Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Starensemble nimmt Formen an

Tarantinos "#9" wieder mit DiCaprio - Cruise & Pacino die nächsten?

Tarantinos "#9" wieder mit DiCaprio - Cruise & Pacino die nächsten?
5 Kommentare - Sa, 13.01.2018 von R. Lukas
Die Reunion von Quentin Tarantino und Leonardo DiCaprio ist perfekt, an Margot Robbie zweifelt auch kaum noch jemand. Da Brad Pitt keine Zeit hat, hätte Tom Cruise freie Bahn. Und dann ist da noch Al Pacino.
Tarantinos "#9" wieder mit DiCaprio - Cruise & Pacino die nächsten?

So gespannt wir auf Quentin Tarantinos Idee für einen Star Trek-Film mit R-Rating, die Mark L. Smith (The Revenant - Der Rückkehrer) zu einem Drehbuch verarbeitet, auch sind - das alles ist noch Zukunftsmusik. Erst einmal will sein neunter und damit vorletzter Film gedreht werden, der, der vor dem Hintergrund der berüchtigten Manson-Morde spielt, im Sommer 1969 in Los Angeles.

Am 8. August 2019 soll er ins Kino kommen, und es ist Tarantinos erster, den er nicht für die in Verruf geratene Weinstein Company macht. Sony Pictures gewann das Rennen um die Gunst des Kult-Regisseurs, der schon klargestellt hat, dass es kein Biopic über Charles Manson, sondern ein Ensemblefilm zu einer turbulenten Zeit wird. Die Story laut Vanity Fair: Ein Fernsehdarsteller, der eine Hit-Serie hatte, versucht nun den Einstieg ins Filmbusiness zu schaffen. Sein Sidekick, der auch sein Stuntdouble ist, hat das gleiche Ziel. Die grausige Ermordung von Sharon Tate und vier ihrer Freunde durch Mansons Sektenanhänger dient nur als Kulisse.

Für die Tate-Rolle hat Tarantino nach wie vor Margot Robbie ganz oben auf dem Wunschzettel, aber noch nicht offiziell sicher, wie sie selbst sagt. Allerdings sagt sie auch, dass sie dafür töten würde, mit ihm arbeiten zu können. Dagegen waren Tarantinos monatelange Bemühungen um Leonardo DiCaprio von Erfolg gekrönt. DiCaprio wird besagten TV-Darsteller spielen, tut sich also zum zweiten Mal nach Django Unchained mit Tarantino zusammen. Zugleich ist es sein erster Film, seit er 2016 für seine Performance in The Revenant - Der Rückkehrer den Oscar gewann.

Was die anderen beiden großen Namen angeht, die Tarantino kontaktiert hat - Brad Pitt und Tom Cruise -, so soll Pitt wegen Terminüberschneidungen bereits abgesagt haben. Dadurch ist der Weg frei für Cruise, der die Rolle haben kann, wenn er sie denn will, twittert Variety-Reporter Justin Kroll. Außerdem hätte Tarantino gerne Al Pacino in seinem Film, für den er höchstpersönlich eine Nebenrolle geschrieben haben soll.

 

Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
15.01.2018 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.881 | Reviews: 8 | Hüte: 85

Also das liest sich doch alles echt gut. :-)
Tarantino und DiCaprio, ach, was freut mich das. ich bin gespannt.
Margot Robbie wäre ebenfalls ne gute Besetzung. Die Geschichte mit Pitt stört mich jetzt nicht all zu sehr, und Cruise, ja gut, auch kein Problem. Aber Al Pacino, wenn er Al Pacino ins Boot holen kann wäre je mehr als genial.

Ich bin mehr als gespannt auf den Film.

@Tarkin:
Ich glaube, Robbie hat mit Halrey Quinn gar nicht mal so viel zu tun. Hier scheint irgendwie dauerhaft ein Solofilm von Dr. Harleen Quinzel im gespräch zu sein, ebenso wie Suicide Squad 2, aber das wäre ja nicht all zu viel. Kennst du sie nur aus Suicide Squad? Ich kann dir Wolf of Wall Street empfehlen :-)

Avatar
ferdyf : : Alienator
14.01.2018 20:13 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.203 | Reviews: 5 | Hüte: 76

@Tarkin Stichwort Robbie

Schau dir bei Gelegenheit I, Tonya an. Kommt, glaube ich, März in die Kinos.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
14.01.2018 01:43 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 572 | Reviews: 0 | Hüte: 25

Uhhhhh Cruise bei Tarantino. Ob Cruise wohl damit klar kommen wird das sich Tarantino nicht reinreden lässt und Cruise zu machen hat was Tarantino will? ^^

Apropos Cruise, habe mir heute Barry Seal angeschaut. Fand ihn überraschend gut. Ein Cruise der sich nicht wie Mission Impossible anfühlt. Sowas sollte Cruise öfters mal machen.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
13.01.2018 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 729 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Hat Margot Robbie nicht mit harley Quinn in mehreren filmen zu tun? Würde mich freuen sie mal wieder in einer normalen Rolle zu sehen. Tolle Frau

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
13.01.2018 15:14 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 660 | Reviews: 0 | Hüte: 20

Wow! Ein Tag vor Sharon Tates 50. Todestag erscheint der Film!

Auch wenn ich Tarantino für zum Teil etwas überschätzt halte, freu ich mich dennoch wie Sau auf den Film!

Zusammen mit Godzilla meine absoluten Highlights nächstes Jahr!!

My feelings over your freedom!

Forum Neues Thema