170M vs >300M (ist ja noch in den Kinos...)

Außer Bladerunner 2049, der wirklich gut war, war Alita auch qualitativ IMO wesentlich besser und als Adaption auch wesentlich besser als Dredd oder GitS, am ehesten noch vergleichbar mit Edge of Tommorrow, auch bei Kosten vs. Einspielergebnis - letzterer ist aber natürlich nicht wirklich Cyberpunk.

Ein weiterer Unterschied ist dass Alita mit Merchandise vermutlich mehr einbringen wird als alle obigen genannten, allein der Bildband mit Making of ist bei amazon.co.uk, amazon.com und amazon.de z.B. derzeit Bestseller Nr.1 in seiner Kategorie.

Dabei waren alle drei anderen Franchises sogar deutlich bekannter als Alita. Daran gemessen ist Alita ein Erfolg und hätte vermutlich Potential mit einer Fortsetzung deutlich besser dazustehen. Außerdem kann man wohl davon ausgehen dass Alita mit der restlichen Kinoauswertung, Heimkino-, Streaming- und Merchandise-Auswertung derzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Gewinnzone kommt.

Screenrant sieht das ähnlich: https://screenrant.com/alita-movie-box-office-hit-prediction/

Edit: @Topic - von den Franchise-Revivals interessiert mich kein Einziges. Eins der wenigen auf die ich mich freue ist Dune. Der wird aber vermutlich auch wieder nicht erfolgreich.

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
02.03.2019 04:08 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Kayin

vllt mal ein neues Cyber Punk franchise

Da sich mittlerweile Alita auch zu den anderen Cyberpunk-Flops wie Blade Runner, Ghost in the Shell oder Dredd zählen darf, hat sich das Thema leider für die nächsten paar Jahre erledigt.

Dafür bleibt uns ja aber immer noch Cyberpunk2077, welches nicht mehr allzu fern ist!laughing

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
01.03.2019 20:50 Uhr | Editiert am 01.03.2019 - 20:52 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.167 | Reviews: 168 | Hüte: 486

Okay ich lese da "Blablabla, großartige Ideen, blubblubberdiblubb, Platz in den Herzen (eher Brieftaschen) der Zuschauer, laberlaber, große Namen weiter melken, rabarberrabarber, aus den Fehlern gelernt, wibbelwabbel, keine neuen Ideen und bloß kein Risiko, rubbelwubbel, GELDGELDGELDGELD!"

Irgendjemand ne Idee, warum sich dieses Gewäsch vom üblichen Gerede unterscheidet? Nein? Okay, ich auch nicht.

Trotzdem würde ich durchaus gern sehen, was eventuell jemand ganz Frisches mit Matrix anfangen könnte, sofern ne Idee da wäre (ähnlich wie bei Creed was Cleveres, Frisches, aber trotzdem dem Franchise treues mit dem keiner rechnet und bei dem die Wachowskis zumindest als Executive Producers involviert wären) und bei nem weiteren Mad Max von Miller wäre ich eh immer an Bord. Bei beidem aber vorausgesetzt, dass die Ideen von Außen kommen und nicht von Warner durch Writers Rooms irgendwie herbeigezwungen werden...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
01.03.2019 20:21 Uhr | Editiert am 01.03.2019 - 20:22 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 174 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Das einzige was mich reizen würde, neben Millars MadMax, wäre Hanna-Barbera!

Finde es immer noch schade das aus Seth MacFarlanes Flintstones Pitch nichts geworden ist.

Und von der Real Sitcom der Jetsons hat man seit 2017 nichts mehr gehört.

Was Matrix angeht!? Vielleicht den aktuellen Trend folgen und alles nach Teil 1 ignorieren und neu ansetzen.

Komischerweise funktioniert das 2-Zeitlinen-Ding, wie z.B. bei "Halloween", besser als ein sturer Reboot...Terminator abwarten.

Looney Tunes kann gerne kommen, hatte selbst mit "Back in Action" spass.

Die Tierwesen können gern im Koffer bleiben, dann lieber ein sturer Reboot von Harry Potter in Serienform (pro Buch eine Staffel) tongue-out

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
01.03.2019 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.303 | Reviews: 2 | Hüte: 225

Anstatt Matrix, Mad Max und Looney tunes, vllt mal ein neues Cyber Punk franchise, ein neues Endzeit Epos und neue Zeichentrickfilme? Wie wäre es damit?

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
01.03.2019 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.812 | Reviews: 3 | Hüte: 198

Matrix muss nicht sein, da wurde eigentlich alles erzählt.

Mad Max allerdings braucht mindestens noch 2 Fortsetzungen um die Trilogie voll zu machen.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
01.03.2019 18:52 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6

Mad Max gerne ne Fortsetzung. Vlt kann man ja auch Mel Gibson einbinden. Matrix weiß nicht das müsste schon sehr originell gemacht sein.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.03.2019 18:32 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.257 | Reviews: 3 | Hüte: 291

@ DieckoWx:

Danke für den Hut surprised

WB kotzt mich wirklich an, das so ein Studios, der schon 100 Jahren (?) am Buckel hat, nichts hinbekommen so ein Franchisen á la Potter mit DC Comics hinbekommen. Das is doch einfach nur lächerlich

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
01.03.2019 16:03 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.204 | Reviews: 0 | Hüte: 16

MAD Max, matrix, Tom & Jerry?

Her damit.

Hoffentlich folgen Taten.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
01.03.2019 16:03 Uhr | Editiert am 01.03.2019 - 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 81 | Reviews: 1 | Hüte: 2

@CGN laughing das hab ich mir auch gedacht, dem glaube ich kein Wort mehr

@topic

Mad Max gerne, aber nur wenn George Miller auch am Start ist

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Avatar
HulkMachineHogan : : Moviejones-Fan
01.03.2019 15:32 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.16 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mad Max und Matrix bitte in Ruhe lassen.

Forum Neues Thema