Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Das Neueste aus Übersee

News-Shortcuts: Paul Feig verfilmt Kinderbuch # "Uptown Saturday Night"-Regie

News-Shortcuts: Paul Feig verfilmt Kinderbuch # "Uptown Saturday Night"-Regie
0 Kommentare - Do, 02.08.2018 von R. Lukas
In der Kürze liegt manchmal die Würze. Hier gibt es die neuesten Randmeldungen, die uns diese Woche aus Hollywood erreichen, auf einen Blick!

Paul Feig kostet "The Sweetest Fig"

Paul Feig macht einen Film über magische Feigen, die Träume wahr werden lassen - wenn das nicht passt! Mit The Sweetest Fig widmet er sich einem Kinderbuch von Chris Van Allsburg, der auch die literarischen Vorlagen zu Der Polarexpress und Jumanji bzw. Jumanji - Willkommen im Dschungel geliefert hat.

Feig soll die 1993 veröffentlichte und in Paris spielende Geschichte auf die große Leinwand bringen, also Regie führen. Für 20th Century Fox ist es die erste Anschaffung, seit man mit Van Allsburg einen allumfassenden Deal abgeschlossen hat.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Quelle: Deadline

"Sandlot-Kids" haben Prequel in Aussicht

Was war vor Herkules und die Sandlot-Kids? Das will 20th Century Fox mit einem Prequel zur kultigen Coming-of-Age-Sportkomödie zeigen. David Mickey Evans, der Autor und Regisseur des Originals, setzt sich zusammen mit Austin Reynolds ans Drehbuch. Story-Details sind noch unter Verschluss, aber die Legende der "Bestie" soll wohl eine Rolle spielen.

Der alte Film, dem noch zwei Direct-to-Video-Sequels folgten, war im Jahr 1962 angesiedelt und drehte sich um einen Jungen, der in eine neue Wohngegend zieht. Dort freundet er sich mit einer Gruppe anderer Jungs an, die Baseball auf dem Bolzplatz spielen, und erlebt mit ihnen Abenteuer.

Quelle: Deadline

Regisseur für "Uptown Saturday Night"-Remake

Nachdem Kevin Hart die Hauptrolle von Will Smith übernommen hat, kann er sich bei Uptown Saturday Night auf ein Wiedersehen mit seinem Night School-Regisseur Malcolm D. Lee freuen. Lee inszeniert die Neuauflage der Komödie von 1974, die im Original unter demselben Titel lief und hierzulande als Samstagnacht oben in der Stadt erschien.

Damals spielten Sidney Poitier und Bill Cosby zwei beste Freunde, die sich Zugang zu einem exklusiven, aber illegalen Klub verschaffen und entsprechend Ärger einhandeln. Das Drehbuch fürs Remake stammt aus der Feder von Kenya Barris (Black-ish).

Quelle: Variety

Neuer Horror vom "Hereditary"-Macher

Regisseur/Drehbuchautor Ari Aster, dem mit Hereditary - Das Vermächtnis ein Überraschungshit gelang, dreht derzeit in Budapest seinen nächsten A24-Horrorfilm. Einen Titel hat der noch nicht, aber neue Castmitglieder. Jack Reynor und Will Poulter gesellen sich zu Florence Pugh (Lady Macbeth), ebenso wie Vilhelm Blomgren, William Jackson Harper (The Good Place), Ellora Torchia (Beowulf - Return to the Shieldlands) und Archie Madekwe (Les Misérables).

Pugh und Reynor sollen ein Pärchen spielen, das nach Schweden reist, um die ländliche Heimatstadt eines Freundes/einer Freundin wegen ihrer legendären Sonnenwendfeier zu besuchen. Was als idyllischer Urlaub beginnt, geht jedoch schnell in einen zunehmend brutalen und bizarren Wettstreit einer heidnischen Sekte über.

Quelle: Collider

"Blind Date" wird neu aufgelegt...

Seine erste Hauptrolle hatte Bruce Willis 1987 in der Komödie Blind Date - Verabredung mit einer Unbekannten, für die Sony Pictures nun ein Remake entwickelt. Chris Hazzard und Michael Fontana (Swedish Dicks) schreiben es und siedeln es in der modernen Welt des Datings an.

Im Original ging es um einen Junggesellen (Willis), der sich auf ein scheinbar unschuldiges Blind Date mit der Cousine seiner Schwägerin (Kim Basinger) einlässt. Im Laufe des Abends fängt sie an, zu trinken und im Alkoholrausch die Selbstkontrolle zu verlieren, was in der reinsten Katastrophe endet.

Quelle: Deadline

... und "Ein unmoralisches Angebot" auch

Ein weiteres Remake entsteht bei Paramount Players, und auch hier ist schon bekannt, wer es schreibt: Drehbuchautorin Erin Cressida Wilson (Girl on the Train) unterbreitet uns Ein unmoralisches Angebot.

Der Originalfilm handelte von einem einsamen Milliardär (Robert Redford), der einem jungen Ehepaar (Demi Moore und Woody Harrelson) eine Million Dollar bietet, um einen romantischen Abend mit Moores Charakter verbringen zu können - mit verheerenden Folgen für die Beziehung des Paares, die danach nicht mehr dieselbe ist.

Quelle: Collider

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?