Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alien 3

News Details Kritik Trailer
"Neuromancer"-Schöpfer ist happy

Schöne Sache: William Gibsons "Alien 3"-Skript wird zum Comic

Schöne Sache: William Gibsons "Alien 3"-Skript wird zum Comic
7 Kommentare - Di, 24.07.2018 von R. Lukas
In die Tonne gekloppt, aber nicht vergessen. Das Drehbuch, das William Gibson einst für "Alien 3" verfasst hat, ohne dass es je produziert wurde, erblickt als Comic doch noch das Licht der Welt.

Dark Horse Comics und die verworfenen Drehbücher. Nachdem man sich bereits bei George Lucas bedient und aus seinem originalen Star Wars-Entwurf eine achtteilige Comic-Miniserie namens "The Star Wars" gemacht hat, adaptiert man nun auch William Gibsons originales Alien 3-Skript als Comic. Gezeichnet wird der von Johnnie Christmas, worüber sich "Neuromancer"-Autor Gibson riesig freut.

In den späten 1980er Jahren, nicht lange nach der Veröffentlichung von Aliens - Die Rückkehr, wurde er gebeten, ein Drehbuch für Alien 3 zu schreiben. Dabei sollte er sich an einem Treatment der Produzenten David Giler, Walter Hill und Gordon Carroll entlanghangeln, die die Motivationen der Weyland-Yutani Corporation erforschen und alles in eine große Kalter-Krieg-Metapher verpacken wollten. Gibson nahm die Herausforderung an und dachte sich eine Story aus, die an Aliens - Die Rückkehr anknüpft.

Die "Sulaco" dringt in eine Zone des Weltraums ein, die die "Union of Progressive People" (U.P.P.) kontrolliert, welche ihre Leute an Bord des Schiffes schickt. Einer davon wird von einem Facehugger attackiert, die anderen nehmen Bishop (Lance Henriksen) für weitere Untersuchungen mit. Dann kommt die "Sulaco" an der Raumstation Anchorpoint an, und während Ripley (Sigourney Weaver) noch im Koma liegt, erkundet Hicks (Michael Biehn) die Station und findet heraus, dass Weyland-Yutani ebenso wie die U.P.P. versucht, eine Alien-Armee aufzustellen. Bald darauf werden sowohl Anchorpoint als auch die Stationen der U.P.P. von Xenomorphs überrannt, und Hicks führt die Überlebenden an, um die Parasiten zu vernichten.

Leider jedoch waren die Produzenten unzufrieden mit Gibsons Drehbuch, Giler etwa nannte es ein "perfekt angefertigtes Skript, das nicht besonders interessant ist". Monate später, nach einem Autorenstreik, wurde Gibson aufgefordert, zusammen mit dem damals für Alien 3 vorgesehenen Regisseur Renny Harlin Überarbeitungen daran vorzunehmen - was er ablehnte. Und somit hatte sich die Sache erledigt.

Gibson hätte nie damit gerechnet, dass sein erstes Drehbuch Jahrzehnte später in einem anderen Medium noch so schön adaptiert und realisiert werden würde, wie er sagt. Und dann auch noch von einem Künstlers dieses Kalibers. Es sei eine wundervolle Erfahrung, und er habe keine Zweifel daran, dass Christmas’ Version, die sich fast in Gänze an das Skript hält, dem Publikum mehr von seinem Material liefern wird, als es jeder Film getan hätte. In den USA erscheint der neue Alien 3-Comic am 7. November.

Quelle: CBR
AnzeigeN
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
Wolverine77 : : Moviejones-Fan
25.07.2018 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.15 | Posts: 9 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe das Originaldrehbuch (im Internet frei erhältlich) gelesen und muss mich Gilers Meinung anschließen. Klar, es gab gute Action- und Horrorsequenzen, aber so richtig gerockt hat es bei mir nicht - zumal Ripley die ganze Zeit im Koma liegt und Newt sich bald verabschiedet. Der Fokus liegt auf Hicks. Weil Sigourney Weaver nicht mehr wollte, sollte Michael Biehn sie ablösen.

Avatar
FoxMulder : : Moviejones-Fan
24.07.2018 21:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.15 | Posts: 212 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Die Version kmingt zwar auch sehr interessant, aber ich mag einfah diese pessimistische Stimmung von Alien 3 und es wäre auch ein super Abschluss gewesen. Wobei ich auch noch so gerade eben mit Alien 4 leben kann.

Avatar
Drexxau : : Moviejones-Fan
24.07.2018 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 18.08.16 | Posts: 9 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Gestern hatte ich euch die News doch zugesendet! Dann wärt Ihr 1 Tag aktueller als heute ;)

Und ich wäre namentlich natürlich (wieder) erwähnt worden ;)

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
24.07.2018 18:48 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.321 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Ja, hätte ich gerne als Film gesehen.

"Die fliegen jetzt."

"Die fliegen jetzt?"

"Die fliegen jetzt!"

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
24.07.2018 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 637 | Reviews: 1 | Hüte: 13

Das tut bis heute weh. kein vernünftiger Abschluss, was danach alles kam existierte für mich nicht.

Neil Blomkamp s Idee von Alien 5 (3) war echt cool aber da hat es 20 Century verbockt. Jetzt zieht er sein Ding durch bei Robocop Returns.

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
24.07.2018 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 828 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Gekauft!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
24.07.2018 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.458 | Reviews: 0 | Hüte: 126

Klingt geil.

Wäre vielleicht gar nicht so schlecht gewesen, wer weiß

Forum Neues Thema
AnzeigeN