Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Willow

News Details Kritik Trailer Galerie
Fantasy-Kultfilm wieder im Gespräch

Zauber nicht verflogen: Ron Howard lässt auf "Willow 2" hoffen (Update)

Zauber nicht verflogen: Ron Howard lässt auf "Willow 2" hoffen (Update)
11 Kommentare - So, 27.05.2018 von R. Lukas
High Fantasy sieht man im Kino heuzutage doch viel zu selten. Da könnte Ron Howard mit einem "Willow"-Sequel Abhilfe schaffen, auch wenn Willow selbst nicht im Mittelpunkt stünde.

Update: Es wird konkreter! Sie seien dabei, die Möglichkeit eines Willow-Sequels mit Lucasfilm ernsthaft zu prüfen, twittert Ron Howard. Also Daumen drücken!

++++

Einer von Ron Howards ersten großen Filmen, dreißig Jahre vor Solo - A Star Wars Story, war das Fantasy-Abenteuer Willow. Kein Flop, aber auch nicht der Hit, den sich George Lucas und Lucasfilm damals erhofft hatten, weshalb es nie zu einer Fortsetzung kam. Noch nicht zumindest, denn Howard hat diese Option selbst nach all den Jahren nicht aus den Augen verloren.

Er wolle nicht zu viel verraten, sagte er in einem aktuellen Interview, aber es werde ein wenig darüber gesprochen. Sie würden es nur nicht Willow 2 nennen. Howard denkt, dass sich das Sequel stark auf Elora Danan konzentrieren würde, obwohl Willow (Warwick Davis) maßgeblich involviert sein müsste. Im Originalfilm ist Elora Danan das Baby, dem prophezeit wurde, es werde eines Tages die böse Zauberin Bavmorda vom Thron stürzen. Willow rettet die Kleine und beschützt sie dann gemeinsam mit Hilfe des Söldners Madmartigan (Val Kilmer) und der Kriegerin Sorsha (Joanne Whalley) vor allerlei Gefahren.

So, wie wir Howard verstehen, würde sich der zweiten Teil um die erwachsene Elora Danan drehen. Der Regisseur weiter: Er habe während der Arbeiten an Solo - A Star Wars Story viel über Willow nachgedacht, da ihn bestimmte Szenen - vor allem welche mit Madmartigan - an einen Charakter mit diesem Maulhelden- und Draufgängertum erinnert haben. Auch vom Humor in Willow fühlte er sich derart inspiriert, dass er etwas davon bei Solo - A Star Wars Story unterbringen wollte.

Quelle: Comic Book
Erfahre mehr: #Fantasy, #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.05.2018 08:11 Uhr | Editiert am 28.05.2018 - 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.438 | Reviews: 24 | Hüte: 311

@Uninvitedgast
Ich zitiere Sully mal: Man muss ihn nur mit Herz und Verstand umsetzen, die Figuren in den Fokus rücken und vom derzeitigen Action-CGI-Superhelden-Einheitsbrei Stil abweichen.

Meiner Meinung nach fallen genau King Arthur und Valerian ebenfalls in dieses Schema, weshalb sie auch einfach nur Filme waren, welche da waren, aber bereits jetzt schon wieder vergessen sind.

Zur News: Das heißt, dass der Film so gesehen aus dem Hause Disney kommen wird? Tja, wird dann ja sowieso kacke.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
27.05.2018 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.700 | Reviews: 30 | Hüte: 360

King Arthur hatte für mich nette Ansätze, aber verlor sich zu sehr im Guy Ritchie Style, um mich hätte packen zu können. Der selbe Film, mit nur wenigen Änderungen und eher traditionell umgesetzt, hätte Großes erschaffen können.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
27.05.2018 21:55 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@sublim77

Ist für mich auch der Schwachpunkt aber den Film find ich trotzdem super

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
27.05.2018 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.248 | Reviews: 25 | Hüte: 220

@theUnivitedGast:

Mit King Arthur und Blande Runner gebe ich dir absolut Recht, aber bei Valerian hat für mich der Hauptdarsteller einfach nicht gepasst. Grundsätzlich fand ich den Film zwar gut, aber ich fand, dass Dane DeHaan die Fehlbesetzung des Jahrhunderts war. Das hat mir leider den ganzen Film verhagelt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
27.05.2018 21:05 Uhr | Editiert am 27.05.2018 - 21:06 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Die New Generation of Kinogänger legen aber keinen Wert auf Story erst recht wenn sie sich langsam aufbaut und nicht von andauernden Action begleitet ist.

Da muss schon viel passen.. interessante Figuren, originelles Setting, Spannung ... und ja auch Action...

Aber Filme die das annähernd geliefert haben letztes Jahr wie King Arthur oder Blade Runner sind gescheitert... ach ja Valerian auch den Fand ich super

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
27.05.2018 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.700 | Reviews: 30 | Hüte: 360

@Sublim77

Natürlich ist es in der Realität nicht ganz so einfach dieses gewisse Zauberpulver aus dem Ärmel zu schütteln. Jedoch merkt man den meisten modernen Produktionen einfach an, dass der Versuch gar nicht mehr unternommen wird. Warum auch? Das Schema F spielt doch genug Kohle ein. Warum daran was ändern, wenn die Leute ohnehin ins Kino rennen und sagen "Mir reicht es wenn ein Film okay ist." Da geht doch kein Studio das Risiko ein auf Substanz zu setzen, wenn billige Illusion eine sichere Bank ist.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
27.05.2018 15:49 Uhr | Editiert am 27.05.2018 - 15:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.248 | Reviews: 25 | Hüte: 220

@Sully:

Dein Wort in Gottes Ohr (wie man so schön sagt) oder noch besser, in des Produzenten Ohrlaughing

Bei dir klingt das so einfach, so leicht und lebensfroh. Da fragt man sich doch, warum so viele Filme so verhauen werden, wo es doch so einfach sein könnte.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
27.05.2018 15:16 Uhr
1
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.700 | Reviews: 30 | Hüte: 360

@Sublim

Eigentlich ist es gar nicht so schwer Willow 2 zu einem Film mit Alleinstellungsmerkmal zu machen. Man muss ihn nur mit Herz und Verstand umsetzen, die Figuren in den Fokus rücken und vom derzeitigen Action-CGI-Superhelden-Einheitsbrei Stil abweichen. Schon unterscheidet er sich maßgeblich von den meisten aktuelleren Produktionen, egal ob diese im Fantasy-Bereich anzusiedeln sind oder nicht. Auch wenn Willow seine Schwächen hatte, das Herz saß am rechten Fleck und die Figuren waren sehr liebenswürdig.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.05.2018 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.030 | Reviews: 130 | Hüte: 314

Ein meisterhaftes Fantasy-Werk war "Willow" zwar nie, aber der Film hatte das Herz am rechten Fleck und funktioniert auch heute noch sehr gut. Von mir aus kann eine Fortsetzung gerne kommen, hoffentlich behält man dann auch das "Herr der Ringe für Kinder"-Feeling bei! Ohne George Lucas glaube ich aber nicht unbedingt daran...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
RonZo : : Mad Titan
15.05.2018 11:44 Uhr | Editiert am 15.05.2018 - 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 438 | Reviews: 3 | Hüte: 25

Ich würde mich wahnsinnig über einen weiteren Film freuen! Willow ist einer meiner Lieblingsfilme aus Kindertagen. Die VHS hab ich sogar noch Zuhause. Mit der Shadow-Trilogie von Chris Claremont/George Lucas wurde die Geschichte von Elora Danan ja ganz kuhl fortgesetzt wenn ich mich richtig erinnere (ist aber auch schon 20 Jahre her das ich die Bücher gelesen habe).

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
15.05.2018 11:40 Uhr | Editiert am 15.05.2018 - 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.248 | Reviews: 25 | Hüte: 220

ZAUBER NICHT VERFLOGEN: RON HOWARD LÄSST AUF "WILLOW 2" HOFFEN

Colle Sachecoollaughing

Ich mochte und mag den Film sehr gerne. Ob ein zweiter Teil heutzutage allerdings das Flair des Originals wiedergeben kann, ist natürlich eine andere Sache. Bei den ganzen Fantasyfilmen, die es in den letzten Jahren gegeben hatte, wird es schwer für Willow 2 mit einem Alleinstellugnsmerkmal punkten zu können. Die Gefahr, dass man zu nah an dem sonstigen Geblubber dran ist, ist leider ziemlich groß. Aber warten wir´s erst mal abwink

Im Moment wird ja sowieso nur "darüber gesprochen"^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema