Anzeige

The Walking Dead - World Beyond

News Details Reviews Trailer Galerie
"Das ist eine gottverdammte Lüge!"

Review "The Walking Dead - World Beyond" Episode 3 - Tiger & Lamm

Review "The Walking Dead - World Beyond" Episode 3 - Tiger & Lamm
2 Kommentare - Sa, 17.10.2020 von S. Spichala
Während die Endlinge in Episode 3 von "The Walking Dead - World Beyond" vor einem Zombie-Hindernis stehen, erfährt man mehr Hintergrund zu Silas. Und: Der Cliffhanger der Folge offenbart eine Lüge.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "The Walking Dead - World Beyond" Episode 3 - Tiger & Lamm

Nachdem man in der letzten Folge von The Walking Dead - World Beyond mehr über Felix erfuhr, ist diesmal Silas dran, der nicht grundlos etwas schräg und zurückhaltend wirkt. Und dann wäre da auch noch die Problemlage mit den "Verlassenen", die Hope so wagemutig zu klären versucht:

Wir erinnern uns, am Ende der letzten Folge von The Walking Dead - World Beyond machte sich Hope auf, um den Köder für die Zombies zu spielen, und genau das tut sie dann auch. Natürlich wird es nicht ganz einfach, damit das zu erreichen, was geplant war, und so kommt es zu einigen Zombiekämpfen, bei denen jeder mit so seinen eigenen Ängsten davor umgehen muss - vor allem Silas.

Zu Silas hatte man zuvor noch nicht viel erfahren, das ändert sich mit The Walking Dead - World Beyond Staffel 1 Episode 3 und man erfährt, was und wen sich Silas über seine Kopfhörer anhört und mit welcher Vergangenheit er sich dabei herumschlägt, und warum die Monument High für ihn einen Neuanfang bot. Troubled Past, wie man in den USA so schön sagt.

Die Zombieaction ist cool und auch Felix und Huck mischen im Verlauf noch dabei mit und schließen sich der Gruppe an für die Mission, wissend, dass sie die Kids sowieso nicht zur Umkehr bewegen können. Der Cliffhanger der Folge hat es in sich mit einer Offenbarung nicht nur von Hope und ihrem Schuldgefühl als Beichte an Iris, sondern auch bezüglich der Civil Republic, Elizabeths Charakter und was es bedeutet, eine Lüge zu leben.

Habt ihr die neue The Walking Dead - World Beyond-Folge schon gesehen? Trotz der Kids ist es dann doch nicht bloß eine Teenie-Serie, was sie durchaus interessant macht. Endlich etwas mehr über die Drei Ringe-Organisation zu erfahren hält uns ebenfalls ganz gut bei der Stange, zudem werden wir auch so langsam mit den Charakteren warm. Wie geht es euch damit?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
17.10.2020 11:53 Uhr | Editiert am 17.10.2020 - 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 453 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@Mindsplitting - seh ich etwas anders, da Theorie (sie wurden trainiert zum Teil, aber eben nicht an echten Zombies) und Praxis immer ein Unterschied ist. Ich hätte es eher unglaubwürdig gefunden, wenn sie gleich coole und umsichtige Kämpfer wären. Judith und Carl sind MIT Zombies aufgewachsen, haben an echten Zombies trainiert, lebten mit den Gefahren jeden Tag konkret um sich herum, die haben "Ladehemmungen" schon beim damit Aufwachsen abgelegt.
Die Teenies hier waren bis auf Elton nie draußen. Und man lernt den Umgang praktisch nicht bloß an einer ersten echten Begegnung, da gehört schon mehr Erfahrung via wiederholter und verbesserter Praxis zu, das kennt man, wenn man beruflich mal Theorie und Praxis zusammenbringen musste als "Anfänger", und hier geht es auch noch um Konfrontation mit einer tödlichen Gefahr.
Richtig vom Hocker haut es mich auch noch nicht, aber ich bin gespannt auf die Entwicklung. Hucks Art - hast du recht, hatten wir auch in der ersten Review schon "angekreidet". Mal abwarten, ob sich das noch bessert.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
17.10.2020 04:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 846 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Mahendrus "Huck" mit der völlig überspielten "coolnes" erinnert mich irgendwie an die Versuche von Howard Wolowitz in The Big Bang Theory sich als Texaner zu geben ^^

Wirkt unfreiwillig komisch,,.

Und auch sonst finde ich die Charaktere in Beyond ziemlich lächerlich.

Ich habe TWD immer die Stange gehalten, finde die Hauptserie nach wie vor gut, auch wenn sie Schwächen hat, Finde Fear the Walking Dead gut, obwohl es Schwächen hat.

Aber TWD Beyond find ich bisher einfach nur lächerlich, das einzige was bisher "gut" war, war das Ende der ersten Folge.

Alsob in so einer Welt, Teenies keine Kampfausbildung bekommen hätten. Und selbst ohne Ausbildung, kann man sich einfach nicht so blöd anstellen wie die Protagonisten der Serie. Dieses ständige hinfallen und nichts tun... Selbst der schlechteste Kämpfer ist ja wohl in der Lage zumindest mal en Hintern hoch zu bekommen und zu laufen.

Aber nein, die Charaktere bekommne es ja nichtmal hin eine Türe hinter sich zu schließen ^^

Das einzige was mich bei der Stange hält ist eigentlich das es gratis ist, und das ich die 3 Ringe interessant finde. Aber ich mag es auch generell nicht wenn man charaktere absichtlich extrem dumm darstellt nur damit der Zuschauer sich "überlegen" fühlt, und genau den Eindruck hab ich bisher bei Beyond.

Hatte im Vorfeld eigentlich auch ein paar Bad Ass Teenies gehofft die durch ihre Erziehung in der Postapokalyptischen welt gelernt haben darin zu überleben. Und nicht auf ein paar Vollidioten die es nur durch pures glück und anscheinend doppeltem Hirntod der Zombies schaffen sich durch eine Bedrohung zu stolpern.

Die miese IMDB Bewertung untermauert dann auch noch meinen Eindruck.

Für TWD, also die Hauptserie mache ich temporär immer noch ein Skyticket, für Beyond hätte ich es gekündigt ^^

Naja, seis drum, immerhin Fear The Walking Dead hat nen guten Staffelstart hingelegt, die erste folge gefiel mir sehr gut. Aber Beyond in der Form ist mir zu lächerlich. Da machen die Teenies in TWD eine bessere Figur. Cailey als Judith und Cassady als Lydia nimmt man die Rollen wenigstens ab. Aber, auf die Gefahr mich zu wiederholen, diese Dämlichkeit der Beyond Charaktere ist unglaubwürdig. So strunz dumm wären die am ersten Tag der "Pandemie" verreckt.

Forum Neues Thema
Anzeige