Gina Prince-Bythewood resümiert

"The Old Guard"-Regisseurin verdankt "Silver & Black" vieles

"The Old Guard"-Regisseurin verdankt "Silver & Black" vieles
0 Kommentare - Mo, 20.07.2020 von R. Lukas
Es war nicht alles umsonst. Obwohl ihr Sony/Marvel-Film "Silver & Black" nie zustande gekommen ist, konnte Gina Prince-Bythewood einiges daraus mitnehmen und auf "The Old Guard" anwenden.
"The Old Guard"-Regisseurin verdankt "Silver & Black" vieles

Bevor sie für Netflix The Old Guard machte, sollte Gina Prince-Bythewood für Sony Pictures eine andere Comicverfilmung machen, das Spider-Man-Spin-off Silver & Black über die Söldnerin Silver Sable und die Meisterdiebin Black Cat (also einen im Venom-Universum angesiedelten Marvel-Film). Eineinhalb Jahre hatte sie damit zugebracht, das Drehbuch überarbeiten und das Projekt vorzubereiten. Sie hatte Looks für die Sets und Kostüme entwickelt, Drehorte gesichtet, Action-Storyboards angefertigt und sich mit dem VFX-Team abgestimmt.

Dann jedoch kam Sony plötzlich auf die Idee, Silver & Black zu splitten, da man doch lieber einen Silver Sable- und einen Black Cat-Solofilm haben wollte - von beidem war seitdem so gut wie gar nichts mehr zu hören. Dumm gelaufen für Prince-Bythewood, aber sie sieht es positiv: Alles geschehe aus einem Grund. Sie habe in diesen eineinhalb Jahren so viel gelernt, und all das, was sie darüber gelernt habe, einen Film in dieser Größenordnung zu machen, habe sie auf The Old Guard übertragen können. Daher habe es sich nicht wie ein riesiger Sprung angefühlt, sagt sie - ihre früheren Filme Love & BasketballDie Bienenhüterin und Beyond the Lights waren ja allesamt eine Nummer kleiner.

Sie habe in eine "kantigere" Richtung als manche der Marvel-Filme gehen wollen, verrät Prince-Bythewood über Silver & Black. Die Frage sei gewesen, wie weit sie es in diesem (Sonys) Marvel-Universum treiben könnte. Nicht sehr weit, wie sich herausstellte, aber auch ohne Happy End half es ihr weiter: Silver & Black habe sie ins Gespräch gebracht, so Prince-Bythewood. Sie sei eine von nur ein paar Frauen, an die man sich wegen solch großer Filme wende. Große Filme wie The Old Guard! Sie habe gewusst, welche Art von Filmen Skydance Media mache und dass sie dieses Projekt lieben würde, zum Teil deshalb, weil sie alles habe machen können, was sie bei Silver & Black habe machen wollen: einen kantigen Superheldenfilm mit zwei Frauen.

Quelle: IndieWire
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema