Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Pets

News Details Kritik Trailer Galerie
Tiere, überall Tiere!

Lauter putzige "Pets"-Poster - Warum musste "Findet Dorie" sein?

Lauter putzige "Pets"-Poster - Warum musste "Findet Dorie" sein?
0 Kommentare - Fr, 08.04.2016 von R. Lukas
Andrew Stanton konnte gar nicht anders, als "Findet Nemo" fortzusetzen und Dorie zu helfen. Der Animations-Konkurrent "Pets" lässt lieber Poster sprechen.
Lauter putzige "Pets"-Poster - Warum musste "Findet Dorie" sein?

2016 ist ein echt tierisches Kinojahr. Zoomania und Kung Fu Panda 3 liegen hinter uns, aber noch viel mehr Animationsfilme aus dem Reich der Tiere vor uns. Zu nennen wäre da Angry Birds - Der Film, Ice Age 5 - Kollision voraus!, Störche - Abenteuer im Anflug und Sing oder auch Pets am 4. August und Findet Dorie am 29. September.

Bei Pets lernen wir die überwiegend vierbeinigen Protagonisten jetzt auf neun neuen Charakterplakaten kennen, und bei Findet Dorie erklärt Regisseur Andrew Stanton, warum als sich als bekennender Sequel-Gegner doch zu einem zweiten Teil von Findet Nemo durchgerungen hat. Die Idee dazu kam ihm schon, bevor er mit John Carter - Zwischen zwei Welten anfing.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Er schaue seine eigenen Filme nie so bald wieder, auch bei Findet Nemo waren schon sechs, sieben Jahre vergangen, ehe er wieder einen Blick riskierte. Das habe ihm vermutlich einen Floh ins Ohr gesetzt. Stanton wurde klar, dass man Dories Problem nie so richtig gelöst hatte - das Problem, dass sie im Inneren wirklich ein bisschen unsicher ist und das Gefühl hat, ihr Kurzzeitgedächtnisverlust falle anderen zur Last, was sie mit ihrer optimistischen Art auffangen müsse.

Stanton machte sich Sorgen darüber, dass sie Marlin und Nemo vergessen würde, wenn sie sich verirrt, und dann nicht in der Lage wäre, die beiden wiederzufinden. So wie sie wahrscheinlich auch den Ort vergessen hat, von dem sie ursprünglich stammt. Damit wollte er Dorie nicht für den Rest ihres Lebens herumschwimmen lassen, es ließ ihn einfach nicht los. Ihn beschäftigten Fragen wie "Woher kommt sie?" und "Wie könnte sie sich wohler in ihrer Haut fühlen?", so dass eins zum anderen führte.

Und wie stehen die Chancen auf ein Findet Nemo 3? Stanton dachte nicht, dass er eine Fortsetzung zu Findet Nemo machen würde, genauso wenig wie er jetzt denkt, dass Findet Dorie eine bekommt. Völlig ausschließen würde er aber nichts. Wenn die richtige Inspiration da ist, die Geschichte weiterzuerzählen...

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?