AnzeigeN
AnzeigeN

Star Trek - Strange New Worlds

News Details Reviews Trailer Galerie
Auch "Prodigy" & "Lower Decks" vertreten

"Star Trek"-Day: Neues zu "Strange New Worlds", "Discovery" & mehr

"Star Trek"-Day: Neues zu "Strange New Worlds", "Discovery" & mehr
3 Kommentare - Fr, 09.09.2022 von N. Sälzle
Der Star Trek Day 2022 hatte ein paar Neuigkeiten im Gepäck, wobei Trailer weitestgehend ausblieben. Videos gab es dennoch ein paar.
"Star Trek"-Day: Neues zu "Strange New Worlds", "Discovery" & mehr

Der Star Trek Day 2022 wurde vom Tod von Queen Elizabeth II. überschattet. Ob deshalb die große Flut an Meldungen zum Franchise ausblieb oder der Star Trek Day 2022 ohnehin nicht allzu viel Neues mit sich gebracht hätte, darüber lässt sich nur spekulieren. Fest steht, dass das Highlight für viele wohl der Trailer zu Star Trek - Picard Staffel 3 war.

Es gab aber auch ein paar Neuigkeiten zu Star Trek - Strange New Worlds und den weiteren Trek-Serien, die derzeit laufen. Ein Clip zu Star Trek - Strange New Worlds Staffel 2 feierte Premiere. Dazu wurde bestätigt, dass Carol Kane (Unbreakable Kimmy Schmidt) eine wiederkehrende Rolle in Star Trek - Strange New Worlds Staffel 2 einnehmen wird.

Kane wurde als Pelia unter Vertrag genommen, eine hervorragend ausgebildete Ingenieurin, die mit kühlem Kopf und klarem Verstand Probleme in Angriff nimmt, geschuldet den vielen Jahren Erfahrung, die sie bislang sammeln konnte. Wie umfangreich diese wiederkehrende Rolle ausfallen wird, teilten die Verantwortlichen nicht mit.

"Star Trek - Discovery"-Settour

Die Crew von Star Trek - Discovery nimmt uns in einem Behind-the-Scenes-Video mit ans Set der Serie. Viele Neuigkeiten gab es zu der langjährigsten Star Trek-Serie, die aktuell läuft, allerdings nicht. Mit diesem Video vom Set, durch das Dr. Hugh Culber-Darsteller Wilson Cruz führt, müssen wir uns begnügen. Abgerundet wurde der Star Trek - Discovery-Auftritt durch ein First-Look-Foto, das Sonequa Martin-Green als Michael Burnham in Action zeigt.

"Lower Decks" & "Prodigy" ebenfalls vertreten

Neues gab es auch für Freunde der animierten Unterhaltung - jung und alt. Zum Star Trek Day 2022 spendierte man Star Trek - Lower Decks Staffel 3 eine Sneak Peek zur Folge "Crisis Point 2: Paradoxus", die bei Paramount+ am 13. Oktober ausgestrahlt werden wird.

Star Trek - Prodigy kehrt unterdessen am 27. Oktober mit der zweiten Staffelhälfte aus der Pause zurück, weshalb man - ebenfalls mit einer Sneak Peek - auf diese Rückkehr einstimmte. Bestätigt wurde außerdem, dass Billy Campbell eine wiederkehrende Rolle einnehmen wird. Er wird seinen Captain Thadiun Okona wieder aufleben lassen, den er einst schon in Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert spielte.

Quelle: Twitter
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
14.09.2022 09:24 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 650 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@Timelord79

Ja leider ginge das ganze, wieder nur mit extra Ausgaben. Ich werde mir jedenfalls nicht noch einen Account mehr zulegen. Ich bin mit Amazon Video, Disney+, Netflix und Apple Tv+ schon reichlich bedient. Und für EINE Serie werde ich mir keinen weiteren zulegen.

Im Interesse der Nutzer wäre eine Reduzierung der Streaming Dienste auf, vielleicht ein halbes Dutzend, aus denen man dann seine drei bis vier auswählen kann, wünschenswert. Über kurz oder lang wird das aber ohnehin der Markt Regeln.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
Timelord79 : : Moviejones-Fan
13.09.2022 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.18 | Posts: 85 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ 2Cents

Die großen 3 sind raus. wenn überhaupt wird SNW wahrscheinlich bei Prime als Kaufinhalt erscheinen, aber die Deutschland Premiere liegt bei Paramount+.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
09.09.2022 12:38 Uhr
1
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 650 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Wird Zeit, das Strange New Wolds endlich Mal in einem Streamer kommt, den sich die Leute auch zulegen möchten. Sprich, einen der großen Drei, wie Amazon, Disney oder Netflix. Zur Not auch im Free-TV. Für eine vernünftige Star Trek Serie würde ich sogar SAT 1 wieder einschalten. Wie in der guten alten Zeit, als es noch sowas wie TNG, DS9 und zur Not auch Voyager gab. Und nicht solche Kurtman-Grütze wie Discovery und Picard.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN