Ein Musical-Animationsabenteuer

"Oz" mal anders: "Aladdin"-Autor lässt "Toto" von der Leine

"Oz" mal anders: "Aladdin"-Autor lässt "Toto" von der Leine
9 Kommentare - Do, 16.01.2020 von R. Lukas
John August soll sich für die Warner Animation Group um "Toto" kümmern, das Hündchen der "Zauberer von Oz"-Heldin - um das Ganze mal aus seiner Sicht zu erzählen. Animiert und als Musical.

Fantastische Stoffe liegen John August, stammen doch die Tim Burton-Filme Big Fish, Charlie und die Schokoladenfabrik, Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche und Frankenweenie (größtenteils) aus seiner Feder. Nach mehrjähriger Pause als Drehbuchautor meldete er sich als Co-Autor von Disneys Milliarden-Hit Aladdin zurück, und nun hat die Warner Animation Group einen Auftrag für ihn: Toto schreiben!

Dabei handelt es sich um ein animiertes Musical basierend auf dem Kinderbuch "Toto: Auf vier Pfoten zum Zauberer von Oz", geschrieben von Michael Morpurgo und illustriert von Emma Chichester - welches wiederum natürlich auf L. Frank Baums Klassiker "Der Zauberer von Oz" basiert. Es erzählt die Geschichte aus der Perspektive von Dorothys Hund, des tapferen kleinen Toto, der sein Frauchen auf ihrem Abenteuer durch Oz begleitet.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Fantasy, #Adaption
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.01.2020 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.073 | Reviews: 145 | Hüte: 465

@Shred

Ja, letztendlich kommt es eh immer individuell auf das Kind an. Mit dem "Dschungelbuch" hatte ich als Kind zum Beispiel nie Probleme, Angst hatte ich dagegen immer vor dem Leoparden in "Tarzan" und den Carnotauren in "Dinosaurier".

Witzigerweise habe ich mich gestern mit meiner Mutter genau in dieser Hinsicht über "Tarzan" unterhalten. Kurz vor oder nach dem Kinobesuch von "Tarzan" 1999 waren wir in einem paläontologischen Museum, in dem u.A. ein Menschenschädel mit zwei Löchern und eine Säbelzahnkatze ausgestellt waren. Auf einem Schild wurde erklärt, dass die Löcher im Schädel daher stammen, dass der Mensch von einer Säbelzahnkatze erlegt wurde.

Laut meiner Mutter habe ich da dann eine Verbindung zum Leoparden in "Tarzan" hergestellt, die Tötung der Eltern Tarzans durch den Leoparden konnte ich damals als Kind also noch nicht wirklich verarbeiten.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.01.2020 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.306 | Reviews: 7 | Hüte: 75

@luhp92

verstört würde ich nicht sagen. Ich glaube als Erwachsener hat man oft einen falschen Eindruck was Kinder ertragen können oder wie sie was verarbeiten und was nicht. Der Film hatte gruselige Stellen wie zB die Rollerer oder eben Prinzessin Mombi und ihre Sammlung lebender Köpfe. Aber das hat mich als Kind nicht davon abgehalten den Film toll zu finden und immer wieder zu schauen. Dann wiederum gibt es einen Film wie Disneys Dschungelbuch den ich als Kind nicht schauen konnte weil ich einfach so wahnsinnige Angst vor Shir Khan hatte. Dieser hat mich als Kind wirklich verstört weil die so angenehme Stimme von Sprecher Sigfried Schürenberg für mich einfach nicht auf diese bösartige Figur gepasst hat.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.01.2020 18:12 Uhr | Editiert am 16.01.2020 - 18:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.073 | Reviews: 145 | Hüte: 465

@Shred
"Als damals 7 jähriger haben die Puppen und Stop Motion Effekte natürlich einen bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen."

Darüberhinaus gehe ich davon aus, dass hier ein bleibender Eindruck entsteht, weil Kinder vom Film mit großer Wahrscheinlichkeit verstört werden^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.01.2020 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.306 | Reviews: 7 | Hüte: 75

@luhp92

wenn ich den Film im jetzigen Alter auch zum ersten Mal gesehen hätte, würde ich es vielleicht auch bei einem einmaligen Anschauen belassen. Aber hier spielt der Nostalgie Faktor natürlich die grösste Rolle, zumal ich "Return to OZ" sogar vor dem Original OZ gesehen habe. Allein deswegen landet der Film alle Jahre wieder in meinem Player. Als damals 7 jähriger haben die Puppen und Stop Motion Effekte (wenn ich mich nicht irre sogar mit die ersten Computer Animationen) natürlich einen bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.01.2020 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.073 | Reviews: 145 | Hüte: 465

@Shred und Petra82

In der Moviejones-Datenbank ist der Film als "Oz - Eine phantastische Welt" gelistet, so findet man den allerdings nicht über die Suchfunktion. Stattdessen aber, wenn man den Originaltitel "Return to Oz" eingibt.

Mir gefiel der Film wie Shred ebenfalls, ich sah den Ende 2018 zum ersten Mal. Auch wenn die Fortsetzung im Bezug auf die filmische Magie, Atmosphäre, Ausstattung, Effekte und schauspielerischen Leistungen längst nicht an den Vorgänger heranreicht, lohnt sich "Return to Oz" aufgrund der inhaltlichen und atmospährischen Verschiebung - düsterer, verstörender und ambivalenter - (zum einmaligen Anschauen) dennoch.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
16.01.2020 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.972 | Reviews: 15 | Hüte: 75

@Shred,

Danke, schau ich mir dann mal an smile Klingt gut.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.01.2020 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.306 | Reviews: 7 | Hüte: 75

@Petra 82

OZ - eine fantastische Welt.

Ist eine lose Fortsetzung des Musicals aus den 30ern. Aber viel düsterer und mit wirklich sehr hübschen Tricks zu der damaligen Zeit! Als Kind habe ich den rauf und runter geschaut obwohl mich manche Stellen schon gruselten

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
16.01.2020 09:44 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.972 | Reviews: 15 | Hüte: 75

@Shred

Kenne ich gar nicht, wie heißt der denn?

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.01.2020 09:22 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.306 | Reviews: 7 | Hüte: 75

Klingt jetzt nicht wirklich so hochinteressant obwohl ich die OZ Welt an sich ja sehr mag. Für mich bleibt der beste OZ Film aber die düstere Disney Version aus den 80ern mit der süssen Fairuza Balk.

Forum Neues Thema