Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Sequel/Remake des Kult-Kurzfilms

"Kung Fury" in Spielfilmlänge - mit Arnie, Hasselhoff & Fassbender! (Update)

"Kung Fury" in Spielfilmlänge - mit Arnie, Hasselhoff & Fassbender! (Update)
11 Kommentare - Fr, 16.02.2018 von R. Lukas
Wir haben keine Ahnung, wieso, aber Michael Fassbender macht beim "Kung Fury"-Langfilm mit. Wer hätte je gedacht, dass er mal mit David Hasselhoff zusammenspielen würde? Update: Arnie an Bord!

Update: Da schau her, Kung Fury bekommt mächtig Starpower-Anschub, denn zu Michael Fassbender und David Hasselhoff gesellt sich nun noch Arnold Schwarzenegger hinzu. Und wen spielt er? Den US-Präsidenten natürlich! Kung Fury-Schöpfer David Sandberg wird zudem auch selbst vor die Kamera treten. Gedreht wird im Sommer in Europa und den USA.

++++

Erinnert ihr euch noch an Kung Fury, diesen total trashigen und abgedrehten, aber höchst unterhaltsamen Action-Kurzfilm, der das Internet im Sturm erobert hat? Den, für den 200.000 $ benötigt wurden, der per Kickstarter aber mehr als das Dreifache eingesammelt hat? Falls nicht, könnt ihr euer Gedächtnis unten auffrischen.

Das ist euch nötig, denn Kung Fury kehrt zurück - diesmal in voller Spielfilmlänge. Und am unwahrscheinlichsten ist der Hauptdarsteller: Michael Fassbender wird neben David Hasselhoff zu sehen sein! Nicht gerade ein Name, den man automatisch mit Kung Fury assoziiert, aber Fassbender scheint es absolut ernst zu meinen, da er die Langfassung auch gemeinsam mit dem schwedischen Original-Regisseur David Sandberg produziert. Die Produktion beginnt diesen Sommer, hier die zugehörige Synopsis:

1985, das beste Jahr überhaupt! Miami fühlt sich sicher unter dem wachsamen Auge von Kung Fury, dem verdammt noch mal größten Cop aller Zeiten. Seine Thundercops sind die ultimative Polizeieinheit, zusammengestellt aus diversen historischen Epochen, um den bösen Kung Führer zu bekämpfen, Adolf Hitler. Doch der tragische Tod eines Thundercops führt dazu, dass sich die Gruppe auflöst, und ein geheimnisvoller Schurke tritt aus dem Schatten, um dem Führer bei seiner Mission zu helfen, die ultimative Waffe in seinen Besitz zu bringen. Kung Fury muss quer durch Zeit und Raum reisen, um seinen Freunden zu helfen, die renommierte Miami Kung Fu Academy zu verteidigen und das Böse ein für alle Mal zu bezwingen.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
16.02.2018 09:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.217 | Reviews: 2 | Hüte: 91

Wird ja immer cooler.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
14.02.2018 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.293 | Reviews: 23 | Hüte: 179

@ Kothoga
Ich unterstreiche deine Aussage, aber ich muss sagen: es gibt selbst in den bald zwei ersten Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts hier und da auch gute Titel. Sie sind selten, aber sie existieren.

Wenn du bspw. meine Anime-Liste dir mal ansiehst, dann findest genau das. Von den 1970ern bis ca. Hälfte der 1990er wurden sehr viele Anime produziert, die ich als qualitative Höchstklasse einstufe, aber danach nahm es bis heute immer mehr ab.

Doch gerade weil es heutzutage kaum noch gute Titel gibt, finde ich sollten gerade die guten mehr denn je bekannt gemacht werden oder zumindest eine Chance zum Unterschied bekommen.

Wenn ich kurz über Godzilla sprechen darf. Es gibt viele Leute, die dritte Filmserie von 1999 bis 2004 deswegen nicht mögen, weil es sehr anthologie-mäßig zugeht. Doch das ist in meinen Augen eine große Stärke, die dem Genre als solches filmisch bisher fehlte.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Bratwurstbraeter : : Moviejones-Fan
14.02.2018 10:31 Uhr | Editiert am 14.02.2018 - 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.12 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@TiiN
I already tanked you laughing

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
13.02.2018 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 465 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Kannt ich noch nicht, ist aber echt der absolute Wahnsinn! Der Song von The Hoff ist ja sowas von geil - bestes 80er Feeling!

Die 70-90er hatten etwas, was seit den 2000ern vermißt wird: Stil,Originalität und es war alles erst in der Findungs- und Entdeckerphase - heutzutage ist alles irgendwie beliebig austauschbar und universell geworden ohne Seele. Dies gilt nicht nur für Filme, sondern auch für Musik und Videospiele - das Besondere wird rar!

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
13.02.2018 19:34 Uhr
1
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 217 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Der Film ist so Fett, ich könnt mir den andauernd anschauen. Total abgefahren. Trotzdem finde ich das sowas ein Unikat bleiben sollte. Man muss nicht alles fortsetzen. Wie MrBond und sublim schon geschrieben haben könnt das schwierig werden das Tempo von diesem Kurzfilm bei einem längeren Film beizubehalten. Das kann dann schnell in die Hose gehen. Entweder läuft man Gefahr dass es nervt oder es wird langweilig weil es eben immerwieder das Selbe ist. Auf der anderen Seite hatte ich auch nicht gedacht dass Hardcore (Film aus Egoperspektive) was werden kann und das ist einer meiner Lieblingsfilme geworden.

Avatar
TiiN : : Pirat
13.02.2018 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.897 | Reviews: 91 | Hüte: 138

Auf jeden Fall eine schöne Sache, aber es wird schwer, diesen Film zu toppen . und es ist uach schwer, ob man diesen Stil in einem Langfilm aushält.
Aber spannend ist es auf jeden Fall, ich freue mich darauf. smile

@Bratwurstbraeter

Herrlich laughing Hut dafür!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
13.02.2018 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.518 | Reviews: 15 | Hüte: 334

Hmm, ich weiß nicht. Was macht Kung Fury im Besonderen aus? Es ist ein Stakkato, aneinander gereihter verrückter Szenen. Wäre es nicht gewollt so produziert worden, könnte man annehmen, es sei eine zusammen gestückelte, auf VHS-Kassette aufgenommene Fassung einer 80er Jahre Serie. Das Spezielle sind die Effekte, die man in realen 80er Serien nie gesehen hatte und dadurch auf eine surreale Art und Weise realistisch wirken (in Bezug auf das simulierte Quellmedium).

Die Frage die sich mir stellt: Kann man so diese trashige, verrückte Aneinanderreihung von Szenen auch in einen abendfüllenden Spielfilm unterbringen? Entweder würde es gelingen, was aber dazu führen könnte, dass sich diese Vorgehensweise schnell abnutzen und den Zuschauer sättigen würde. Oder man würde Tempo rausnehmen, worauf man Gefahr laufen würde, im 08/15 Trash-Einheitsbrei zu versinken, oder gar aufgrund langatmiger Szenen langweilig zu werden.

Kung Fury, den Kurzfilm, schaue ich mir immer mal wieder gerne an... weil er genau die richtige Länge für seinen Stil und Tempo hat. Ich bin gespannt, wie das Konzept in Spielfilmlänge aussehen wird.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.02.2018 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.572 | Reviews: 25 | Hüte: 250

Der Film ist der absolute Burner. Ob man das in einer Langversion wiederholen kann, wird sich zeigen. Aber eines ist klar, wenn nicht Hasselhoff zu diesem Thrash passt, wer dann? Fassbender hätte ich damit jetzt nicht unbedingt in Verbindung gebracht, aber mal sehen, wie er in das ganze Ding reinpasst. Ich freu mich jedenfalls drauf.laughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Bratwurstbraeter : : Moviejones-Fan
13.02.2018 11:42 Uhr
1
Dabei seit: 05.08.12 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Tank you laughing

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
13.02.2018 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.217 | Reviews: 2 | Hüte: 91

Geil!

Bin eigentlich nicht so der Trash Fan, aber Kung Fury ist Pflicht. Freu mich drauf.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Joker1978 : : Moviejones-Fan
13.02.2018 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 08.07.16 | Posts: 49 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich liebe Kung Fury, der Film war eine Granate erster Güte! Nur verstehe ich nicht, wieso Fassbender die Hauptrolle bekommt. Kann er denn martial arts? Denke eher nicht, und für die Hauptrolle hätte ich gern den original Darsteller Sandberg gesehen, er hat so einen geilen job hingelegt, wie will Fassbender das toppen? Eher als antagonist hätte ich ihn gesehen. Egal, Kung fury in Spielfilmlänge, beste Neuigkeit des Tages!

Forum Neues Thema