Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Disney & die neuen Mutanten

Mark Strong fast "X-Men"-Bösewicht, "New Mutants" im Kino?

Mark Strong fast "X-Men"-Bösewicht, "New Mutants" im Kino?
2 Kommentare - Do, 04.04.2019 von R. Lukas
Anscheinend darf "New Mutants" auf der großen Leinwand laufen! Oder wie, oder was? Mark Strong erklärt nebenbei, warum er die Schurkenrolle in "X-Men - Erste Entscheidung" abgelehnt hat.
Mark Strong fast "X-Men"-Bösewicht, "New Mutants" im Kino?

Nach Abschluss der Fox-Transaktion sollte entschieden werden, wie Disney mit New Mutants verfährt, dem horrormäßigen X-Men-Spin-off, das schon so viel durchgemacht hat. Theoretisch hätte man laut Collider fünf Möglichkeiten: 1.) den Film so ins Kino bringen, wie er ist, und das Beste hoffen. 2.) den Film so, wie er ist, auf Hulu veröffentlichen. 3.) den Film so, wie er ist, auf Disney+ veröffentlichen. 4.) den Film komplett in die Tonne treten. 5.) Geld in die Hand nehmen und den Film per Nachdrehs reparieren.

Nun ist der Fox-Deal über die Bühne gegangen, und alle inklusive Regisseur Josh Boone warten gespannt (oder genervt, wie im Fall von Wolfsbane-Darstellerin Maisie Williams) auf die Entscheidung. Vielleicht ist sie schon gefallen, denn in seiner CinemaCon-Präsentation soll Disney angedeutet haben, dass man Option 1 wählt und New Mutants tatsächlich Teil des Startkalenders für 2019 bleibt. Der offizielle deutsche Kinostart liegt momentan auf dem 22. August, was man freilich nicht als gesichert ansehen darf. Aber es könnte doch noch ein Happy End geben.

Dann noch etwas anderes: Mark Strong ließ schon in einigen Superheldenfilmen den Schurken raushängen, wenn man an Kick-AssGreen Lantern (na gut, da nur angeteast) und jetzt Shazam! denkt. Beinahe hätte er es auch in X-Men - Erste Entscheidung getan, verrät Strong. Matthew Vaughn habe ihn darum gebeten. Es habe da einen Bösewicht (Sebastian Shaw) gegeben, den Kevin Bacon gespielt habe. Weil er Deutsch spricht und zuvor bereits mit Vaughn zusammengearbeitet hatte, erschien es einfach logisch, dass er den Part übernimmt, so Strong. Doch an diesem Punkt sei es ihm etwas zu viel des Bösen hintereinander weg gewesen, nachdem er gerade auch Blackwood in Sherlock Holmes gewesen sei. Deshalb sei es nicht dazu gekommen.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
theMagician : : Steampunker
04.04.2019 17:55 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.389 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Option 4 und 5 gefällt mir überhaupt nicht. Ich bin auf diesen Film sehr gespannt und werde ihn mir auch im Kino ansehen. Die X-Men Filme bzw die Mutanten bieten soviel mehr als die typischen Superhelden Geschichten. Der Horrorfilm Ansatz sagt mir sogar sehe zu. Ich kapier einfach nicht was man an diesem Film reparieren sollte. Der Trailer flasht mich mehr als alle bisherigen DC Superhelden Trailer oder der Captain Matvel Film. Shazam Trailer sieht billig aus und Aquaman Trailer sah ok aus.

Mal schauen wie die Filme insgesamt sind, doch New Mutants ist sehr mutig und sollte hoffentlich den Weg für mehr Mutanten Horrorfilme machen

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
04.04.2019 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Bin gespannt auf den Film. Werde ihn aber eher im Heimkino gucken.

Forum Neues Thema