Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Kleine Nager erobern große Leinwand

Piep! Mäuse-Fantasy mit "Mouse Guard" & "Mice and Mystics"

Piep! Mäuse-Fantasy mit "Mouse Guard" & "Mice and Mystics"
0 Kommentare - Mo, 29.10.2018 von R. Lukas
Alexandre Aja will das Brettspiel "Maus und Mystik" verfilmen, und "Maze Runner"-Regisseur Wes Ball bereitet sich darauf vor, Anfang nächsten Jahres seine Comic-Adaption "Mouse Guard" zu drehen.
Piep! Mäuse-Fantasy mit "Mouse Guard" & "Mice and Mystics"

In Hollywood bricht die Mäuseplage aus! DreamWorks Animation ist kurz davor, die Rechte an Jerry Hawthornes kooperativem Brettspiel "Maus und Mystik" zu erwerben. Alexandre Aja (Horns) soll beim Mice and Mystics-Film Regie führen und gemeinsam mit David Leslie Johnson-McGoldrick (Conjuring 2) auch das Drehbuch schreiben, während Roy Lee (Es) und Jon Berg (Justice League) von Vertigo Entertainment produzieren.

Das Spiel lässt einen in die Rollen königstreuer Helden schlüpfen, aber um aus den Fängen der bösen Zauberin Vanestra zu entkommen, haben die sich in Mäuse verwandelt und müssen sich durch die jetzt noch so viel größere und gefährlichere Burg kämpfen, in der es von Vanestras Schergen wimmelt. Unzählige Gegner wie Ratten, Kakerlaken und Spinnen lauern dort auf sie - und der größte Schrecken von allen: Hauskater Brodie.

Schon ein gutes Stück weiter sind 20th Century Fox und Wes Ball, der Regisseur der Maze Runner-Trilogie, mit ihrem eigenen Fantasy-Mäuseprojekt. That Hashtag Show meldet, dass die aufwendige Comicverfilmung Mouse Guard ab Januar 2019 gedreht werden soll. Wie aufwendig sie ist, zeigt sich am Budget, das satte 150 Mio. $ beträgt, und am Vorhaben, modernste Motion-Capture-Technologie zu nutzen, um die Mäuse-Ritter mit fotorealistischem CGI zum Leben zu erwecken (was wiederum das üppige Budget erklärt).

In dieser Hinsicht soll Mouse Guard den neuen Planet der Affen-Filmen ähneln, da kommt es sicher nicht von ungefähr, dass Matt Reeves als Produzent fungiert und Weta Digital seine Finger im Spiel hat. David Petersens Comicserie ist in einer mittelalterlichen Welt angesiedelt, in der Mäuse eine eigene Zivilisation haben - und eine Wache, die ihre Artgenossen vor Raubtieren und anderen Bedrohungen beschützt. Ein Skript liegt bereit, Dante Harper (Alien - Covenant) hat es auf der Basis von Gary Whittas (Rogue One - A Star Wars Story) ursprünglicher Fassung erstellt.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Comics, #Fantasy
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?