Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
SpongeBob, Spice Girls usw.

So viele Animationsfilme: Netflix, Sony & Paramount packen aus

So viele Animationsfilme: Netflix, Sony & Paramount packen aus
1 Kommentar - Fr, 14.06.2019 von R. Lukas
Der erste R-Rated-Animationsfilm von Sony, die ersten Netflix-Animationsfilme - und der erste Animationsfilm für die Spice Girls, produziert von Paramount. Bald gibt es nichts mehr, was es nicht gibt.
So viele Animationsfilme: Netflix, Sony & Paramount packen aus

Das Annecy International Animated Film Festival haben einige Animationsstudios und Netflix genutzt, um einen Ausblick auf das zu geben, was sie in petto haben. Starten wir doch mit dem Streamingdienst, der seine ersten eigenproduzierten Animationsfilme enthüllt bzw. näher vorgestellt hat.

Der allererste heißt Klaus und stammt von Sergio Pablos (Story für Ich - Einfach unverbesserlich). Es geht um einen jungen skandinavischen Postboten namens Jesper (Jason Schwartzman), der die Chance bekommt, sich einen Namen zu machen, als er damit beauftragt wird, das Postwesen in ein streitsüchtiges Dorf im kalten hohen Norden zu bringen. Dort trifft er einen geheimnisvollen, weißbärtigen Spielzeugmacher namens Klaus (J.K. Simmons)... Den zweiten liefert Kris Pearn (Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2) mit The Willoughbys: Als die vier Willoughby-Kinder von ihren egoistischen Eltern im Stich gelassen werden, müssen sie lernen, ihre altmodischen Werte an die moderne Welt anzupassen, um eine neue Familie zu werden.

Dagegen sprechen Sony Pictures Animation und Hotel Transsilvanien-Macher Genndy Tartakovsky mit ihren neuen Filmen nicht nur Kinder an. Oder eher gar keine Kinder. Fixed wurde als Sonys erster R-Rated-Animationsfilm angekündigt und handelt von einem Durchschnittshund, der in die Schauhündin von nebenan verknallt ist und plötzlich erfährt, dass er am nächsten Morgen kastriert werden soll. Was also treibt ein Hund in seiner letzten nicht eierlosen Nacht? Vermutlich hat er noch mal jede Menge Spaß. Laut Tartakovsky soll sich aber nicht alles nur um Hoden drehen. Es sei witzig und herzerwärmend, und sie versuchen, daraus eine Charakter-Komödie zu machen.

Sein anderes neues Projekt - über einen überaus fähigen, loyalen Ritter, der sich in den Schwarzen Ritter verwandeln und das Königreich retten muss, nachdem er dabei versagt hat, seinen König zu beschützen - beschreibt er wie folgt: Wenn man jeden Actionfilm nehme, den man je geliebt habe, und Ninjas hinzufüge, erhalte man Black Knight. Zudem lässt sich Sony bei der Wish Dragon-Produktion vom chinesischen Internet-Unternehmen Tencent helfen. Jackie Chan ist als Sprecher und Produzent involviert. Das Abenteuer beginnt mit der Begegnung zwischen einem Jungen namens Din und einem (für alle anderen) unsichtbaren Drachen, der Wünsche wahr werden lassen kann. Was Din mehr als alles andere will, ist, wieder mit seiner Kindheitsfreundin Li Na zusammen zu sein, die von ihrem neureichen Vater aus dem ärmlichen Viertel, in dem sie gemeinsam gelebt haben, fortgeschafft wurde. Jetzt modelt sie für Luxusgüter wie Rodex-Uhren, und ihr Bild prangt auf Plakatwänden in ganz Shanghai.

Bei Paramount Animation wird für den 28. Mai 2020 weiterhin am ersten 3D-computeranimierten SpongeBob Schwammkopf-Film gewerkelt, der den Titel The SpongeBob Movie - It’s a Wonderful Sponge trägt und als Liebesbrief an Stephen Hillenburg, den im letzten November verstorbenen Schöpfer der Zeichentrickserie, die Fans und die Bewohner von Bikini Bottom gedacht ist. Tim Hill (Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm) führt Regie, während Hans Zimmer kurioserweise die Filmmusik komponiert und Ali Dee einen Original-Song beisteuert. An weiteren arbeitet Cyndi Lauper, was auch recht kurios ist, und der Voice-Cast wurde mit Awkwafina (Ocean’s 8) und Comedian/Musiker Reggie Watts aufgestockt.

Aber es geht noch kurioser: Paramount hat doch tatsächlich einen Spice-Girls-Animationsfilm in der Mache! Er soll sowohl die Klassiker der kultigen Girlgroup als auch neue Songs beinhalten, und alle fünf Mitglieder - Melanie Brown aka Mel B (Scary Spice), Emma Bunton (Baby Spice), Melanie Chisholm aka Mel C (Sporty Spice), Geri Halliwell (Ginger Spice) und Victoria Beckham (Post Spice) - sind an Bord. Geschrieben wird er von den Natürlich blond!-Autorinnen Karen McCullah und Kirsten "Kiwi" Smith, produziert vom früheren Manager der Spice Girls, Simon Fuller.

Am 6. August 2020 steht die Graphic-Novel-Adaption Rumble (ehemals Monster on the Hill) an, angesiedelt in einer Welt, in der Monster zahm sind und Monster-Wrestling eine populäre Sportart ist. 2022 folgen das Fantasy-Abenteuer Tiger’s Apprentice über einen chinesisch-amerikanischen Jungen, der herausfindet, dass er der Wächter des chinesischen Tierkreises ist, und das Grease-mäßige Musical Jersey Crabs, wo an der Küste Jerseys Seekrabben-Touristen mit Landkrabben-Städtern aneinandergeraten. Ersteren Film schreibt Lorene Scafaria (Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt) ums Drehbuch, letzteren das Duo David Magee (Mary Poppins’ Rückkehr) und Harry Cripps (Der Zauberpudding).

Galerie
Erfahre mehr: #Netflix, #Fantasy, #Action
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.06.2019 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.736 | Reviews: 36 | Hüte: 402

Klaus: Klingt mal wieder nach einer neueren Idee für einen Weihnachtsmannfilm

The Willoughbys: Klingt irgendwie bekannt, nach einer Mischung aus Lemony Snicket und allen klassischen Kinder-aus-Heim-Filmen. Mal abwarten auf ne genauere Synopsis.

Fixed: ehmmm...Was also treibt ein Hund in seiner letzten nicht eierlosen Nacht? Vermutlich hat er noch mal jede Menge Spaß Also das klingt ja nochmals creepiger als die Sexorgie in Sausage-Party...

Black Knight: könnte spaßig werden mit ordentlich Trash-Charme

Wish Dragon: ne bekannte schon hundertmal erzählte Geschichte, diesmal eben mit östlicher Kultur

Sponge Bob: Film 1 besitzt ja Kultstatus, bei Film 2 wirkten schon die Trailer zu dämlich um mir den Film anzuschauen, ob Teil 3 nicht einfach zu spät kommt?

Spice Girls: naja wer es braucht?

Rumble: klingt nach Pokemon

Tiger’s Apprentice: hört sich auf jedenfall spannend und neuartig an

Jersey Crabs: keine neue Idee, aber das klingt so verrückt, das muss einfach gut werden

Also nicht viel Neues im Animationsbereich was einen vom Hocker reißt

Forum Neues Thema