Anzeige
Anzeige
Anzeige

Real Steel - Stahlharte Gegner

News Details Kritik Trailer Galerie
Sci-Fi & Western in Serie

"Real Steel" naht als Disney+-Serie, Fox macht "Hell or High Water"-Serie

"Real Steel" naht als Disney+-Serie, Fox macht "Hell or High Water"-Serie
1 Kommentar - Fr, 14.01.2022 von S. Spichala
Disney+ und Fox sorgen für neues Streamfutter, sicher in beiden Fällen für Disney+. Der Hugh Jackman-Roboterfilm "Real Steel" und der Western "Hell or High Water" sollen als Serie adaptiert werden.

Bei Real Steel - Stahlharte Gegner von 2011 mit Hugh Jackman und Evangeline Lilly scheiden sich die Geister, wir jedoch fanden den Sci-Fi-Roboterfilm mit Charme und Herz gelungen. Von einer Fortsetzung war lange die Rede, Ideen gab es dazu auch schon, doch bis heute ist nichts daraus geworden. Ideal also, um solche Ideen über zehn Jahre später und in Streaming-Zeiten hervorzukramen und darauf abzuklopfen, ob sich nicht nun etwas für die hauseigene Plattform daraus machen lässt.

"Real Steel" Hoch die Fäuste

So könnte es sich Disney+ jedenfalls gedacht haben, denn nun soll eine Real Steel-Serie für den Streamer entwickelt werden! Roboter kommen sowieso immer gut an und sind aktuell auch wieder reichlich im Trend. Es soll aktuell noch ein frühes Entwicklungsstadium sein, weder ein Drehbuchautor noch die Regie sind bekannt, jedoch wird sich Original-Regisseur Shawn Levy als Produzent mit seiner 21 Laps-Produktionsfirma darum kümmern, der bereits 2011 über eine Fortsetzung nachdachte.

Wir sind gespannt, was da auf uns zukommt, und ob jemand vom Original-Cast wiederkehrt. Da wir schon bei Film zu Serie-Adaptionen sind:

Fox adaptiert "Hell or High Water" als Serie

In ein ganz anderes Genre geht es mit dem Western und Oscar-Film Hell or High Water mit Ben Foster und Chris Pine von 2016, der ebenfalls gut ankam und nun als Serie von Fox wiederbelebt werden soll, wie Collider berichtet. Nach dem Erfolg von Yellowstone sicher kein schlechter Gedanke, auch dieses Genre weiter auszuloten. Fox bedeutet im Grunde auch Disney, hierzulande dürften dann also ebenfalls Disney+-Kunden in den Genuss kommen.

Hier ist man schon in der Entwicklung etwas weiter, denn es gibt schon jemanden, der sich um das Skript kümmert: Dopesick- und Stranger Things-Autorin und Produzentin Jessica Mecklenburg wird die Hell or High Water-Serie schreiben und auch neben einer ganzen Reihe anderer als Executive Producer fungieren. Über den Inhalt weiß man noch nichts, auch nicht, ob vom Originalcast jemand wiederkehrt. Wer den Film nicht mehr so ganz auf dem Schirm hat, hier nochmal die Story:

Zwei Brüder (Foster & Pine) - Toby, ein geschiedener Vater, der seinem Sohn ein besseres Leben ermöglich will, und Tanner, ein hitzköpfiger Ex-Gauner, der den Finger schnell am Abzug hat - tun sich zusammen, um die Bank auszurauben, die das Land ihrer Familie zwangsversteigern lässt, eine Filiale nach der anderen. Die Überfälle sind Teil eines verzweifelten Plans, sich eine Zukunft zurückzuholen, die ihnen Mächte jenseits ihrer Kontrolle vor der Nase weggestohlen haben. Er scheint auch aufzugehen, bis sie ins Visier eines gnadenlosen Texas Rangers geraten, der kurz vorm Ruhestand noch einen letzten Triumph feiern will. Alles läuft auf einen finalen Showdown hinaus...

"Hell or High Water" Trailer 1 (dt.)

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
14.01.2022 04:34 Uhr | Editiert am 14.01.2022 - 04:35 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 852 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Den Real Steel Film fand ich toll aber wenn ich darüber nachdenke sah ich ihn nur einmal das im Kino. Auch wenn mein Interesse bis jetzt verschwindend gering freue ich auf die Serie. Ohne es zu wissen aber denke Jackman würde sich zumindest für ein Gameo überreden lassen.

Forum Neues Thema
AnzeigeN