Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mauskonzern meuchelt Mäuse

So schade drum: Demo-Reel & Concept-Art für "Mouse Guard" (Update)

So schade drum: Demo-Reel & Concept-Art für "Mouse Guard" (Update)
10 Kommentare - Do, 27.06.2019 von R. Lukas
Mäuse sind ja eigentlich genau Disneys Ding, und doch wurde die Big-Budget-Comicverfilmung "Mouse Guard" gnadenlos aussortiert. Wie sie hätte aussehen können, zeigen uns nun einige Konzeptzeichnungen.
So schade drum: Demo-Reel & Concept-Art für "Mouse Guard"

++ Update vom 27.06.2019: Jetzt streicht auch Wes Ball offiziell die Segel. Aber nicht, ohne stolz und traurig zugleich vorzuführen, was uns entgangen ist! Leider sei es wahr, der Mouse Guard-Film sei tot, schreibt er zu einem Twitter-Video, in dem er uns hinter den Kulissen herumführt. Es scheine, als sei es ein zu großes Risiko, was verdammt schade sei. Sie hatten da etwas Besonderes, glaubt Ball. Für seinen Cast und seine Crew tut es ihm leid, dass er diesen Film nicht durchsetzen konnte.

Auf YouTube hat Ball außerdem eine beeindruckende Proof-of-Concept-Demo veröffentlicht. Eine Sammlung von Tests, die das visuelle Potenzial eines Mouse Guard-Films ausloten, erklärt er in der Videobeschreibung. Alles, was wir sehen, sei in Echtzeit mit der Unreal Engine von Epic Games gerendert und im Prinzip sehr gut aussehende Prävisualisierung. Die Umgebungen lassen sich live auf die Bühne streamen, während die Schauspieler ihre Motion-Capture-Aufnahmen machen. Es sei jedoch wichtig, anzumerken, dass dies nur dazu gedacht gewesen sei, zu illustrieren, wie sich der Film "anfühlen" würde, nicht, wie er "aussehen" würde, so Ball. Alles wäre letztendlich an Weta Digital geschickt worden, um mit modernstem, fotorealistischem CGI nachgebildet zu werden.

++ News vom 27.06.2019: Es hätte so episch werden können: eine preisgekrönte Comic-Vorlage von David Petersen (zwei Eisner Awards), eine mittelalterliche Tierwelt, mittels Motion Capture und visueller Effekte von Weta Digital zum Leben erweckt, eine Mäusewache, die ihresgleichen vor allerlei Gefahren beschützt, ein Cast mit Leuten wie Andy Serkis, Idris Elba, Thomas Brodie-Sangster, Sonoya Mizuno (Ex Machina) und Jack Whitehall (Jungle Cruise), angeleitet von Maze Runner-Regisseur Wes Ball hinter der Kamera und Planet der Affen-Macher Matt Reeves in der Produzentenrolle.

Nur leider war Disney anderer Meinung und Mouse Guard dem Micky-Maus-Studio mit kolportierten 170 Mio. $ wahrscheinlich auch zu teuer, weshalb man kurzerhand den Stecker zog - zwei Wochen vor Produktionsstart! So wurde das vielversprechende Projekt zum wohl prominentesten Opfer des Disney/Fox-Deals, da 20th Century Fox augenscheinlich große Pläne dafür hatte. Wie episch es hätte werden können, offenbart die Concept-Art von Darek Zabrocki, die er derzeit auf Instagram postet. Dass wir diese Bilder jetzt zu sehen bekommen, ist so ziemlich das einzig Positive an der ganzen Sache.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weekly Tip #7: OWN IP VS COMMERCIAL WORK  Hey guys! Are you ready for loads of brand new work I did in last +12 months? I got a lot stuff from sadly cancelled Mouse Guard, Love Death and Robots and many more! I also expand my personal IP lately and I started to value personal stuff much more since you can spend more time on them, research more and basically let your imagination go crazy!  What's your thought on it? Let's talk on importance of developing own IP vs Commercial work. Here is a snippet of one of (hundreds) concepts I did for Mouse Guard directed by amazing dude Wes Ball. Thank you for all the constant support and good words it means a lot! #art #artoftheday #artistoninstagram #2d #conceptart #conceptartist #cathedral #design #digitalart #artist #darekzabrocki #illustration #fantasyart #focalpointschool #painting #photoshop #scifiart #scifi #sciencefictionart #starwars #scifimovie #fox #mouseguard #wacom

Ein Beitrag geteilt von Darek Zabrocki (@darekzabrocki) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mouse witcher ????? One of the very first concepts I did for MOUSE GUARD film. This project took us in total +12 months of constant concept phase overlapping with already in-progress world building. Around half of the time we spent on just pre-production and brainstorming with different concept ideas. At the beginning there was just me, @kenbarthelmey and Wes Ball the director of the movie. We had so much fun since the project was so free to interpreting that let us go crazy with world and look of it. Later the team grew tremendously and the whole production took a route that brought in a new level of animation, cgi and interaction between concept team and actual animators from Weta. Which was quite new to me since intensity and live interaction was obviously visible day by day. Honestly being on this project from the very beginning made me aware and pumped onto how important and inspiring is to create a new Vast world. For me it was the biggest, most elaborate and in depth full of freedom project I ever took part in. Sadly cancelled but hey whatever was done was golden and its gonna resonate through my works in upcoming weeks, months or even years? ???????????????????? in total I was responsible for the world building, props and a lot of action scenes. Cant wait to just spit it all out here! Stay tuned for more ???? #art #artist #conceptartist #conceptart #design #mouseguard #art #artoftheday #artistoninstagram #2d #conceptart #conceptartist #cathedral #design #digitalart #artist #darekzabrocki #illustration #fantasyart #focalpointschool #painting #photoshop #scifiart #scifi #sciencefictionart #starwars #scifimovie #fox #movie #wacom

Ein Beitrag geteilt von Darek Zabrocki (@darekzabrocki) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weekly Tip #8: FUNCTIONALITY AND BELIEVABILITY I went through a lot of important factors you have to take into consideration while creating successful concept artworks. Now it's time to take a look a little bit deeper, into something that elevates your concept to the next level and makes your artwork something more than just art. In the production pipeline, while working on new environment designs and new worlds it's not only about artistic brush strokes or beautiful colors/light. People tend to rely on it way too much (I used to do the same hehe) While I worked on the piece similar to the attached one I always plan ahead all the elements the location possibly could consist of. It was actually set extension to real life place so how do I make it fitting and functional to this specific project was all the design work behind that. What sort of props, functional elements(peer, lifting machines, bay for the boats, tree houses, watch towers, ladders etc) I could place and how to logically put them for the best believably depicted location. To support artistic and beautiful execution with something that actually matters to make the world iconic? What helps me the most is usually closing my eyes and imagining that place. If I were there. I immerse myself by doing that and it immediately brings more and more ideas to.make the design more interesting. The more I think, the more research I do, the more I am able to create a fully functional and believable environment design. I made loads (hundreds) of concepts for Mouse Guard film (sadly cancelled) directed by amazing dude Wes Ball. Based on epic comic book (@mouseguard) and it's one of the examples showing what I'm talking about here. Also that in depth and more knowledge I will share during my online course later this year (more info soon). This I also teach at our @focalpointschool Find these tips helpful? Please share it with your art friends! #art #artoftheday #artistoninstagram #2d #conceptart #conceptartist #cathedral #design #tutorial #artist #darekzabrocki #illustration #fantasyart #focalpointschool #painting #photoshop #scifiart #scifi #sciencefictionart #starwars #scifimovie #fox #mouseguard #wacom

Ein Beitrag geteilt von Darek Zabrocki (@darekzabrocki) am

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Fantasy, #Comics
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.06.2019 08:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.213 | Reviews: 36 | Hüte: 429

Wer hätte denn im Vorfeld geglaubt, dass Ratatoille gut wird? Ein Wunder, dass der Film damals durchgewunken wurde. Ratten, die Menschen bekochen.

Kann man doch gar nicht miteinander vergleichen. Ein Pixar-Film, welcher allein schon den Namen für eine gewisse Qualität steht. Brad Bird als Regisseur, welcher den beliebten Incredibles machte. FSK 0, also eindeutig als Zielpublikum die Kinder, was ich hier beweifele wo ich eher an Misses Nim oder Die Wächter denken muss und (da lehn ich mich mal weit aus dem Fenster) ein geringeres Budget.
Nicht ohne Grund sind ja auch hier einige User der Meinung, dass es gut aussieht, aber Flop-Potenzial besitzt.

Schraubt man das Budget runter, dann kann mit Sicherheit ein Studio zugreifen, dafür sehen die Konzeptzeichnungen einfach zu gut aus. Aber gerade nachdem Disney außerhalb der Franchises (Lone Ranger, Zeiträtsel, Tomorrowland, John Carter) mit unsicheren Projekten Mega-Flops an Land zog, kann ich verstehen wenn man da erst Mal dankend ablehnt.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
27.06.2019 22:57 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.398 | Reviews: 5 | Hüte: 35

Das sieht wirklich mal nach etwas neuem und abwechslungsreichem aus, aber es macht bei den genannten Gegebenheiten aus Studiosicht schon Sinn die Produktion zu stoppen. Die Idee und die geplante Umsetzung sieht nach sehr viel Liebe zum Produkt aus, aber auch nach einem potenziellen Flop...

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.06.2019 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.562 | Reviews: 35 | Hüte: 156

Verdammt schade drum! Die Demo sieht ja schon richtig atmosphärisch aus, auch wenn die Grafik noch vergleichbar ist mit so manchem Videospiel. In höchster Animationqualität hätte der Film am Ende sicher hammergeil ausgesehen. Dazu diese total interessante Idee.

Traurig, dass Disney sowas nicht unterstützt, wo doch jährlich ähnlich teure Animationsfilme produziert werden, bei denen ebenos ungewiss ist, wie sie ankommen. Wer hätte denn im Vorfeld geglaubt, dass Ratatoille gut wird? Ein Wunder, dass der Film damals durchgewunken wurde. Ratten, die Menschen bekochen.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
27.06.2019 10:28 Uhr | Editiert am 27.06.2019 - 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.687 | Reviews: 37 | Hüte: 388

Ja, ich denke auch, dass das Zielpublikum das Problem sein wird. Ich geb Duck da völlig Recht, dass man es besser mit MC versucht hätte. Das Material ist auf jeden Fall interessant, weswegen ich es auch absolut schade finde, dass da vorerst nichts draus wird. Nun gut, es ist ja noch nicht aller Tage Abend und manchmal findet sich schneller ein Weg, bzw., ein Investor oder Visionär, als man denkt. Ich denke, dass da noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.06.2019 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.213 | Reviews: 36 | Hüte: 429

Schade um das Projekt, aber ich kann Disney da schon vollkommen verstehen. Das Budget ist doch ziemlich hoch für einen Animations- bzw. CGI-Film eines Comics, der nicht wirklich bekannt ist. Ich frag mich da echt, weshalb man da auf Mo-Cap zurückgreifen möchte und die Mäuse nicht einfach animiert.
Zudem ist die Frage wer das Zielpublikum ist. Für Disney natürlich immer ein wichtiges Argument. Ich denke da sofort an Snyders "Legende der Wächter", welcher ja ebenfalls eher nicht für Kinder war und auch nicht wirklich großartig am Boxoffice für Furore sorgte. Für mich sehen die Bilder erstmal nach Feivel der Mauswanderer für Erwachsene an.

Trotzdem sieht dies wirklich cool aus, aber ich denke wenn selbst Disney davor zurückschreckt (und die haben in den letzten Jahren ja außerhalb von Franchises schlechte Erfahrungen gemacht), dann wird es schwer das Projekt an den Mann zu bekommen.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
27.06.2019 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 764 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Das Budget ist natürlich schon stattlich, aber wundert mich trotzdem das sich hier nun niemand wie die Geier draufstürzt.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
27.06.2019 09:14 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.886 | Reviews: 0 | Hüte: 66

Schade allemal! Auch wenn ich bei dem Thema und nem 170-Mio.-Dollar-Budget weiterhin von nem Flopp mit Ankündigung ausginge.

Ach komm...

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
27.06.2019 08:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 87 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die Concept Arts sehen geil aus ,auf Screenrant hab ich ein Promovideo gesehen ,mit unfertigen CGI Effekten und so ,da wirken die Mäuse für mich etwas zu humanoid ,das hätte mich schon als Fan der Vorlage gestört ,aber wie gesagt es war noch kein entgültiges Design ,schade ,dass das Projekt tot ist .

Avatar
dinomania66 : : Moviejones-Fan
27.06.2019 07:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.15 | Posts: 143 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Da wird sich doch ein Studio finden die das Projekt übernehmen, oder?! Das wäre echt schade. Ist da schon was bekannt?!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.06.2019 00:04 Uhr | Editiert am 27.06.2019 - 00:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.029 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Buuuuuh buuuuhhh... lieber so was, als diese König der Seelosen Animation, der schon fast 1:1 aufgenommen werden... zum kotzen. Anstatt sich mal mit Material auseinander zusetzen, den wir noch nicht kennen. Wird man das serviert, was wir schon öfter gegessen habe. Das Konzept, sieht verdämmtes gut aus. Ehrlichkeit mit LotR . sieht schön düster gestalten aus. Die sollen an Netflix weiter reichen. Es ist eine verdammte Schande

da zitiere ich Justin Timberlake: And what you gonna do with all that meat?
Cooking up a mean serving, huh?

Forum Neues Thema