Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Entschädigung für die SDCC

Tödlicher Beschützer: Der neue "Venom"-Trailer und noch mehr! (Update)

Tödlicher Beschützer: Der neue "Venom"-Trailer und noch mehr! (Update)
26 Kommentare - Do, 02.08.2018 von R. Lukas
Sagen wir es mal so: "Venom" hatte auf der zurückliegenden San Diego Comic-Con nicht die spektakulärste Präsentation. Da kann es nicht schaden, zeitnah einen Trailer nachzulegen, diesmal für alle!
Tödlicher Beschützer: Der neue "Venom"-Trailer und noch mehr!

Update vom 02.08.2018: Ein französisch untertitelter internationaler Trailer und ein japanisches Poster, das uns eklig die Zunge rausstreckt, stillen den Appetit auf Venom noch weiter. Beides haben wir unten angehängt.

Und noch ein kleiner Nachtrag von der San Diego Comic-Con: Gegenüber ComicBook.com teaste Venom-Regisseur Ruben Fleischer schon eine Fortsetzung an. Sie hätten definitiv Grundlagen für unterschiedliche Richtungen gelegt, die das Franchise einschlagen könnte, so Fleischer, aber natürlich hängt alles davon ab, wie der erste Film ankommt. Er hoffe, dass die Leute bleiben und sich anschauen, welche Saat sie gesät haben. Klingt ja verdächtig nach einer Post-Credit-Szene... Auch denkt Fleischer, dass sich alle darüber einig sind, dass es fantastisch wäre, Venom und Spider-Man (Tom Holland) gegeneinander antreten zu sehen. Das Studio denke bestimmt ganz genauso, daher glaubt er, dass sich ihre Wege irgendwann kreuzen werden.

++++

Update vom 31.07.2018: Da ist das Ding also! Der neue Trailer zu Venom ist da und weist eine beachtliche Länge auf. Cool genug für diesen heißen Tag?

"Venom" Trailer 2 (dt.)

"Venom" Trailer 2

++++

Das Comic-Con-Panel für Venom kam und ging, ohne dass ein neuer Trailer für uns abgefallen ist. Zwar wurde ein Sizzle Reel mit neuen Szenen gezeigt, aber eben nur dem Publikum in Hall H. So blieb die  größte öffentliche Offenbarung die des Oberbösewichts. Doch wir werden schon bald entschädigt! Der nächste Trailer ist auf dem Weg und bereits klassifiziert, sollte also in Kürze auftauchen. Consumer Protection BC gibt eine Länge von zwei Minuten und 31 Sekunden an.

Nach einem Skandal, unter dem sein Ruf gelitten hat, versucht Journalist Eddie Brock (Tom Hardy) seine Karriere wiederzubeleben, indem er der Life Foundation nachspürt. Doch er kommt in Kontakt mit einem außerirdischen Symbionten, der sich mit ihm verbindet und ihm Superkräfte schenkt, solange sie sich denselben Körper teilen - denn sie sind Venom! Wozu sie imstande sind, werden auch Michelle Williams als Anne Weying und Riz Ahmed als Dr. Carlton Drake sowie Woody Harrelson, Jenny Slate, Scott Haze (Child of God), Reid Scott (Veep - Die Vizepräsidentin) und Sope Aluko (Black Panther) noch merken.

Sony Pictures bringt die Marvel-Comicverfilmung am 3. Oktober in die Kinos.

Bild 1:Tödlicher Beschützer: Der neue "Venom"-Trailer und noch mehr!
Quelle: TrailerTrack
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
26 Kommentare
Avatar
Syncro : : Moviejones-Fan
02.08.2018 18:29 Uhr
1
Dabei seit: 27.02.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Rubbeldinger - so ziemlich mit allem was du sagst, gehe ich mit.

Spidey ist einfach auf zu vielen Ebenen essentiell. Und das hier nicht eine deutliche Verbindung gezeigt wird, bringt mich zu der Frage, warum der Symbiont ohne Vorbild so Spider-Man mäßig aussieht. Zumindest schwingt Venom nicht...

Kurz: verdammt viel Potential irgendwie verk****t.

"Die Frage ist nicht wer ich bin, sondern wo ich bin!"

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
02.08.2018 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 172 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Holt mich so gar nicht ab. Werde hier auch eher kurzfristig entscheiden ob ich mir den Film im Kino ansehe.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
01.08.2018 21:05 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.124 | Reviews: 9 | Hüte: 63

@Tarkin

Wart mal ab, vllt wird das hier der bessere Predator! laughing

@WiNgZzz

Es ist schon bestätigt, das es sich bei dem anderen Symbionten um Riot handelt.

Ausgezeichnet! Leichtes ausatmen wird vorbereitet! tongue-out

@DrGonzo

Gefangen in einer Zeitschleife, dazu verdammt diese Dreiecksbeziehung auf ewig zu durchleben! laughing

Nach der Trennung müsste sich der Symbiont entscheiden bei wem er wohnen will, und scheinbar, wie wir in diesem Film sehn, hat er sich für Papa enschieden, oder die Mama? Nicht die Mama? surprised

Und ich bin scheinbar draufgekommen, warum mir Hardy in dieser Rolle mißfällt! Ich bin so an der Scene mit dem verkorksten Gesichtsausdruck hängen geblieben, als Venom sich das halbe Gesicht wegschält, das ich mir diese und den Trailer an sich mehrmals angesehn hab! Dann hab ich mir alle Rollen in denen ich Hardy bisher gesehn hab in Erinnerung gerufen und was ich greifbar hatte, nochmal durchgezappt!

Ich glaub ich finde ihn hier falsch besetzt, weil er kein Overacter ist, sondern ein Minimalist! Er lebt mehr von den kleinen Bewegungen, die Großes ausdrücken sollen, und wagt nur selten den Sprung hin zu mehr, wahrscheinlich weil er dessen einfach nicht wirklich mächtig ist, aus nicht wollen oder nicht können heraus! Hauptsächlich präsentiert er immer dasselbe Gesicht, wie Schwarzenegger, wohingegen Schwarzeneggers drauf hat mit dem Overacting!

Vllt hat mir Hardy deshalb in "The Revenant" so gut gefallen, weil er da quasi stark aus sich raus gespielt hat, in Form seines langen Bartes! Denn wenn man nicht viel Action in seinem Gesicht darstellt, man aber an jeder Partie seines Gesichts ne Menge Haare hängen hat, erkennt man jedes Zucken, umso mehr umso länger ein jedes Haar davon ist! Quasi war der Bart sein Overacting!

Und Venom braucht Overacting, den Venom ist Overacting! Aber wenn drunter ein Mensch steckt, der sein Gesicht nicht viel bewegen kann, dann passt das einfach nicht richtig zusammen, weil der Kontrast einfach viel zu stark ist!

Da denk ich mir wieder das Sam Raimi egtl genau der richtige Regisseur dafür wäre/war, der King der trashigen Overacting-Filme! Aber zu "Spiderman 3"-Zeiten hatte er für die Figur nicht wirklich was übrig, das merkt man! Wahrscheinlich weil man ihn dazu gezwungen hat, Venom gegen seinen Willen reinzunehmen, wo er doch nur Sandman behandeln wollte!

All Hail To Skynet!

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
01.08.2018 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.337 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Bereits das Marketing und die Flut an Vorabinfos von Sony in Bezug auf The Amazing Spiderman 2 war furchtbar und leider scheint Sony nicht aus seinen Fehlern gelernt zu haben. Dieser leider sehr spoilerlastige Trailer legt seinen Fokus viel zu sehr auf die Action und wirkt wie ein (letzter?) verzweifelter Versuch, die Massen doch noch zu überzeugen, einen Kinobesuch zu wagen. Mich persönlich haben die Trailer leider gar nicht so richtig abgeholt. Mir tut es vor allem für Tom Hary leid, denn dieser Bursche ist mein momentaner Lieblingsschauspieler und er ist der einzige Grund, wieso ich Venom eventuell doch noch eine Chance im Kino gebe - wird jedoch sehr kurzfristig entschieden.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
01.08.2018 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.723 | Reviews: 25 | Hüte: 144

Spricht mich irgendwie nicht wirklich an, sieht nach einem CGI Overkill aus, während der erste noch Psycho-Horror andeutete. Die innere Spannung wäre mir deutlich lieber gewesen. Wird wohl höchstens Heimkino bei mir!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrGonzo : : Mr. Fantastic
01.08.2018 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 441 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Vielleicht trifft Venom in einer Fortsetzung auf Spidy und der Symbiont erkennt, dass Peter Parker ein besserer Wirt wäre und verlässt daraufhin den Körper von Eddie. Dann folgt halt die übliche Handlung von Peter vs. Eddie bzw. Spidy vs. Venom wie man sie kennt. Die Möglichkeiten stehen dahingehend noch offen.

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
01.08.2018 08:38 Uhr | Editiert am 01.08.2018 - 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.701 | Reviews: 0 | Hüte: 53

@Rubbeldinger: Es ist schon bestätigt, das es sich bei dem anderen Symbionten um Riot handelt.

@Thema: Bisher gefällt mir wirklich alles was ich zum Film gesehen habe!

Ach komm...

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
01.08.2018 08:02 Uhr
1
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 314 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Currywurst ohne Currygewürz ist keine Currywurst... richtig? Sondern nur 1 Wurst von vielen :-D

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
01.08.2018 08:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Lasse mich im Kino überraschen. Hoffe der Film kommt gut an, könnte was werden. Ich persönlich glaube auch das es für den Film ein Vorteil ist ohne einen Spidey zu agieren.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Wizard-Ruud : : Space Agent
01.08.2018 07:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.06.15 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Sieht geil aus, aber für mich kein Kino-Besuch wert.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
01.08.2018 00:51 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 646 | Reviews: 0 | Hüte: 8

@ Rubbel

Ja, nachvollziebar. Da fehlt eben das Spidey-Intro. Für mich sieht der Trailer ein wenig wie "Upgrade" aus. Wobei hier die Alienkomponente hinzu addiert wird.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
01.08.2018 00:23 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.124 | Reviews: 9 | Hüte: 63

@Tarkin

Sag ja, könnte unterhaltsam werden, aber ich bin einfach voll und ganz bei der klassischen, Spidermanbeteiligten Originstory! Was man hier im Trailer zu sehn bekommt ist, na ich weiss nicht so recht, es wirkt einfach noch sehr unentschlossen auf mich! Als ob der Film selber nicht genau wüsste was er sein will! Bemüht in die großen Fußstapfen zu treten und soviel Venom wie möglich zu sein, aber mit seiner verdrehten Vergangenheit zu kämpfen hat und der Film scheint ebenso schizophren zu sein wie "die" Hauptdarsteller! Alles wirkt wie aus Scenen von verschiedenen Filmen zusammengeschnitten! Und gerade das weglassen von Spiderman und die dadurch verloren gegangene Fixierung von Eddie Brock und dem Symbionten auf den Netzschwinger aufgrund ihrer Vorgeschichten, lässt die Geschichte aus dem Trailer iwie platt wirken, wies da gezeigt wird, aus irgend ner Fabrik gekrochen, nicht aus schweren Schicksalen geboren die zusammengefunden haben aus sehr viel bedeutenderen Gründen! Aber ein hohes Trash-Potenzial kann man ihm auf alle Fälle jetzt schon anrechen, vllt reicht das ja schon fürs Kino! Ein Totalausfall wirds nicht werden, aber der geschliffene Diamant der er hätte sein können, wird er aus aus genannten Gründen für mich nicht werden!

All Hail To Skynet!

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
31.07.2018 23:50 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 646 | Reviews: 0 | Hüte: 8

@ Rubbel

Kann man so sehen. Man sollte dem vielversprechendem Film abet auch ne Chance geben, da Spidey immernoch in einem Sequel aufschlagen könnte und Tom Hardy gut ist, in eig. allem was er macht. Wird ein solider Film

Wenn jetzt das Drehbuch noch die eine oder andere Überraschung aufweisst, wird es ein Event

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
31.07.2018 22:31 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.124 | Reviews: 9 | Hüte: 63

Ich finds etwas Zweifelhaft, das man ständig die Maske fallen lässt, was ich ja schon bei Spiderman unnötig fand!

"Wir - Sind Venom!" - Warum muss man da zeigen wie sich Venoms Gesicht halbiert um sicher zu stellen das auch niemand vergisst das da ja noch ein Schauspieler drinsteckt, und ein merkwürdig dreinblickender Tom Hardy rausguckt, dessen Gesichtsausdruck eine Mischung aus Angst und Verwirrung darzustellen scheint und die ganze Scene rund um den "Kackhaufen"-Spruch ganz, ganz merkwürdig wirken lässt! Als ob er gleich panisch losplappert: "Wo bin ich? Was ist los? Ruft die Polizei! Hilfe! Helft mir doch!" - Und dann wird er wieder verschluckt! ^^

Und ich hoffe das da am Schluß wo zwei Symbionten gegeneinander kämpfen, wo man auch ständig die Körper so verformt das man die Menschen aus den Symbionten rausguggn sieht und deren Gesichter zum besseren Erkennungswert zur Orientierung für den Zuschauer auch Symbiontenfrei sind, soll nicht Carnage darstellen, sondern irgendeinen anderen aus dem Haufen! Wenn das Carnage sein soll, dann fress ich n Symbionten!

Könnte ganz unterhaltsam werden, aber von einem Venom Film hatte ich mir sehr viel mehr erhofft! Warum Spiderman ganz killen und statt dessen ein Laborexperiment draus machen, nur weil der aktuelle Spiderman in seiner jetzigen Erscheinungsform ungeeignet ist um Venom eine Rahmenhandlung zu bieten, weil diesen Spidy und Venom noch Jahre trennen? Wieder das alte Problem, dasses scheinbar ein ungeschriebenes Gesetz gibt, das besagt man darf keine zwei Darsteller der selben Figur zur selben Zeit existieren lassen!

Tom Hardy ist kein schlechter Schauspieler, aber ich hab bisher nichts gesehn was mich davon überzeugt, das er die beste Wahl für diese Rolle war, sondern nur ein berühmter Schauspieler, der einen fragwürdigen Film tragen soll, weil man der Story viele Fäden durchschnitten hat!

All Hail To Skynet!

Avatar
Primeval : : Lord Potter
31.07.2018 21:17 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.069 | Reviews: 13 | Hüte: 54

Fand ich iwie sogar ganz geil den Trailer, jetzt noch R Rated und der Film könnte was werden.

Auch, wenn er für die meisten wohl nicht über einen klassischen Popcorn-Action 08/15 Film hinaus gehen wird...

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Forum Neues Thema