Anzeige
Anzeige
Anzeige

Warcraft - The Beginning

News Details Kritik Trailer Galerie
"Warcraft"-Bilder

"Warcraft"-Trailer wirft Schatten voraus - 3 Bilder + Poster + Synopsis + Teaser (Update)

"Warcraft"-Trailer wirft Schatten voraus - 3 Bilder + Poster + Synopsis + Teaser (Update)
54 Kommentare - Di, 03.11.2015 von Moviejones
Horde trifft auf Allianz. Die Spannung steigt im Vorfeld der Trailer-Veröffentlichung von "Warcraft - The Beginning".

Update 3.11.: Einen ersten Teaser zum Trailer gibt es jetzt auch und der sieht aus, als würde Der Herr der Ringe auf Drogen sein.

"Warcraft - The Beginning" Teaser 1

++++

Update 2.11.: Vor dem Trailer ein neues Poster. Was bei anderen Filmen üblich ist, darf auch bei Warcraft - The Beginning nicht fehlen. Scrollt einfach ein wenig nach unten und bestaunt

Dazu gibt es eine erste Synopsis für den Film: In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von einer furchteinflößenden Rasse bedroht: Ork-Krieger haben ihre dem Untergang geweihte Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, um die beiden Welten miteinander zu verbinden, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth los, der auf beiden Seiten große Opfer fordert. Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weitere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen und zwei Helden, ein Mensch und ein Ork, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten – für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.

++++

Der Countdown läuft! Nur noch wenige Tage bis zur großen Trailerpremiere von Warcraft - The Beginning. Doch auch wenn es noch einige Tage sind, so wirft die erste offizielle Vorstellung des Films vor einem weltweiten Publikum schon jetzt erste Schatten voraus.

Dem Empire Magazine ist es zu verdanken, dass drei neue Bilder zur Videospieladaption aufgetaucht sind. Auf diesen Bildern gibt es Vikings-Star Travis Fimmel als Sir Anduin Lothar zu sehen und auf Seiten der Orcs wartet auf uns ein neues Bild von Durotan. Dieser wird von Fantastic Four-Darsteller Tobi Kebbel verkörpert. Ebenfalls auf Seiten der Orks gibt es noch ein weiteres Bild von Orgrim Doomhammer. In dessen Haut steckt übrigens Robert Kazinsky (Pacific Rim).

Nach den eher verhaltenenden Reaktionen zum Film auf der diesjährigen San Diego Comic-Con sind wir gespannt, wie der erste Trailer zu Warcraft - The Beginning aussehen wird und was uns da nun genau erwartet. Gerade der exzessive Einsatz an CGI-Effekten, der für dieses Fantasymammutwerk nötig ist, wird stark darüber entscheiden, wie die allgemeine Wahrnehmung ausfallen wird.

Warcraft - The Beginning hat am 26. Mai 2016 seinen deutschen Kinostart.

View post on imgur.com
View post on imgur.com
View post on imgur.com
Erfahre mehr: #Videospiele, #Fantasy
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
54 Kommentare
1 2 3 4
Avatar
Han : : Space Cowboy
06.11.2015 20:35 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102

@Burn:

Oder auch nicht. Schau mal, was gerade aufgetaucht ist:

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
Burnout : : Mr. Strange
06.11.2015 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.870 | Reviews: 0 | Hüte: 79

@Han

Heute Nacht?? frown((

Dann brauche ich jetzt ein starker Kaffee.^^

Ich hab bald keine Geduld mehr!!^^

Make Movies!! not War!!

Avatar
Han : : Space Cowboy
06.11.2015 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102

@Trekker:

Hehehe sehr gut! Ja, ich hoffe und denke mal, wenn der Trailer heute Nacht erscheint, dann kann ich auch endlich auf den Hypetrain aufspringen und mich zwischen Dir und dem Häupting im Vorfreude-Abteil breit machen. Den Chewie zerren wir dann auch noch an Board. ;)

Danke Dir für den Hut übrigens!

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
05.11.2015 21:51 Uhr | Editiert am 05.11.2015 - 22:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Han

Na, dann verstehen wir uns im Grundsatz eigentlich doch wunderbar. smile

Und ich stehe auf Flachwitze... xD "Was ist das Gegenteil von Reformhaus?" - "Hirsch hinterm Haus!" tongue-out

Ok, ich habe nicht alles gelesen und viele haben auch ihren eigenen Zauber und ihren Stil gefunden. Vielleicht kann man Tolkien als geistigen Großvater bezeichnen, der das Tor weit auf gestoßen hat, damit wir hier drüber diskutieren können. smile

...weil ich bei Warcraft nicht nur auf einen guten Fantasyfilm, sondern auch auf eine wirklich bahnbrechende Game-Verfilmung hoffe. Mit dem Effekt, dass Computerspiele als Lieferanten für tolle Filmstoffe ernster genommen werden und dadurch mehr und bessere Filme für uns herausspringen...

Den Punkt kann ich sehr gut nachvollziehen. Als damals Prince of Persia rauskam, dachte ich schon "Das kann was werden!" und fühlte mich nach dem Film wie Luftballon, aus dem man die Luft rausgelassen hatte. Da können wir echt nur die Daumen drücken und warten. Vielleicht gibt uns der Trailer ja erste Antworten, aber bitte kein Trailer wie zu Genisys! ;)

Und den Freifahrtschein hatte der Film bei mir schon, als es hieß, Warcraft wird verfilmt (als es ernst wurde und nicht dieses Raimi-Geplänkel)! Von daher ist jeder Trailer für mich wie Geburtstag! ;)

P.S.:

Die Effekte kommen von ILM?!?! Na, dann brauchen wir uns zumindest darum keine Gedanken mehr zu machen! laughing

Avatar
Han : : Space Cowboy
05.11.2015 21:26 Uhr
1
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102

@Trekker:

Ich stimme Dir in den meisten Punkten zu, bin aber eben noch etwas skeptischer und erteile Warcraft aufgrund von 15 Sekunden noch keinen Freifahrtschein. Was nicht heißt, dass ich es mir nicht total wünsche, dass der Film endgeil wird! ;) Aus meiner Sicht steht hier sehr viel auf dem "Spiel" (oh der war schlecht), weil ich bei Warcraft nicht nur auf einen guten Fantasyfilm, sondern auch auf eine wirklich bahnbrechende Game-Verfilmung hoffe. Mit dem Effekt, dass Computerspiele als Lieferanten für tolle Filmstoffe ernster genommen werden und dadurch mehr und bessere Filme für uns herausspringen.

Genau genommen ist jede Fantasy-Geschichte ein geistiges Kind Tolkiens

Das würde ich so nicht unterschreiben. Tolkien ist der Begründer der modernen Fantasyliteratur, aber es gab schon vor ihm fantastische Sagen wie etwa die Edda oder die Nibelungen. Böse Zungen (zu der ich auch meine eigene zähle) behaupten gar, die Bibel sei eines der ersten Fantasybücher überhaupt.^^

Sicher haben Tolkiens Werke einen Fantasyboom losgetreten, der bis heute anhält und es gibt auch wie Du sagst viele geistige Kinder seiner Arda. Aber eben nicht alle nachfolgenden Fantasywerke sind Ableitungen. Und selbst die, bei denen es so ist, weisen unterschiedlich starke Ausprägungen auf.

Bei Warcraft ist der Einfluss bzw. wie ich es nannte das "Grundgerüst" noch sehr deutlich zu erkennen: Orks, Menschen, Elben, Zwerge in einer mittelalterlichen Welt, die große, epische Kriege führen usw. Harry Potter z.B. hat auch einige Elemente, ist aber schon ganz anders gestrickt. Hier findet z.B. eine Verschmelzung mit unserer realen Welt statt.

Das Genre Fantasy hat in den Jahren viele unterschiedliche Zweige herausentwickelt. Wenn Du mal einen Brandon Sanderson liest, dann wirst Du feststellen, dass dort bis auf eine vorhandene Magie ansich überhaupt keine tolkienschen Fantasy-Elemente drin sind. Das würde ich dann auch nicht als geistiges Kind von ihm bezeichnen.

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
05.11.2015 21:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@luph

Vielen Dank! smile

Ok, das mit der leicht missverständlichen Mythologie kann ich sogar sehr gut nachvollziehen. Warcraft ist nunmal extrem voll gepackt mit Geschichte, die über weit 10.000 Jahre geht, da müssen die Macher (für den ersten Film) erstmal ein bisschen Struktur rein bringen.

Vielleicht in Form eines Erzählers zu Beginn?! Ok, ich höre jetzt schon die Stimmen, die wieder einmal eine allzu große Nähe zu HdR sehen! ;)

Aber es ist zumindest ein gutes Stilmittel, wir werden sehen. Aber irgendsowas sollte es schon geben... oder es in die Geschichte mit einweben, dass die "Mythologie" erst im Laufe des Films enthüllt wird...

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.11.2015 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.809 | Reviews: 163 | Hüte: 523

Zusatz zu Hans Kommentar
Manche Nicht-Kenner auf der Comic Con konnten auf story-technisch wenig mit dem Trailer anfangen. Sie waren verwiirt und bemängelten die "unverständliche Mythologie des Franchises".

@Trekker
Dafür einen Hut! wink
Warcraft ohne überzeichneten Stil funktioniert einfach nicht.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
05.11.2015 20:18 Uhr | Editiert am 05.11.2015 - 20:24 Uhr
1
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Han und Chewie

Genau genommen ist jede Fantasy-Geschichte ein geistiges Kind Tolkiens, denn Vergleichbares gab es bis dato noch nicht, da hat noch nicht einmal jemand dran gedacht (außer vielleicht Narnia, was ungefähr zeitgleich entstanden ist), und HdR basiert widerum ganz stark auf der nordischen Mythologie, welche Tolkien inspiriert hat...

Fantasy existiert ja vor allem in Buchform und wenn ich in der Buchhandlung vor dem Regal stehe, werde ich regelmäßig erschlagen von neu erschienen Buchreihen. ;) Und da geht es, wie sollte anders sein, um eine dunkle Macht, die die gesamte Welt zerstören will, und nur ein Held/eine kleine Gruppe von Helden kann diese Macht stoppen, außerdem quellen fast alle Geschichten über vor Elben (wahlweise Elfen), Zwergen, Trolle und nicht selten Halblinge. Manche nehmen sogar offen Bezug auf Tolkiens Werk.

Und das ist ja nichts Schlimmes, es ehrt ja Tolkiens Lebenswerk. Inwieweit Warcraft/WoW als Spiel Bezug nimmt auf Tolkien kann ich nicht wirklich beantworten, weil ich nie auf die Idee gekommen bin, beide miteinander zu vergleichen. HdR war für mich immer HdR, Warcraft immer Warcraft.

Für mich waren im besagten Teaser Elemente wie der Sprung auf den Greifen kein Vergleich zu Gandalf, die Massenversammlung vor der (*uuuuups*, fast hätte ich gespoilert ;p) hatte nichts mit Aragorns Krönung zu tun.

Beides steht für sich, soweit zum Offensichtlichen. Und, ich wiederhole mich hier, klar hat man alles schon mal irgendwo gesehen, es geht auch hier wieder nur um das "Wie"! Und darüber können wir nächstes Jahr diskutieren, wenn wir den Film gesehen haben. ;)

Thema übermäßiger Einsatz von CGI:

Auch hier wiederhole ich mich... was erwartet Ihr?! Avatar, HdR, jede Episode von Star Wars, Fluch der Karibik... alles Filme mit massig CGI und fast alle wurden abgefeiert. Dass Episode I-III nicht so beliebt sind, liegt nicht nur am CGI-Einsatz, sondern eher an der Story!

Natürlich wird Warcraft verdammt viel Computereffekte haben, die Schauspieler nicht zu sehen sein, sondern unter Motion-Capture "verschwinden", aber wie soll man es sonst machen?! Bei den Warcraft-Orks passt einfach kein Kostüm, das würde eher seelenlos und künstlich aussehen! Guckt Euch einfach die Bilder von Orgrim und Durotan oben an, die sehen für mich alles andere als seelenlos aus...

Klar bin ich Warcraft-Fan und freue mich vor allem deshalb auf den Film, das ist offensichtlich. Aber auch ohne Fanbrille hätte mich der Teaser gekriegt, ich stehe auf epische Fantasy! Das ist mein Ding! Ich hätte auch gern einen mannshohen Wolf zuhause (OK, ein 65cm hoher Schäferhund geht auch schon laughing)!

Zu comichafte Optik?! So ist Warcraft nunmal! Warum sollte Blizzard das ausgerechnet für den FIM ändern?! Das Spiel ist auch relativ "bunt", der Film wird keine FSK18-Freigabe erhalten, das ist klar. Sollte er?! Braucht er das?! Die ganzen Comic-Verfilmungen müssen sich auch auf einem bestimmten optischen Niveau bewegen, da gab es auch gewisse "Vorgaben", wenn ihr so wollt...

Und ehrlich gesagt, der Teaser sieht schon verdammt atmosphärisch aus, dass muss jeder zugeben, denke ich. Das wird zwar nicht jedermanns Ding sein, so what, nicht jeder hat den gleichen Geschmack. Aber der Film wird seine Fans finden, sowohl Gamer als auch solche, die damit nichts am Hut haben.

Es wird, wie so häufig, nur auf die Geschichte ankommen, die erzählt werden will. Und das werden wir erst im Mai erfahren. Noch braucht sich niemand am CGI aufhängen.

Lasst uns erstmal freuen, dass (hoffentlich) ein neues Franchise das Licht der Welt erblickt hat, was heute sicherlich nicht ohne Risiko ist, und wir nicht schon wieder den x-ten durchgekauten Mist vorgesetzt bekommen.

Avatar
Chewbacca : : Copilot
05.11.2015 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Posts: 2.380 | Reviews: 8 | Hüte: 66

@Han:

Wie, nur ein Kreuz? Und ich bin extra mit dem Bus an den Strand geflogen und soll jetzt in der Bäckerei nur einen Fußball lackieren?! Na gut ;)

Avatar
Han : : Space Cowboy
05.11.2015 18:57 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102

Moin, danke, für die Einweisung.

@Chewie:

Kein Ding. Durch die Tür hinaus, zur linken Reihe, jeder nur ein Kreuz. ;)

@jericho:

Komisch, ich hab eher das Gefühl, dass es genau andersrum ist: Die WOW Gamer feiern den Film schon, während die Nicht-Kenner vor allem aufgrund der sehr CGI-lastigen und comichaftigen Optik noch etwas skeptisch sind.

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
Chewbacca : : Copilot
05.11.2015 18:49 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Posts: 2.380 | Reviews: 8 | Hüte: 66

@Trekker: Die Antwort steht doch in @Hans Kommentar ;)

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
05.11.2015 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Chewie

Was ist für Dich, als Nicht-Fan, denn das Offensichtliche? smile

@Cane

Das würde ich, zumindest für mich, so nicht sehen. Erwartungen habe ich eigentlich keine. Ich freue mich nur jetzt schon auf den Film wie ein kleines Kind, kurz bevor die Tür zum Wohnzimmer mit dem reich geschmückten Weihnachtsbaum aufgeht. ;)

Ich mag das Spiel, es macht mir einfach nur Spaß und der Teaser hat mich aber nicht nur deswegen absolut eingefangen! Da sind überdies noch viele andere Elemente drin enthalten, die mich immer wieder begeistern.

Und alleine diese beiden Punkte lassen mich einfach nur brennen! ;)

Klar kann man am Ende enttäuscht werden, das kann immer passieren, aber das würde dann an anderen Punkten liegen und, für mich persönlich, nicht an meinen Erwartungen.

Aber noch bin ich gnadenlos optimistisch laughing Und das wird sich erstmal nicht ändern. ;)

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
05.11.2015 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ jerichocane

Och mach dir mal nicht zu viel Sorgen. Was ich bis jetzt von den neuen Bildern und den 15 Sekunden Teaser gesehen habe, begeistert mich schon sehr. Momentan scheint der Film echt auf Kurs zu sein. :-D

Avatar
Chewbacca : : Copilot
05.11.2015 08:04 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Posts: 2.380 | Reviews: 8 | Hüte: 66

@Han:

Moin, danke, für die Einweisung. Und ja, ich setze auch auf Duncan Jones. Aber das alles ändert meine Befürchtungen nicht. Und das Fans das Offensichtliche nicht immer sehen wollen oder können, wissen wir ja alle. ;)

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
05.11.2015 06:40 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.362 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Mal ganz im Ernst, ich befürchte ja, nachdem ich eure Kommentare gelesen habe, das der Film uns nicht WoW Gamern super gefallen wird, während er euch Fans total entäuschen wird, weil ihr "scheinbar" zu viel erwartet.

1 2 3 4
Forum Neues Thema
AnzeigeY