Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Gangs of London

News Details Reviews Trailer Galerie
Viele weitere ebenfalls verpflichtet

"Gangs of London" erweitert Cast um "Star Trek"- und "Game of Thrones"-Stars

"Gangs of London" erweitert Cast um "Star Trek"- und "Game of Thrones"-Stars
0 Kommentare - Do, 21.03.2019 von N. Sälzle
Das zehnteilige Drama "Gangs of London" hat seinen Cast auf einen Schlag massiv erweitert. Neu an Bord: unter anderem "Star Trek"- und "Game of Thrones"-Darsteller.

Es ist ja nicht so, als hätte Gangs of London bislang keine Darsteller verpflichtet gehabt. Dem ohnehin schon umfasenden Cast, schließen sich nun noch zahlreiche weitere Gesichter an. Colm Meaney und David Bradley eingeschlossen.

Ebenfalls an Bord sind nun Paapa Essiedu (The Miniaturist), Adrian Bower (The Last Kingdom), Valene Kane (Rogue One - A Star Wars Story), Ray Panthaki (Colette), Orli Shuka (War Machine), Darren Evans (Requiem), Garmon Rhys (Hidden), Serena Kennedy (Remember Me), Aksel Üstün (The Take - Rache ist das Einzige, was zählt), Kwong Loke (The Feed) und Constantine Gregory (Wonder Woman 1984).

Zuvor wurden unter anderem Joe Cole (A Prayer Before Dawn) und Sope Dirisu (Humans) verpflichtet, die den Cast anführen werden und bereits seit Dezember vor der Kamera stehen.

Die 10-teilige Serie, die unter der Regie und nach dem Drehbuch von Gareth Evans (The Raid) entsteht, zeigt das Machtgerangel zwischen den Gangs in London, einer der dynamischsten und multikulturellsten Städten der Welt.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?