Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

Pacific Rim - Uprising

News Details Kritik Trailer Galerie
Großer Erfolg dürfte ausbleiben

Ob das was wird? "Pacific Rim 2"-Box-Office-Prognosen eher mau

Ob das was wird? "Pacific Rim 2"-Box-Office-Prognosen eher mau
10 Kommentare - Do, 01.02.2018 von N. Sälzle
"Pacific Rim" galt 2013 insbesondere dank seiner internationalen Einspielergebnisse als Überraschungshit. Hinter diesem Erfolg könnte "Pacific Rim - Uprising" deutlich zurückbleiben.
Ob das was wird? "Pacific Rim 2"-Box-Office-Prognosen eher mau

Leicht hat es Pacific Rim - Uprising nicht. Ohne Guillermo del Toro auf dem Regiestuhl soll sich der Film aus dem Schatten seines Vorgängers erheben, dabei wurden ihm einige Hürden in den Weg gelegt. Von einem Erfolg hängt jedoch die Zukunft des Franchises ab, schließlich wurde schon vor einem Weilchen in ganzes Pacific Rim-Universum diskutiert.

Wer nicht enttäuscht werden möchte, der sollte seine Erwartungen aber lieber zurückschrauben. Ohne vorab über die Qualität des Sequels urteilen zu wollen, wird Pacific Rim - Uprising den Erfolg von Pacific Rim vor fünf Jahren vermutlich nicht wiederholen können. Entsprechend "verhalten" äußern sich daher auch die Experten zu den Box-Office-Ergebnissen.

Laut einer Voraussage von BoxOfficePro dürfte Pacific Rim - Uprising am Startwochenende um die 20 Mio. $ einspielen. In den USA, so schätzt man, wird der Film während seiner gesamten Kinolaufzeit insgesamt auf nur 49 Mio. $ kommen. Man muss kein Experte sein, um zu sehen, dass das nicht gerade berauschende Aussichten sind, wenngleich anzumerken ist, dass es sich hierbei um noch relativ frühe Prognosen handelt, die sich jederzeit ändern können.

Zum Vergleich: Pacific Rim schaffte seinerzeit 37 Mio. $ am Startwochenende und knapp über 100 Mio. $ während des ganzen US-Runs - und das war schon schwach. Weltweit wusste der Roboter-Monster-Blockbuster dann aber umso mehr zu überzeugen und brachte es so noch auf 411 Mio. $, was ihn - aufgrund der großen Diskrepanz zum US-Einspielergebnis - zu einem wahren Phänomen machte. Allerdings kommt Pacific Rim - Uprising zugute, dass es die günstigere Produktion ist, wobei ein 150 Mio. $-Budget (der erste Teil verschlang 190 Mio. $) natürlich auch kein Pappenstiel ist.

Wer der Fortsetzung eine Chance geben will, kann dies ab dem 22. März tun, wenn die Jaeger auch hierzulande wieder den Kaiju den Kampf ansagen.

Quelle: BoxOfficePro
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.02.2018 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.066 | Reviews: 24 | Hüte: 293

Mich überrascht dann doch, dass soviele von der News überrascht sind. Meiner Meinung nach hat der Film alle Zutaten, die es heutzutage für einen Flop braucht.

  1. Teil 1 war bereits nicht überaus erfolgreich und quasi ein Flop in den USA. Ob die Amis auch stärker auf den Rest der Welt schauen sollten, wenn sie damit weniger Geld machen, halte ich für einen Wunschtraum. Obwohl, gerade der Umstand, dass wir überhaupt einen Teil 2 bekommen, liegt ja daran, dass die Amis eben sehr wohl das Auslandsergebnis und den damit verbundenen Erfolg erkannt haben
  2. Die Trailer waren nur mäßig, das müssen auch Fans des ersten Teils und des Genres zugeben. Seltsame unpassende Musik, ohne jedweilige Spannung zusammengeschnitten mit Tendenz zu Spoilern zur Handlung. Ein Hype lässt sich bisher nicht erkennen, in den News ist eher die Frage ob man ein Crossover mit Godzilla hinbekommt spannender und der Film scheint zwischen Star Wars und Comicverilmungen bisher unter zu gehen. Erinnert mich ehrlich gesagt an die Mumie.
  3. Der Film läuft in der gleichen Schiene mit der damit verbundenen erwartungshaltung wie Flops oder kritisierte Filme wie Power Rangers oder Transformers 5.
  4. Es scheint ein banales Sequel zu werden, welches ähnlich wie Independance Day 2 niemand wirklich nachgefragt hat, weil die Story eigentlich ein rundes Ende hatte. Es scheint die typischen Formeln zu geben: Actionlastiger, größere und schnellere Monster und Roboter sowie bekannte Elemente wie Teenager-Helden oder Feind in den eigenen Reihen. Dazu dann noch Familienmitglieder, die in Teil 1 absolut keine Rolle spielten und nun plötzlich die Hoffnung der Menschheit sind.

Ich erhoffe mir immer noch einen sehr guten Film, welcher meine Vorurteile zerbrechen lässt. Aber Vorfreude ist quasi nicht vorhanden und ich bin mehr als skeptisch. Kinobesuch wird es wohl aber auch für mich, da ich die Nicht-Sichtung im Kino von Teil 1 bereue und Roboter vs. Monster gehen sowieso immer.

@Sid
Auch Lara Croft traue ich nicht wirklich viel zu ;)

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
01.02.2018 22:22 Uhr | Editiert am 01.02.2018 - 22:23 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 653 | Reviews: 0 | Hüte: 47

Auch wenn "PR: Uprising" von mir definitiv im Kino geschaut wird, finde ich es trotz des guten Abschneidens des ersten Filmes auf dem asiatischen Markt doch schon seltsam, dass man überhaupt eine Fortsetzung in Angriff genommen hat. Dass jetzt schlechte Prognosen kommen, wundert mich nicht. Der erste Film mag zwar noch weltweit Gewinne gemacht haben, aber das klingt für mich eher nach einem "Noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen".

Ich persönlich freu mich auf eine neue Runde Kajus vs Jaeger, aber ob es über "Uprising" hinaus noch Pacific Rim- Filme gibt, wage ich zu bezweifeln.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"Yes father, i shall become a bat!" Bruce Wayne

MJ-Pat
Avatar
sid : : Auslöscher
01.02.2018 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.160 | Reviews: 14 | Hüte: 27

Sind ja alles erst frühe Prognosen. Meistens liegt diese Seite zwar nicht ganz daneben, aber auch die können sich irren (letzte Woche zum Beispiel bei Hostiles nur 5 Mio. getippt, bei Criminal Squad auch nur 6 oder 7, Jumanji total unterschätzt, Maze Runner 3 auch etwas, naja). 20 Mio. erscheinen mir mit 3D als zu niedrig.
Lara Croft wird übrigens auch nicht mehr zugetraut. Vielleicht sind sie im Moment recht vorsichtig mit ihren Schätzungen?
Und viel wichtiger ist, wie schon unten gesagt, dass das Studio bei PR 2 wahrscheinlich gar nicht sehr stark auf den US-Markt schielen wird, sondern nach China/Japan und überhaupt Asien bzw. auf die weltweiten Ergebnisse. Ist ja immer viel zu kompliziert zu verfolgen, wer wo wieviel Prozent einnimmt, aber da Legendary Entertainment doch jetzt der chinesischen Wanda Group gehört, denke ich einfach mal, dass die schon wissen, wie es für sie am günstigsten ist.

Mir ging es übrigens genauso. So einen Film sieht man immer noch am besten in einem großen Kinosaal. Und vielleicht gibt es noch mehr Leuten, die den ersten Teil noch nicht unbedingt im Kino sehen wollten, aber in der Zwischenzeit im TV gesehen haben und deshalb beim zweiten Teil einen Kinobesuch planen. Wäre nicht schlecht für die weltweiten Zahlen.

Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
01.02.2018 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 188 | Reviews: 0 | Hüte: 9

...weiss auch nicht so recht, was ich non Teil 2 halten soll embarassed

Den Ersten habe ich geliebt, aber Teil 2 sieht irgendwie so Comic-Film-mässig aus^^

Avatar
Koratos : : Moviejones-Fan
01.02.2018 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 23.09.14 | Posts: 464 | Reviews: 0 | Hüte: 32

Mir geht es ähnlich wie 8balls. Ich habe den PR damals im Kino verpasst und habe mir den Film dann nachträglich auf Blueray angeguckt und mich gaaaanz schön geärgert. Diesen FIlm hätte man einfach im Kino gucken müssen, da die Größe der Mecha und Kaiju da einfach am besten rüber kommt . Meinem Kollegen ging es exakt genau so. Wir haben uns damals geschworen, dass wir den zweiten Teil definitiv im kino gucken werden und daran halten wir uns auch smile

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
01.02.2018 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.264 | Reviews: 23 | Hüte: 176

Sehr, sehr, sehr düstere Prognose, die aber wohl so oder in einem ähnlichen Rahmen sich abzeichnen wird. Darüber mache ich auch keine Illusionen.

Jedoch finde ich es schade, dass gerade dieses Genre was mich so fasziniert und hier im Westen wahrlich ein Nischendasein fristet, es ist einfach unfair.

Ich hoffe das zumindest 2019+2020 Legendary mit Big G dann etwas mehr Kasse machen kann. Kaiju und Mecha sind einfach zu gut als das sie hier nicht weiter kommen sollten. Ich gehe jedenfalls ins Kino!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Black Order
01.02.2018 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 652 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Tja das sind Zahlen die ich auch in etwa erwartet habe. Der erste lief nicht besonders gut und die Trailer zum 2. waren auch nicht der Burner...jetz kann nur China den Film retten...

Avatar
Xonoxom : : Moviejones-Fan
01.02.2018 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 05.11.10 | Posts: 98 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich denke der Film ist klar auf den asiatischen Markt zugeschnitten, der dem ersten Teil ja damals auch zum endgültigen Erfolg verhalf.

Die Jaeger haben sich im Vergleich zum ersten Teil in Bewegung, Bewaffnung und Aussehen doch sehr stark Richtung Gundam und vor allem Mecha entwickelt.

Transformers machte eine ähnliche Entwicklung durch.

Das stört mich auch ein wenig am zweiten Teil. Mir persönlich hat der erste gut gefallen und ich sehe diese Entwicklung skeptisch.

Es lagen leider auch zu viele Jahre und mehrere Transformers zwischen den beiden Filmen. Das Thema ist inzwischen wieder am abflauen.

Für den Film ist die asiatische Ausrichtung aber vermutlich gut, da er auch dort wieder sein Hauptpublikum finden wird.

Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
MJ-Pat
Avatar
kajovino : : Moviejones-Fan
01.02.2018 11:10 Uhr
0
Dabei seit: 22.10.13 | Posts: 460 | Reviews: 22 | Hüte: 12

Der Film wird definitiv im Kino geschaut.

Erwartungshaltung ist bei einem solchen Film sowieso nicht sehr hoch. Einfach nur satte Action mit relativ flacher Story, mehr erwarte ich eigentlich nicht.

Dass die Amis immer nur auf ihre komischen Box-Offices schauen. Die müssen echt langsam mal lernen, dass der Rest der Welt auch etwas zu melden hat und dass man dort auch gutes Geld verdienen kann.

Aber da sind meine Erwartungen anscheinend zu hoch gesteckt.

Ich bin Ironman!
Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
01.02.2018 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 161 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Also an mir wirds nicht liegen. Nachdem ich den ersten zuhause gesehen habe, als er bei Netflix freigeschaltet wurde (ich dachte damals zu sehr an eine dreiste Kopie von Neon Genesis Evangelion), wird mich der Zweite definitiv ins Kino zerren. Auch ohne del Toro auf dem Stuhl. Dafür hat Teil 1 einfach zuviel spass gemacht. Und Uprising sieht ja bisher auch ganz gut aus.

Forum Neues Thema