Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Opfer des Spidey-Reboots

Marvel-Mieze: Felicity Jones hätte noch Lust auf "Black Cat"

Marvel-Mieze: Felicity Jones hätte noch Lust auf "Black Cat"
4 Kommentare - Do, 21.02.2019 von R. Lukas
Hätte es ein "The Amazing Spider-Man 3" gegeben, wäre Felicity Jones wohl schon längst im Catsuit auf Beutezug. Ungeachtet dieser verpassten Chance würde sie ihre Felicia Hardy gern weiterführen.
Marvel-Mieze: Felicity Jones hätte noch Lust auf "Black Cat"

Dass Sony Pictures nach The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro beschlossen hat, erneut den Reboot-Knopf drücken, verdarb nicht nur Andrew Garfield seine weitere Superhelden-Karriere (wenngleich er deswegen nicht nachtragend ist). Felicity Jones kam als Felicia Hardy nie über einen Kurzauftritt hinaus und konnte nie - wie ursprünglich für The Amazing Spider-Man 3 angedacht - zu Black Cat werden, Marvels katzenhafter Meisterdiebin und (Anti-)Superheldin. Aber sie wäre immer noch dafür zu haben, sollte sich was ergeben.

Es sei ein toller Charakter, und sie würde ihn sehr gern wieder spielen, sagt Jones bei Yahoo Movies UK. Allerdings sei nie schriftlich festgehalten worden, dass es definitiv geschehen würde. Als sie für The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro unterschrieb, wurde ihr also nicht vertraglich zugesichert, dass sie die Rolle mehr als einmal spielen könnte. Sie habe einfach die Idee dieses Charakters geliebt und möge es, Figuren zu spielen, mit denen man zusätzlich noch ein kleines bisschen herumspielen könne, erklärt Jones. Und jemanden zu spielen, der diese andere Identität hat, fand sie einfach spaßig.

Tatsächlich hat Sony das Thema Black Cat noch nicht ganz verworfen, sodass Jones theoretisch eine zweite Chance bekommen könnte. Auch wenn sie wahrscheinlich nicht auf Spider-Man (jetzt Tom Holland) treffen würde: Von einem gemeinsamen Black Cat & Silver Sable-Film ist man auf Solofilme für Black Cat und Silver Sable umgeschwenkt, die sich weiter in Entwicklung befinden und ins Venom-Universum einfügen sollen. Und die Besetzung der beiden Titelrollen ist noch gänzlich offen. Jones kann ja mal ihre Bewerbung einreichen, falls überhaupt nötig.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.03.2019 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.178 | Reviews: 3 | Hüte: 289

Ohhoooo ... Pony Universe Of Marvel Characters ... wenigsten hab die ein Name smile

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
14.03.2019 05:17 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.190 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@ luhp92

Gerade nochmal das "SCUM" umschifft! laughing

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.03.2019 22:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.008 | Reviews: 178 | Hüte: 398

@Poisonsery

Nein, es heißt offiziell "Sonys Universe of Marvel Characters".

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
13.03.2019 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 328 | Reviews: 0 | Hüte: 5

So nebenbei wird es offiziell von Sony Venomuniversum genannt?

Forum Neues Thema