Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Black Cat"-Solofilm kommt zuerst

Gierig? Sony splittet "Silver and Black", plant auch "Jackpot"-Film

Gierig? Sony splittet "Silver and Black", plant auch "Jackpot"-Film
43 Kommentare - Fr, 10.08.2018 von S. Spichala
Wozu nur ein Film, wenn man aus "Silver and Black" auch zwei machen kann? Und sonst noch viel mehr? Sony - so scheint es - will aus seinen Marvel-Charakteren rauspumpen, was nur geht.
Gierig? Sony splittet "Silver and Black", plant auch "Jackpot"-Film

Natürlich lautet die offiziell Begründung anders: Man glaube, dass Black Cat für sich genommen spannend genug sei, als Charakter mit einer großartigen Hintergrundgeschichte und einem Kanon voller Material, den man in Anspruch nehmen könne, um ihren eigenen Film zu rechtfertigen, erklärt Sanford Panitch, der Präsident von Columbia Pictures, der Sonys Marvel-Universum beaufsichtigt.

Sie konzentrieren sich darauf, den Comics treu zu bleiben, so Panitch. Deshalb also wird Silver and Black, der Film über die beiden Marvel-Antiheldinnen Silver Sable und Black Cat, zugunsten zweier Einzelfilme verworfen. Mag stimmen, was Panitch sagt, aber in Verbindung mit der Info, dass Venom wahrscheinlich ein PG-13-Rating bekommt, um sich spätere Spider-Man-Crossover offenzuhalten, mutet es schon etwas gierig an. Wenn das mal nicht nach hinten losgeht...

Die für Silver & Black vorgesehene Regisseurin Gina Prince-Bythewood (Die Bienenhüterin) dürfte auch mit den Zähnen knirschen. Sie wird ihren Posten wohl räumen, wenngleich noch keine finale Entscheidung gefallen ist und sie zumindest noch als Produzentin beider Filme an Bord bleiben soll. Sony Pictures will mit ihr stattdessen bei anderen Projekten zusammenarbeiten und sich für Black Cat eine neue Regisseurin suchen, denn mit dem Solofilm über die Diebin Felicia Hardy soll es losgehen. Ob Prince-Bythewood es wegen der nun neuen Produktionsplanung nicht machen kann oder mit der Aufsplittung nicht glücklich ist, wird nicht erwähnt. Vielleicht äußert sie sich ja noch selbst dazu.

Für wann Black Cat eingeplant wird, ist ebenfalls offen. Frühere Starttermin-Pläne dürften sich nach hinten verschieben, erst recht für den jetzt später nachfolgenden Silver Sable-Film. Die beiden sollen auch nicht die einzigen weiblichen Solohelden in Sonys Marvel-Universum bleiben, sieht Panitch doch keinen Grund, warum die Marvel-Charaktere nicht dazu in der Lage sein sollten, Diversität widerzuspiegeln. So sind außer Morbius the Living Vampire mit Jared Leto unter der Regie von Daniel Espinosa (Safe House - Niemand ist sicher), Nightwatch von Spike Lee und dem frisch angekündigten Kraven the Hunter-Projekt Filme zu Silk, einer koreanisch-amerikanischen Superheldin, und seit Neuestem Jackpot, einer nicht mehr ganz so jungen Superheldin, in Planung. Hierfür wird derzeit aktiv nach Drehbuchautoren gesucht.

Was sagt ihr zu alledem? Übernimmt sich Sony damit?

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
43 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.08.2018 22:36 Uhr | Editiert am 13.08.2018 - 22:37 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.189 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@sublim77

Egal ob Motorrad, Bauwesen oder sonst was, ich bin da eher ein Freigeist und auch wenn ich kein großer Fan der amerikanischen Gesetze bin, gefällt mir der Passus "Land of The Free" sehr gut^^

Amen!

Wenigstens darf man da das Blut spritzen lassen, wenn man will, nur Titten und das Thema Sexualität im Allgemeinen sollte man außen vor lassen! Was alles andere angeht, ists auf alle Fälle toll, jeder kann sein Traumhaus bauen und in der Farbe streichen wie er will, und obs bei uns weniger Verkehrsunfälle gibt nur weil einem von allen Seiten Zeigefinger ins Gesicht und Geldbeutel gedrückt werden, ist auch sehr fraglich!

@sublim77 @WiNgZzz

Indizierungen und Verbote haben noch keinem wirklich was gebracht! Jeder soll für sich selber entscheiden können und dürfen! Wer auf Bevormundung steht, kann sich ja bei irgendeiner Skete auspeitschen lassen! Aber wenn ich einen Film hierzulande kauf, auf dem FSK18 steht, dann hat das Ding auch ungeschnitten zu sein! Wär auch langsam mal Zeit Cannabis zu legalisieren, wenn wir schon dabei sind!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
13.08.2018 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.791 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@sublim: Ganz sicher sogar, mir würde ich auch zugestehen das entscheiden zu können, wollte nur zum Ausdruck bringen, zu verstehen warum es zumindest einen Teil dieser Hürden gibt! Andere Hürden eher weniger!

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.08.2018 09:10 Uhr | Editiert am 13.08.2018 - 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.565 | Reviews: 25 | Hüte: 250

@WiNgZzz:

Es wird immer Leute geben, die mit zu viel Freiheit nicht zurecht kommen und etwas "Führung" oder eben "Anleitung" brauchen, aber für selbstbewuste und vor allem selbstsichere Menschen, zu denen ich mich nunmal zähle, wird das immer ein Hinderniss sein. Ich halte mich für mündig genug um zu entscheiden, was ich (oder mein Sohn) sehen will und kann. Von daher, habe ich das Gefühl, dass du verstehst worum es mir geht und wir im Grunde schon einer Meinung sind.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
13.08.2018 08:09 Uhr | Editiert am 13.08.2018 - 08:19 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.791 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@sublim: Ansich bin auch ich beim Thema Bevormundung völlig auf deiner Seite. Kann aber auf der anderen Seite verstehen das manchen diese Freiheit ein Stück weit entzogen wird. Naja, schwieriges Thema. Eine Art Führerschein könnte u.U. helfen ist aber kaum durchführbar.

Auch bin ich überhaupt kein Freund des Indexes oder der Beschlagnahmung sowie von Kürzungen, die verhindern, das selbst "Erwachsene" ohne angesprochene Hürden darüber entscheiden können was sie sehen dürfen.

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.08.2018 07:14 Uhr | Editiert am 13.08.2018 - 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.565 | Reviews: 25 | Hüte: 250

@Rubbeldinger:

Wie gesagt, ich hab an anderer Stelle schon sehr viel dazu geschrieben. Die Diskussionen haben aber zu nichts gerführt. Da ist eben jeder anders eingestellt. Ich habe da eben meine eigene Meinung. Auch wenn ich an der Kinokasse den Kürzeren ziehe, kann ich wenigstens Zuhause entscheiden, was ich tue und lassewink

Ich bin generell ein Mensch, der nicht besonders auf Bevormundung steht. Wenn es nach mir ginge, dann gäbe es wesentlich weniger Verbote und Einschränkungen. Nicht nur im Bereich Kino. Egal ob Motorrad, Bauwesen oder sonst was, ich bin da eher ein Freigeist und auch wenn ich kein großer Fan der amerikanischen Gesetze bin, gefällt mir der Passus "Land of The Free" sehr gut^^

@Halespare4:

Danke für das Hütchen.

...bist ja Nutznießer meiner Einstellungtongue-outwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.08.2018 17:59 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.189 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Mag stimmen, was Panitch sagt, aber in Verbindung mit der Info, dass Venom wahrscheinlich ein PG-13-Rating bekommt, um sich spätere Spider-Man-Crossover offenzuhalten, mutet es schon etwas gierig an. Wenn das mal nicht nach hinten losgeht...

Das hab ich schon kommen sehn und ist jetzt auch keine große Überraschung!

Trotzdem sehr traurig das man den Stoff so abfällig behandelt nur um mehr Kohle zu machen, dabei aber übersieht das wenn man eine solche Story, die eben einen gewissen Grad an Brutalität braucht, versucht zu drehn und zu wenden bis es eine Schublade weiter unten Platz hat, dann aber nichts mehr vom original Stoff übrigbleibt! Noch ein Grund mehr diesen Film nicht ins Herz zu schließen! Ich dachte nachdem man die Origin zerschlagen hat und der Trailer schon so bemüht wacklig daherkam, schon nicht mehr wirklich an einen irgendwie Erfolg dieses Films, aber wenn die sich wegen der Alterfreigabe noch zusätzlich dauernd selber auf die Füße treten müssen, dann wars das! Dann kann diesen Film finanziell nur noch von Leuten gerettet werden, die vom Stoff überhaupt keine Ahnung haben oder denen es egal ist! Würd mich interessieren auf wie vielen Schulhöfen es dann die Runde macht, wie cool der FIlm doch ist!

@Kayin

Wenn sie dann Lobo auch noch PG 13 machen, weiß ich wer komplett austickt ..

AAAAAAAAHHHHHHH!!!

Ich hoffe Venom wird der Flop den er verdient, und Hollywood lernt daraus! Aber als Venom angekündigt wurde, haben ja auch alle so gedacht das mit Deadpool und Logan im Vorfeld, der Weg auch für eine gute Umsetzung mit angemessener Altersfreigabe für Venom bereitet sei, und trotzdem machen die Anzugträger im Hintergrund immer wieder die gleichen Fehler! Mal sehn was uns mit ähnlichen Erwartungen versehene Projekte in Zukunft noch ins Haus stehn, die sich als Rohrkrepierer erweisen!

Sollte der Tag kommen, und Lobo geht wirklich in Produktion, und es heisst da er kriegt eine Freigabe unterhalb von R-Rated, dann vergrab ich alles was mit dem Thema zu tun hat in Nachbars Garten und änder mein Profilbild! Dann bin ich mit dem Thema entgültig durch!

@sublim77

Hierzulande wird auch mittlerweile FSK18 größtenteils abgeschafft und FSK16 ist das neue FSK18, gleichzeitig gehts aber schon bei gefühlt FSK13 los!

Wenn ich mir da so Filme wie "Unten am Fluss" anseh, die zutiefst düster und teilweise blutig sind, inklusive austretende Gedärme, der aber ab FSK6 freigegeben ist, dann sollte auch ein 14 jähriger ohne Bedenken in Begleitung eines Erwachsenen in einen FSK16 Film gehen können, wenn der Erwachsene dies dem 14 jährigen zutraut!

Außerdem hat wohl jeder schon in einem jungen Alter mal Filme gesehn, für die er laut Freigabe egtl noch um viele Jahre zu jung war, aber geschadet hats einem nicht, eher zu Fans der Filme werden lassen, aber weil sagen wir mal 1 Kind von 10 das eben nicht verkraftet, gibts die Altersfreigabe, die sollte sich aber der Meinung und der Erfahrung der Eltern unterordnen und mehr als Orientierungshilfe als als punktgenaues Gesetz verstehn, aber leider ists eben nicht so!

Ich hab auch mit 7 das erste mal "Aliens" gesehn, und in der Nacht Alpträume gehabt, die zusammen mit der mißlungenen Pizza meiner Cousine für Tumult gesorgt haben, aber geschadet hats mir scheinbar nicht, oder nur wenig! tongue-out

Besser heute so, als wie früher, wo sich statt dessen ein Säbelzahntiger oder Bär auf einen gestürzt hat!^^

All Hail To Skynet!

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
12.08.2018 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 217 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Da bin ich echt froh dass mein Vadder so locker eingestellt ist und nicht so rumzickt. Wenn das bei uns daheim anders wäre dann hätte ich schon viele Filme nicht kucken können. In zeiten wo man sich jeden Film im internet besorgen kann ist sowas wie ne FSK total überholt. Da muss man mit vernunft dran gehen und nicht mit verboten. Wenn man nen Film sehen will dann kann man das auch. Aufklärung anstatt verbot. Wie sublim schon geschrieben hat. Es sollte den Eltern ihre entscheidung sein und nicht die von fremden die einem garnicht kennen.

Avatar
SuitLady : : Moviejones-Fan
10.08.2018 17:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.10.17 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Stimmt, die Amazing Spider-Man Filme. Habe die nur einmal gesehen und war bedient (mochte den Hauptdarsteller nicht), aber komplette Kastatropfen waren die doch nicht. Hellboy war schlecht? Habe ihn ewig nicht mehr gesehen, aber ich kann mich nicht erinnern das er so mies gewesen war.

Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
10.08.2018 17:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 17 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die Amazing Spider-Man Filme haben die auch verbrochen. Und den ersten Hellboy.

Avatar
SuitLady : : Moviejones-Fan
10.08.2018 16:46 Uhr | Editiert am 10.08.2018 - 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 13.10.17 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich gebe Venom eine Chance und da darf er zeigen aus was für ein Alien Schleim er gemacht ist. Hab mir auch das Zeug von WB/DC angetan, von daher gehe ich mit Sony mit und schaue mir ihr kleines Spider-Man Universe an.

Ich frage mich ohnehin, warum alle so gegen Sony sind. Ist es wirklich nur wegen Spider-Man 3 oder haben die noch ein Superheldenfilm verbrochen von dem ich nichts weiß?

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.08.2018 16:13 Uhr | Editiert am 10.08.2018 - 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.565 | Reviews: 25 | Hüte: 250

@WiNgZzz:

Das Thema, bzw, diese Diskussion, hatten wir hier auf MJ schon sehr ausführlich. Es hat das letzte Mal schon zu keinem Ergebnis geführt und es würde dieses Mal auch nicht mehr bringen. Darum steige ich da dieses Mal auch nicht tiefer mit ein. Ich hab da nunmal eine wesentlich liberalere Meinung, als die meisten anderen. Es ist nun mal so wie es ist. Ändern können wir es sowieso nicht.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
10.08.2018 16:01 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.791 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@sublim/"Die letztendliche Entscheidung sollte aber den Erziehungsberechtigten überlassen werden.":

Wenn ich mir viele junge Familien da draußen so anschaue, hielte ich diese Lösung für sehr bedenklich!

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.08.2018 15:49 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.565 | Reviews: 25 | Hüte: 250

@WiNgZzz:

Naja, ich sag mal so, wenigstens gibts dann keine Probleme mehr beim Einlass an der Kinokassewink

@KingConan:

Solche Erlebnisse wie mit deinem Cousin ist genau das, was ich meine.

Meiner Meinung nach sollte es lediglich eine Empfehlung zur ungefähren Einschätzung des Films geben. Die letztendliche Entscheidung sollte aber den Erziehungsberechtigten überlassen werden.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
10.08.2018 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Das halte ich nicht für klug die 2 sind keine Wonder Woman. Ich meine die beiden kennt nicht jeder im Vergleich. Zu zweit hätten Sie sich gegenseitig pushen können aber einzelnt zudem ohne Spiderman halte ich für riskant. Und mal Ehrlich Black Cat ist das Marvel Gegenstück zu Catwoman ich weiss andere Hintergrundgeschichte aber wollen die Leute soetwas überhaupt wenn man ähnliches oft genug gesehen hat?

Avatar
KingConan : : Moviejones-Fan
10.08.2018 14:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.03.16 | Posts: 244 | Reviews: 0 | Hüte: 11

@sublim77

Ähnliches Problem hatte ich 2008 mit The Dark Knight. Mein Cousin der damals 14 war, wollte den unbedingt sehen. Leider durfte er den Film trotz meiner Begleitung nicht sehen. Und deswegen bin ich auch dafür, das jüngeren Zuschauern erlaubt sein sollte, in Begleitung eines Erwachsenen auch einen höher eingestuften Film zu sehen. Oder man macht eine FSK 14 Freigabe, da zwischen 12 und 16 einfach eine zu große Lücke ist.

Forum Neues Thema