Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fortsetzungen gebucht

Sony: Grünes Licht für "Venom 3" & "Ghostbusters - Legacy"-Sequel + "El Muerto" (Update)

Sony: Grünes Licht für "Venom 3" & "Ghostbusters - Legacy"-Sequel + "El Muerto" (Update)
23 Kommentare - Di, 26.04.2022 von N. Sälzle
Während der CinemaCon gab Sony die Bestellung von "Venom 3" und eines Sequels zu "Ghostbusters - Legacy" bekannt. Mit den Details geizt das Studio allerdings noch etwas.
Sony: Grünes Licht für "Venom 3" & "Ghostbusters - Legacy"-Sequel + "El Muerto"

++ Update vom 26.04.2022: Sony baut sein Spider-Verse weiter aus. Neben erstem Material aus Kraven the Hunter, dessen Dreharbeiten aktuell noch laufen, wurde gleich ein weiterer Film angekündigt: El Muerto mit Bad Bunny in der Hauptrolle. Damit bekommt ein weiterer Spider-Man-Bösewicht seinen eigenen Film. Ins Kino kommen soll er am 12. Januar 2024.

++ News vom 26.04.2022: Derzeit findet die CinemaCon statt, auf der die Studios zeigen, was sie in den kommenden Monaten auf Lager und für die kommenden Jahre geplant haben. Sony legte auch direkt los und bestätigte, dass Venom 3 kommen werde.

Sonderlich überraschend ist die Meldung nicht, da Executive Producer Amy Pascal schon in der Vergangenheit erklärte, dass sich der Film in der Planungsphase befinde. Eine Bestätigung zu haben, ist aber natürlich immer schön und so darf man sich umso mehr auf ein Wiedersehen mit Eddie Brock (Tom Hardy) und seinem hungrigen Symbionten freuen.

Details zu Venom 3 wollte Sony hingegen noch nicht offenbaren und somit tappen wir vorerst hinsichtlich Regie, der weiteren Besetzung und dem Kinostart im Dunkeln. Alles zu seiner Zeit!

"Ghostbusters 4" angekündigt

Grünes Licht gab es während der CinemaCon aber nicht nur für Venom 3. Sony kündigte außerdem - und das ist nur ein klein wenig überraschender - ein Sequel zu Ghostbusters - Legacy an, also sozusagen Ghostbusters 4.

Wenngleich viele Ghostbusters - Legacy als späten Abschluss einer Trilogie sahen, erklärte Regisseur Jason Reitman schon im vergangenen Jahr, dass sein Soft-Reboot der Reihe praktisch den Weg für weitere Filme ebne. Ob Reitman für das nächste Kapitel zurückkehrt, wurde nicht erwähnt, es dürfte aber wahrscheinlich sein. Auch weitere Details teilte Sony während der CinemaCon nicht mit.

Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
23 Kommentare
1 2
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.04.2022 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.141 | Reviews: 42 | Hüte: 637

El Muerto? Wtf, noch nie gehört und wenn ich die Kommentare der Comic-Kenner hier lese, ist diese Wahl doch mehr als seltsam. Naja, könnte interessant werden, da man es hier vielleicht mal komplett mit was Neuem zu tun hat und die Erwartungen so vielleicht nicht so hoch steigen wie zuletzt. Zudem muss man beim SSU sowieso bedenken, dass ein Großteil bisher in der Entwicklungshölle feststeckt - ich denke da an Black&Silver und Silk zu denen man gar nix mehr hört.

Venom 3 war bei dem finanziellen Erfolg ebenfalls klar. Es bleibt nur zu hoffen, dass man nun dann auch endlich mehr wagt, kreativer wird und endlich was mit dem Potenzial anfängt. Nach den Post-Credit-Szenen von Venom 2, No Way Home, und Morbius wäre Spider-Man eigentlich Pflicht. Und wie cool wäre es, einen Schurkenfilm zu machen indem Spider-Man der Antagonist zu machen? Wäre definitiv was Neues und damit könnte Sony sich endlich mal aus dem Einheitsbrei befreien. Bisher haben die ja 3 mal den gleichen Film gemacht.
Dass Morbius 2 nicht angekündigt wurde, überrascht ebenfalls nicht, bin gespannt wie es da weitergeht.

Bei Kraven bin ich gespannt. Denn die Formel wie bei Venom und Morbius, die ja Anti-Helden sind, kann man hier eigentlich nicht mehr nutzen. Der Typ hat als einziges Lebensziel Spidey zu jagen, wie man dies ohne Spidey hinbekommen möchte, weiß ich nicht. Aber naja, dachte ich mir bei Venom ja auch schon.

Und schlussendlich ist auch Ghostbuster 4 auch nicht wirklich überraschend. Theoretisch hat dieses Franchise ja unendlich Potenzial, bin gespannt in welche Richtung man es drehen will.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
27.04.2022 07:18 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.007 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Auf die Kids kann ich eigentlich verzichten. War als Kind von Serie Extreme Ghostbusters angetan mehr was in der Richtung wäre toll.Darf ein Stück düsterer sein.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
26.04.2022 22:38 Uhr | Editiert am 26.04.2022 - 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 532 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Also Venom 3 dann mit Spider-Man (Garfield) als Pseudogegener, welcher sich mit Eddie eigentlich gut versteht, aber Venom kann Parker nicht leiden.

Zack, haben wir wieder so wunderschöne Dialoge zwischen Venom und Eddie...und wenn die Autoren dann noch Lust haben könnten sie Eddie und Peter das Geheimnis der Parker-Eltern lüften lassen.

Auf Ghostbusters 4 freue ich mich erstmal. Auch wenn mir Reitmans Andeutungen Richting Vigo nicht wirklich zusagten. Aber vielleicht brauchen wir erst noch ein 2. Requel, bevor die Kids ein richtiges Ghostbuster Alter erreicht haben.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
26.04.2022 21:23 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.610 | Reviews: 175 | Hüte: 580

Nach dem tollen Ghostbusters Legacy bin ich bei einem Teil 4 auf jeden Fall am Start. Der Weg in neue Richtungen (ich hoffe man läßt sich nun neue Sachen einfallen und hat mit dem Ende von Legacy die Tür zu "alten Stories" geschlossen) mit den Alt-Busters evtl. im Hintergrund als Mentoren würde mir durchaus gefallen. Vor allem, da dieses neue Team echt Charme hatte.

Aber Venom? Sorry, nach dem völligen Reinfall mit Let there be Carnage und dem absoluten verheizen eines meiner liebsten Spidey-Schurken, brauch ich da echt keinen Teil 3. Ich mein, das Potenzial bei Venomstories ist eigentlich echt groß und man könnte da coole Sachen bei rausholen, aber die Art wie man die Figur und das drumherum bisher gehandelt hat, lässt mich nicht auf Besserung hoffen.

Am Ende wird es wieder ein belangloses "Eddie und Venom zoffen sich, ein Schurke taucht auf und am Ende raufen sie sich zusammen, um der Übernachtung zu trotzen" - *Gähn* - Danke, nein Danke.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.04.2022 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.987 | Reviews: 55 | Hüte: 444

@ FlyingKerbecs / PaulLeger

Danke für die Aufklärung! Das hatte ich wieder nicht im Hinterkopf. Der Teufel steckt wieder mal im Detail.

Aber ich hoffe auch, dass Sony damit nicht länger durchkommt. Wenn Venom 3 wieder so billig-trashig daherkommt, hoffe ich, dass der weit weniger Geld einspielt, sonst geht es immer so weiter und Sony fühlt sich am Ende noch bestätigt und denkt, dass die Filme toll seien.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
26.04.2022 20:49 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.378 | Reviews: 10 | Hüte: 161

@ Raven13

Liegt hauptsächlich an China. "Venom 2" hat wie alle anderen Marvelfilme des letzten Jahres keinen China-Release bekommen, während der erste Teil allein dort 270 Mio. eingespielt hat.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
26.04.2022 20:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.714 | Reviews: 43 | Hüte: 326

@Raven13

Das Ergebnis von Teil 2 ist (leider) gar nicht so schlecht, du hast China vergessen, wo Teil 1 rund 270 Mio Dollar eingespielt hat und Teil 2 gar nicht erst gestartet ist. Wenn ich die 270 Mio zu den 502 Mio dazurechne liegen wir bei über 770 Mio Dollar. Wenn man dann Corona mit einbezieht und dass Teil 1 bei weitem nicht bei allen gut angekommen ist, ist das Ergebnis sogar ziemlich gut.

Aber ich hoffe, dass es nun endlich bergab geht, Morbius ist da ja schon ein gutes Zeichen.

@Topic

Weitere Sonycomicfilmen jucken mich gar nicht und brauche ich nicht, abgesehen natürlich vom Spider-Verse.

Ghostbusters Legacy mochte ich, aber nach dem tollen Ende brauche ich da nicht zwingend eine Fortsetzung, aber da nun eine kommt, freu ich mich trotzdem.

Ich bin nicht kreativ.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.04.2022 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.987 | Reviews: 55 | Hüte: 444

Wenn man sich mal das Box Office Ergebnis zu Venom 1 & 2 ansieht, ist Venom 2 aber schon bedeutend abgestürzt:

Venom 1 = 856 Mio. Dollar weltweit (213 Mio. USA / 642 Mio. Dollar International)

Venom 2 = 502 Mio. Dollar weltweit (213 Mio. USA / 288 Mio. Dollar International)

In den USA sind die Einnahmen beider Teile erstaunlicherweise fast identisch. Nachdem Teil 2 aber bei den Zuschauern allgemein schlechter angekommen ist, würde ich darauf wetten, dass Venom 3 in den USA maximal noch 180 Mio. Dollar schafft und international auch höchstens 250 Mio. Dollar.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
26.04.2022 19:24 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.416 | Reviews: 23 | Hüte: 289

Also über Ghostbusters 4 würde ich mich freuen, fand den 3. Teil echt gut.

Venom 3 dagegen braucht mMn keiner, genauso wenig El Muerto. Da soll Sony lieber ein Spidergwen oder Spiderman Miles Morales machen. Oder sie machen ein Spidergirl Film über Mayday Parker, da könnte dann Tobey Maguire als Ihre Vater Peter aka Spiderman und Kirsten Dunst als ihre Mutter Mary Jane mit ins Spiel gebracht werden, Wäre dann wie ein Spiderman4 am Besten noch unter Regie von Sam Raimi.

All das fände ich interessanter als Venom oder El Langweilo

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
26.04.2022 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 719 | Reviews: 279 | Hüte: 28

Mehr aus dem SSU mit Venom 3 und anderem Quatsch? Bitte nicht... Wieso? Wieso? Was haben wir nur getan, daß Sony einem solchen Dreck serviert?

Bitte nicht.

MJ-Pat
Avatar
zodiwil : : Moviejones-Fan
26.04.2022 18:43 Uhr
0
Dabei seit: 11.12.10 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Nach Venom 2 müsste ein Sony-Spiderverse-Film schon einen Cinemascore von "A" erreichen, damit ich dem im Kino eine Chance gebe...

Ghostbusters Legacy war nette Unterhaltung, sofern Reitman wieder Regie führt, ist das Kinoticket gekauft...

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
26.04.2022 18:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.378 | Reviews: 10 | Hüte: 161

@ Silencio

Danke für die Info, hatte noch nie von diesem Bad Bunny gehört. Dann kann man sich wohl schon mal auf Camila Cabello als Anya Corazon, Taylor Swift als Silver Sable und Justin Bieber als Ben Reilly einstellen^^

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
26.04.2022 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 770 | Reviews: 1 | Hüte: 25

Venom 2 war wirklich der größte Scheiß, den ich in den letzten Jahren gesehen habe. Ich fand zwar Eternals langweiliger, aber der war wenigstens gut und hochwertig inszeniert.

Venom war einfach nur sau dumm, dabei nicht mal besonders unterhaltsam und selbst eine Sonntagsmorgen Cartoonfolge hatte mehr Story.

Zu Ghostbusters bräuchte ich auch keinen neuen Film mehr. Aber wenn, dass soll Reitman sich etwas mehr Mühe mit der Storie geben. Wieder Gozer zu verwursten, war schon etwas billig. Aber das junge Team ist zumindest zu 50% mit Phoebe und Podcast sympathisch. Die anderen Beiden sind vollkommen austauschbar.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
26.04.2022 17:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.039 | Reviews: 51 | Hüte: 232

Paul:

Bad Bunny hat 50 Millionen monatliche Hörer bei Spotify und ist derzeit der größte Star im lateinamerikanischen Raum - und wohl ein relativ kompetenter Wrestler. Was für einen Charakter der spielt, ist nach Sonys Logik wohl eher zweitrangig, solange der seine Fanbase mitbringt und man das irgendwie mit dem Spider-Man Universum in Verbindung gebracht bekommt. #ElMuertoSweep

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
26.04.2022 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.378 | Reviews: 10 | Hüte: 161

El Muerto? Nie gehört und ich meine mich mit Marvel-Comics eigentlich recht gut auszukennen.

Kurz recherchiert, El Muerto hatte bislang 2 (in Worten: zwei) Auftritte in Marvel-Comics. Naheliegende Wahl für einen Solofilm.^^ Was zur Hölle treibt Sony da?

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY