Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Die Schöne und das Biest

News Details Kritik Trailer Galerie
LeFous Happy End seine Idee

Josh Gad über kontroverse "Die Schöne und das Biest"-Szene

Josh Gad über kontroverse "Die Schöne und das Biest"-Szene
11 Kommentare - Di, 26.11.2019 von R. Lukas
Whoa, der erste schwule Disney-Charakter! Ist es denn zu fassen? Um LeFou und seinen "Coming-out-Moment" in "Die Schöne und das Biest" wurde viel Wirbel gemacht, was Josh Gad gar nicht beabsichtigt hatte.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Josh Gad über kontroverse "Die Schöne und das Biest"-Szene

Im Großen und Ganzen ist der Disney-Realfilm Die Schöne und das Biest von 2017 dem Disney-Zeichentrickfilm Die Schöne und das Biest von 1991 treu geblieben, von Kleinigkeiten abgesehen. Und eine dieser Kleinigkeiten wurde unnötigerweise zu einer großen Sache aufgebauscht, ja, zu einer regelrechten Kontroverse. Sie betrifft Josh Gads LeFou, den Sidekick von Bösewicht Gaston (Luke Evans) und Disneys ersten "offen homosexuellen" Charakter, wie vorab überall zu lesen, im Film aber nur zu erahnen war.

Während man im Zeichentrickfilm nicht viel über LeFous Privatleben - geschweige denn seine Sexualität - erfährt, wollten Gad und Regisseur Bill Condon ihm da mehr Profil geben. LeFou sei jemand, der am einen Tag Gaston sein und an einem anderen Tag Gaston küssen wolle, sagte Condon in einem früheren Interview. Er sei deswegen ganz durcheinander und merke gerade erst, dass er diese Gefühle habe. Am Ende gebe es dann einen schönen, exklusiven Gay-Moment in einem Disney-Film.

Heute wissen wir, was Condon damit meinte, und es war Gad selbst, der die Idee dazu hatte. Man habe entschieden, dass LeFous Happy End darin bestehen sollte, mit einem anderen Mann zu tanzen, erzählte er jetzt bei "Radio Andy" mit Andy Cohen. Es sei sein Pitch gewesen, so habe er den Film enden lassen wollen. Und er sei völlig von den Socken gewesen, dass Disney ihnen es auch erlaubt habe. Obwohl es nur drei Sekunden an Screentime gewesen seien, sei eine sonderbare Kontroverse darum entbrannt, weiß Gad. Dabei habe man nie die Aufmerksamkeit darauf gelenkt und es auch nie vorgehabt. Er denke, dass in Sachen gleichwertige Repräsentation noch viel mehr Arbeit zu leisten sei, und hoffe sehr, dass Disney weitere Wege finden werde, um das zu tun.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Remake, #Disney, #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
26.11.2019 20:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.549 | Reviews: 21 | Hüte: 110

Meine Oma hat zu mir öfters gesagt: "S gladdschd glei" tongue-out

A true selfless act always sparks another - Klaus

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.11.2019 19:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.265 | Reviews: 3 | Hüte: 291

@ Moviejones:

bald fängt an zu schneit. Da der Herr so frech und unverschämt zu Duck war,.. sollte man ihn den schnell schieber in die Hand drucken, und Wortwörtlich: ins Winter-Dienst schicken ...

Avatar
Moviejones : : Das Original
26.11.2019 19:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.966 | Reviews: 923 | Hüte: 91

@Winter

Pass auf deine Wortwahl auf! Das nächste Mal bleibt es nicht bei einem Monat.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.11.2019 16:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.456 | Reviews: 40 | Hüte: 451

@Winter
Wenn ich dafür auf dein Niveau runterkommen muss, bleib ich lieber ne Hohlrinde. Aber dieser Satz ist natürlich zu nett für einen Depp wie dich smile

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
26.11.2019 16:22 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 798 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@Duck

Dank der linksgrün verseuchten Agenda kann sich Homophobie überhaupt weiter so krass ausbreiten. Aber das is natürlich zu hoch für eine Hohlrinde wie dich.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.11.2019 16:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.456 | Reviews: 40 | Hüte: 451

@Shred
Jepp, da hast du natürlich Recht. Ich muss aber auch zugeben, dass ich jetzt nicht mehr weiß ob Disney ein Ding draus machte oder ob es die Darsteller waren. Dies überhaupt zu erwähnen ist natürlich völlig unnötig, besonders da es storytechnisch nix verändert. Ich mein wenn man nun in Frozen 2 Elsa tatsächlich lesbisch dargestellt hätte (hat man vielleicht auch?), dann wäre dies vielleicht mal ne News wert, aber LeFoux?

Wäre dieses Fass nicht geöffnet worden, wäre es in Russland bestimmt auch niemandem aufgefallen.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
26.11.2019 14:47 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.187 | Reviews: 6 | Hüte: 69

@Duck

ich finde auch wie du nach wie vor erschreckend das sowas immer noch kontrovers diskutiert wird, andererseits verstehe ich aber auch Disneys Protzerei nicht was man für einen Meilenstein hiermit hingelegt haben soll. LeFous sexuelle Ausrichtung spielte im Film weder eine bedeutende Rolle, noch hatte er überhaupt genug Screentime diese zu zeigen, ausser vielleicht für einen Moment. Es war belanglos und weder hätte man als Zuschauer schockiert sein dürfen, noch hätte man seitens der Macher es groß ankündigen müssen. Viel Wirbel um nichts von allen Seiten wie ich finde

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.11.2019 13:37 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.456 | Reviews: 40 | Hüte: 451

@Vorherigen Kommentare
Es ist ja das Verrückte, dass dies keine Kontroverse auslösen dürfte und es ist ja sogar toll, dass wir nun keine Ahnung haben weshalb dies überhaupt so diskutiert wurde. Aber fragt mal in Russland nach. Und wenn man die letzten Wochen hier so mitbekam, dann finde ich es gut wenn Disney und auch andere Studios mit ihrer linksgrün verseuschten Agenda weitermachen! Denn so lange dies tatsächlich Kontroversen sind, so lange scheint in unserer Gesellschaft immer noch was kaputt zu sein!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.11.2019 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.265 | Reviews: 3 | Hüte: 291

Kontroverse ? Der hat Gaston nicht mal gezüngelt. Was soll daran Kontroverse sein ?

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
26.11.2019 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.187 | Reviews: 6 | Hüte: 69

@FlyingKerbecs

frage ich mich ehrlich gesagt auch, zumal es aber auch zum Storyverlauf nichts beigetragen hat und so dezent war das man es mit einem Blinzeln fast verpasst hätte. Verstehe die Kontroverse nicht und auch nicht den allgemeinen Bohei

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
26.11.2019 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.549 | Reviews: 21 | Hüte: 110

Wenn sowas schon ne Kontroverse auslöst man man man... undecided

A true selfless act always sparks another - Klaus

Forum Neues Thema