Anzeige
Anzeige
Anzeige
Connery, Lazenby, Moore, Dalton, Brosnan oder Craig?

Wir haben gefragt, ihr habt geantwortet! Wer war der beste James Bond?

Wir haben gefragt, ihr habt geantwortet! Wer war der beste James Bond?
5 Kommentare - So, 31.03.2024 von MJ-TiiN
Vor zwei Wochen haben wir eine Umfrage gestartet, heute wollen wir uns zusammen das Ergebnis anschauen.

In letzter Zeit wurde vermehrt spekuliert, wer Daniel Craig als James Bond nachfolgen könnte. Ob es nun Aaron Taylor-Johnson oder jemand anderes sein wird, ist weiterhin unklar. Vor zwei Wochen haben wir euch gefragt, wer von den bisherigen James Bond-Darstellern eurer Meinung nach der beste war. Ihr habt geantwortet und nun wollen wir gemeinsam das Ergebnis betrachten:

Obwohl sein James Bond - Im Geheimdienst Ihrer Majestät von einigen, wie zum Beispiel Christopher Nolan, sehr geschätzt wird, musste sich George Lazenby in eurer Gunst ganz am Ende einordnen. Nur gut ein Prozent von euch haben für den Australier als ihren bevorzugten Bond-Darsteller gestimmt.

Mehr Stimmen gab es für Timothy Dalton, der in den 1980er Jahren zweimal den britischen Geheimagenten verkörperte. Zuletzt 1989 mit dem sehr stimmigen Titel James Bond - Lizenz zum Töten. Mit gut vier Prozent landet aber auch Dalton deutlich auf den hinteren Plätzen.

Roger Moore ist der Rekorddarsteller und konnte ganze sieben Mal 007 verkörpern. Mit Moore ging es 1979 in James Bond - Moonraker - Streng sogar in den Weltraum, kurz zuvor war er in James Bond - Der Spion, der mich liebte im U-Boot-Auto sicher unterwegs. Seine eher humoristische Art konnte immerhin jeden zehnten von euch dazu bewegen, für ihn zu stimmen.

Wir sind auf das Treppchen gestiegen, und das ist möglicherweise eine kleine Überraschung: Denn Pierce Brosnans Filme wurden in den letzten Jahren überwiegend kritisch betrachtet, und er selbst als sehr glatt bezeichnet. Brosnan übernahm 1995 nach einer sechsjährigen Pause mit James Bond - GoldenEye. In unserer Umfrage hat jeder fünfte für Pierce Brosnan gestimmt, und damit landet er auf dem dritten Platz.

An der Spitze ging es knapp zu: Daniel Craig steht mit fast 30 % auf dem zweiten Platz. Seine fünf Bond-Filme haben sich vor allem dadurch ausgezeichnet, dass sie stark miteinander verknüpft waren, einen klaren Anfang und ein Ende hatten und der britische Geheimagent modernisiert wurde. Mit James Bond - Keine Zeit zu sterben machte Craig deutlich, dass dies sein letzter Beitrag in diesem Franchise war.

Zwar knapp, aber nicht zu knapp ist Sean Connery, der erste James-Bond-Darsteller, immer noch der Beliebteste. Connery spielte in sechs offiziellen Eon-Filmen mit und hatte später mit Sag niemals nie ein inoffizielles Comeback. James Bond - Goldfinger wird als prägend für die Filmreihe angesehen.

  1. Sean Connery
  2. Daniel Craig
  3. Pierce Brosnan
  4. Roger Moore
  5. Timothy Dalton
  6. George Lazenby

Stand: 31.03.2024 bei 752 Stimmen

Die Umfrage ist weiterhin geöffnet. Ihr könnt also gerne noch abstimmen, auch wenn demnächst eine neue Frage gestellt wird.

Wer ist euer liebster James Bond Darsteller?
Gesamt: 1.532 Stimmen
Erfahre mehr: #Agenten
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Dinjai : : Moviejones-Fan
03.04.2024 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 28.02.21 | Posts: 127 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Roger Moore war für mich der Beste weil viel Humor dabei war und ich sehr lange "Der Spion der mich liebte" als den besten Bond-Film empfunden habe (v.a. auch wegen Jaws). Objektiv wäre es wohl der ehrenwerte Herr Connery. Timothy Dalton fand ich unglaublich schlimm.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
03.04.2024 15:41 Uhr | Editiert am 03.04.2024 - 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.606 | Reviews: 23 | Hüte: 586

Und passend zum Thema, gibt es seit kurzem diese nette Connery-Bond-Doku auf Arte, komplett auf YouTube zu streamen (https://youtu.be/TiBCP-Dd2E?si=C9b7ZPNVVQNmIKwf)

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Lehtis : : Bowser
01.04.2024 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.783 | Reviews: 6 | Hüte: 69

Also ich würde definitiv George Lazenby vor Timothy Dalton setzen. Er hat zwar nur einen Film gemacht, aber dafür ist das ein sehr guter Film. Aber hier wurde ja nur nach dem besten Bond gefragt, dadurch sind die hinteren Plätze ja nicht weiter gereiht, wenn ihr versteht was ich meine.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
31.03.2024 15:09 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.346 | Reviews: 17 | Hüte: 261

@ TiiN

Ich hoffe mit einem künftigen Bond startet man wieder mit einer neuen Idee und versucht nicht zu sehr Craig nachzueifern.

Die geerdeteren Craig-Filme waren ja so ein bisschen die Antwort auf Jason Bourne. Wenn sie sich wieder von aktuellen Action-Trends inspirieren lassen werden die neuen Bonds wohl wie John Wick...

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
31.03.2024 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.023 | Reviews: 173 | Hüte: 607

Tatsächlich kann ich mit jedem Bond-Darsteller etwas anfangen und habe bei jedem 1-2 Filme welche mir besonders gefallen.

  • Connery: Dr. No hat zwar relativ wenig mit dem heutigen Bond zutun, is aber ein echt toller Film. Ansonsten halt Goldfinger.
  • Lazenby: Sein einer Film ist inhaltlich wirklich ziemlich gut
  • Moore: Nüchtern betrachtet für mich der schwächste, liegt aber evtl. auch an der Anzahl der Filme... trotzdem sind in tödlicher Mission, Im Angesicht des Todes und der Spion der mich liebte für mich ziemlich unterhaltsam
  • Dalton: Der Hauch des Todes ist schon echt stark
  • Brosnan: Ehrlich gesagt mag ich alle. Der letzte ist etwas CGI-lastig. Nüchtern betrachtet ist GoldenEye am besten. Leider nur mit wenig Auto.
  • Craig: Casino Royale

Ich hoffe mit einem künftigen Bond startet man wieder mit einer neuen Idee und versucht nicht zu sehr Craig nachzueifern. Die Wandelbarkeit hat James Bond auch immer etwas ausgemacht.


Forum Neues Thema
AnzeigeY